SOS - Entscheidungshilfe

«13456
  • MickMatrix88
    Themenersteller
    User MickMatrix88
    Dabei seit: 13.02.2016Beiträge: 142Bewertungen: 14
    , letzte Änderung 2. Dezember 2018 um 01:15

    Hallo liebes Forum,


    ich brauche eure Hilfe. Hab mich das ganze Jahr nur mit unabhängigen Abfüllern beschäftigt. Jetzt lechtzt es mich mal wieder nach nem schönen neuen Line-up für Die Weihnachtszeit. Und zwar gerne als OA. 

    Nun aber zum Thema. Ich werde 3 Flaschen kaufen. Ein Glendronach, ein Bunna und ein Port Charlotte.

    Daher ergeben sich 3 Fragen an euch:


    1. Allardice oder Parliament?

    Ich kenne beide nicht, daher bin ich auf Erfahrungen von euch angewiesen.


    2. Welche ist die beste Flasche der neuen Bunnahabhain NAS Range?

    Oder muss es doch der 18er werden?:rolleyes:


    3. 10er oder CC:01

    Ich würde wohl die süßer und fruchtigere Variante bevorzugen.


    Ich freue mich bereits jetzt auf eure Meinungen und eine angeregte Diskussion. 


    Gruß an alle

    Tobi 

  • WithKeys User WithKeys Dabei seit: 28.03.2013Beiträge: 2,032Bewertungen: 3
    Optionen

    Warum keinen Glengoyne, den besseren GlenDronach? :biggrin:


    1. Parliament. (Allardice nie probiert, Parliament P/L-mäßig nicht übel.)


    2. NAS-Bunnahabhain ist maßlos überbewertet.


    3. 10er.

    Süßer SoftieAntichrist und Bösewicht. Nichtfeder aus Überzeugung. Ignorierfunktion für feine Geister.

    Edradour selbstgemacht: Ein Stück Seife, eine Schüssel Brombeerschnaps und etwas Geduld.

    Team Auf-Peng-Weg!

    Man sollte immer eine Flasche Whiskey dabeihaben - für den Fall eines Schlangenbisses.
    Außerdem sollte man immer eine kleine Schlange dabeihaben.

    (W. C. Fields)

    MickMatrix88 gefällt das
  • Calceolarius User Calceolarius Dabei seit: 30.10.2015Beiträge: 1,734Flaschensammlung:Calceolarius´ WhiskyhortBewertungen: 0
    , letzte Änderung 2. Dezember 2018 um 11:53
    Optionen

    1. Glendronach: Den Allardice fand ich schon immer leckerer und selbst eingefleischte Parliament-Fans meinen ja mittlerweile, daß die aktuellen Abfüllungen... nunja, qualitativ abnehmen. 


    2. Bunna: NAS gegen 18? Die Frage war rhetorisch, oder? :lol:


    3. PC: Stinker? Dazu kann ich leider nichts sagen. Sowas kommt mir nicht ins Glas... 

    Beendete FT: 01, 02, 03, 04, 05, 06, 07, 08, 09, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20,

    Aktive FT: - 

    thuberLuzze2 gefällt das
  • HolgerT. User HolgerT. Dabei seit: 29.07.2011Beiträge: 4,853Flaschensammlung:MedizinschrankBewertungen: 48
    Optionen

    Glendronach:

    Beide gut. Je nach Abfülljahr mal der, mal der.

    Der Allardice ist günstiger also bekommt er den Zuschlag.


    Bunnahabhain:

    Eirigh na Greine. Fand ich recht gut. Kommt aber eventuell aufs Batch an...und den Geldbeutel...und die Geschmacksvorlieben...

    Scheiße, was soll die Frage.!?


    PC:

    Alle überbewertet/teuert.


    ...ich hoffe ihnen geholfen haben zu können... :wink:

    Blindverkostung öffnet die Augen...
  • Waschbär User Waschbär Dabei seit: 01.05.2014Beiträge: 21,162Bewertungen: 6
    , letzte Änderung 2. Dezember 2018 um 09:21
    Optionen

    @MickMatrix88 


    Ich kann nur Glendronach beurteilen. Ich finde Allardice und Parliament beide sehr lecker, den Parliament immer noch einen Punkt leckerer als den Allardice. Vom PLV würde ich inzwischen aber den Allardice nehmen.

    *** Forengeprüfter Living Bottle Panscher ***

    *** Gefallener Gladiator der Enthaltsamkeit 2016+2017 ***
    *** Dreifache After-Chat-Party-Bus-Haltestelle ***
    *** Blind Guardian Battle III+XI Silbermedaillengewinner ***

    *** Blind Guardian Battle VI Gastgeber ***

    *** Blind Guardian Battle IX Tagessieger ***

    *** Blind Guardian Battle XI geteilter Tagessieger ***

    *** Erfahrener Ahnungsloser Genieser ***

    Meine Probenliste / aktuelle FTs:

    flo1337DerDennis2 gefällt das
  • pianoman User pianoman Dabei seit: 27.02.2014Beiträge: 4,260Bewertungen: 0
    Optionen

    1. Glendronach: sind beide toll. Wenn es nur einer sein darf, würde ich den Parliament nehmen, den finde ich insgesamt leckerer und interessanter.

    2. Bunnahabhain: eindeutig der 18er.

    3. Port Charlotte: würde ich streichen und statt dessen einen Allardice einpacken. :wink:

    Suche bestimmte Glenfarclas Family Casks Jahrgänge


    Samples aus der Piano Bar
    Aktuelle Teilung(en): Glendronach 1993/2019 Port Pipe
    Abgeschlossene Teilungen: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35

  • Hastur User Hastur Dabei seit: 12.01.2008Beiträge: 1,637Flaschensammlung:Bewertungen: 0
    Optionen
    Ich würde den 18-er Bunna und natürlich beide PC nehmen. Aber das hilft Dir jetzt kaum weiter.
  • Trico User Trico Dabei seit: 04.01.2017Beiträge: 3,610Flaschensammlung:Tricos SammlungBewertungen: 72
    Optionen

    Wenn es nur eine Flasche sein darf, würde ich mich für den 18er Bunna entscheiden :wink:

    “Too much of anything is bad, but too much good whisky is barely enough.”


    Some Scotland Impressions on Instagram 

    image follow me... :wink:

  • Trico User Trico Dabei seit: 04.01.2017Beiträge: 3,610Flaschensammlung:Tricos SammlungBewertungen: 72
    Optionen

    Ah, nicht richtig gelesen... es werden 3 Flaschen, na dann 3x den Bunna :mrgreen:


    “Too much of anything is bad, but too much good whisky is barely enough.”


    Some Scotland Impressions on Instagram 

    image follow me... :wink:

    Stef_DHellNo2 gefällt das
  • othorion User othorion Dabei seit: 21.12.2015Beiträge: 4,310Flaschensammlung:siehe BaseBewertungen: 25
    Optionen

    Kann mich @pianoman  fast vollständig anschließen:


    1. Glendronach: sind beide toll. Wenn es nur einer sein darf, würde ich den Parliament nehmen, den finde ich insgesamt leckerer und interessanter. Vom PLV führt aktuell (noch) der Allardicd
    2. Bunnahabhain: eindeutig der 18er.
    3. Port Charlotte: finde beide ordentlich, den CC:01 aber besser und vor allem süßer, das wolltest du ja ;-)

    Gründer und Präsident des „Battle-Monkey-Fanclubs“


    After-Chat-Party-Bus-Haltestelle Februar 2017

    Blind Guardian Battle I Silbermedaillengewinner

    Blind Guardian Battle II Zeremonienmeister

    Blind Guardian Battle VIII Sieger nach Verlängerung


    Abgeschlossene FT: Ardbeg21; Ballechin Manzanilla;

    Abgeschlossene Insider FT: Ardbeg Kelpie Committee, Clynelish SV 1996/2017 Local Dealer 

    MickMatrix88ole2 gefällt das
  • MacRunrig User MacRunrig Dabei seit: 31.03.2015Beiträge: 4,751Flaschensammlung:MacRunrigs SammlungBewertungen: 217
    , letzte Änderung 2. Dezember 2018 um 12:37
    Optionen


    Frage 1:

    Eindeutig der Parliament.

    (Allardice ist gut, Parliament sehr gut. Vielschichtiger, komplexer).


    Frage 2:

    Bei den NAS-Bunnas kenne ich mich überhaupt nicht aus.

    Der 18er ist ein Fels in der Whisky-Brandung. Den sollte man mal genossen haben.


    Frage 3:

    Der 10er.

    (Der CC : 01 tanzt unter den PCs schon sehr aus der Reihe. Der Brennereicharakter wird bei ihm durch den Einfluss der Cognacfässer weitgehend überdeckt. Es überwiegt eine süße Cremigkeit mit einer deutlichen Kakao-Note. Um nicht missverstanden zu werden: Das ist kein schlechter Whisky, aber wenn man die frische Fruchtigkeit des Bruichladdich-/ Port Charlotte-Brennereicharakters sucht, dann ist man beim CC ganz und gar fehl am Platze. Der eignet sich aber gut  als Begleiter zu einem schokoladigen Dessert.)



    MickMatrix88 gefällt das
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.