Sherry-Summer-Challenge Trinkstärke-Edition

«1345678925
  • Tom_R
    Themenersteller
    User Tom_R
    Dabei seit: 23.06.2015Beiträge: 514Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 14. August 2019 um 20:47

    Liebe Genießer,


    ich habe mir letzte Woche das 16 Bottle Sherry Shootout der Scotch Test Dummies angeschaut und bin dabei extrem neugierig geworden! Dabei wurden 16 Sherry Malts in vier Entscheidungsrunden und einem Finale zu je vier Whiskies probiert bis der Beste fest stand.


    Jedoch sind mir ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, die eine Entscheidung maßgeblich beeinflussen: vor allem wurden Fassstärken und Trinkstärken gemischt, weswegen die Trinkstärken kaum eine Chance hatten. 


    Daher meine Frage: Hättet ihr Lust bei einer blinden Challenge in ähnlicher Abfolge mitzumachen? Beginnen würde ich mit den Trinkstärken.


    Folgende Parameter würde ich festlegen:

    • Sherryfass-Vollreifung
    • Ungetorftes Malz
    • Trinkstärke bis max. 49.9 % Vol.
    • Standard- oder jährlich erscheinende Originalabfüllung oder Distillery Label
    • Aktuell verfügbar und somit nachkaufbar
    • Max. 100€ pro Abfüllung (im Schnitt ist es deutlich weniger)

    Ich würde hierfür auch meine Vorräte plündern und den einen oder anderen Malt zur Verfügung stellen, der mittlerweile deutlich im Preis gestiegen ist.


    Ablauf:

    • Wir verkosten 15 Sherry-Malts zu je 4cl (braune Fläschchen) über fünf Wochen. Drei Blindsamples treten pro Woche gegeneinander an. Seine Notes oder Kurz-Ergebnisse postet dann jeder Teilnehmer hier im Thread und kürt abschließend seinen persönlichen Wochengewinner.
    • In der sechsten Woche treten dann die fünf Wochengewinner gegeneinander an. Ich denke, das ist machbar, da man sie bereits kennt. Notes bzw. Ergebnisse werden wieder hier niedergeschrieben bis für jeden Teilnehmer der Sherry-Malt-Gewinner feststeht. Danach folgt die Auflösung.
    • Wer sich in einer Runde gar nicht entscheiden kann, kann gerne einen zusätzlichen Malt als Wildcard nominieren. Jedoch muss man sich dann bewusst sein, dass in der Finalwoche noch ein zusätzlicher Malt verkostet werden muss.
    • Wichtig: Haltet vom Wochengewinner etwa die Hälfte im Samplefläschchen zurück. Ihr benötigt das fürs Finale. :wink:

    Hier im Thread werde ich übrigens keine der enthaltenen Abfüllungen kund tun. Wer möchte, bekommt die Liste der Teilnehmer-Sherry-Malts per Mail. Vertreter der üblichen Verdächtigen werden definitiv mit dabei sein. Und vier internationale Überraschungskandidaten habe ich auch für euch: die bleiben definitiv geheim, weil sie meiner Meinung nach den Schotten durchaus Konkurrenz machen können. Wir werden es hoffentlich herausfinden...


    Die Sample-Paarungen und Timing:

    • KW25 / 17.6. bis 23.6.: I + F + B
    • KW26 / 24.6. bis 30.6.: R + D + T
    • KW27 / 1.7. bis 7.7.: S + K + C
    • KW28 / 8.7. bis 14.7.: L + A + M
    • KW29 / 15.7. bis 21.7.: H + N + E
    • KW 30 / 22.7. bis 28.7.: Finale der 5 Wochengewinner


    Damit niemand im Verlauf suchen muss: Hier nun das Endergebnis unserer kleinen Sherry-Malt-Reise.


    Platz Whisk(e)y Blindling  Punkte
    1 Balvenie 15yo Sherry WID 65432 H 73
    2 Edradour 10yo SV WID 98942 S 51
    3 Glendronach 18yo Allardice WID 73536 I 45
    4 Hazelburn 2004-2018 13yo Oloroso Cask Matured WID 111829 D 43
    5 Benriach 12yo Sherry WID 118664 L 42
    6 Macallan 12yo Sherry WID 112018 E 34
    7 Glengoyne 21yo WID 129728 A 33
    8 Tomatin Contrast (Sherry Matured) WID 70583 B 31
    9 Kavalan Sherry Oak WID 103856 F 31
    10 Teeling Brabazon Sherry WID 95806 T 31
    11 Glenrothes Maker's Cut WID 117703 K 30
    12 Glen Els The Distillery Edition 2019 Sherry Casks WID 126115 R 29
    13 Tamdhu 15yo WID 127069 C 26
    14 Millstone 12yo Sherry WID 132031 M 21
    15 Glenfarclas 21yo WID 83370 N 18


    Viele Grüße

    Tom

  • Issie User Issie Dabei seit: 13.04.2018Beiträge: 851Bewertungen: 0
    Optionen

    Das hört sich interessant an - ich wäre dabei. Hab das Video noch nicht gesehen - mache ich aber gleich. 


    Wenn man ein Sample 1x in der Vorrunde und 1x im Finale verkosten soll halte ich 3cl für etwas wenig. 

    Wenn ich was unbekanntes probiere, dann meist 2-3 cl. 

    Nach meinem Geschmack sollten es schon 5cl Samples sein. 


    Ich würde diesen Thread nach Sonstiges verschieben lassen. 

    JdH gefällt das
  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 14,701Flaschensammlung:Whiskybar bi-clubBewertungen: 1425
    Optionen


    Tom_R schrieb:

    • Wenn wir auch 16 Malts verkosten, dann sind es pro Woche vier Blindsamples, die jeder verkostet, seine Notes oder Kurz-Ergebnisse postet (@Marko_I hier im Thread?) und anschließend seinen Wochengewinner kürt.
    Na für Auswertung/Duskussion kannst du doch gerne auch 'nen Thread im Geschmacksbereich aufmachen, muss ja nicht hier bei den FT untergehen.

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

    JdH gefällt das
  • JdH User JdH Dabei seit: 09.12.2016Beiträge: 1,864Bewertungen: 9
    Optionen

    Hört sich gut an. Ich lasse aber ertmal den Sherrymäulern den Vortritt.

  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 14,701Flaschensammlung:Whiskybar bi-clubBewertungen: 1425
    Optionen

    @Tom_R Wäre das nicht auch was für 'ne BGB? Ich habe aber grade keinen Überblick, wie man da reinkommt und/oder da eine veranstalten darf/muss.:cool:

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

  • Basti6586 User Dabei seit: 17.02.2018Beiträge: 45Bewertungen: 0
    Optionen

    Hallo Tom, 


    finde ich auf jeden Fall spannend, 3-4cl sollten m.E. ausreichen. 

    Finde auch super, dass du auf Nachkaufbarkeit achtest. Wichtig wäre mir nur, dass wir nicht nur 12 jährige Einstiegswhiskies (30-40€ Kategorie) probieren, sondern uns primär am fortgeschrittenen Gaumen orientieren. Dann wäre ich gerne dabei. 


    VG

    Basti




  • Totoro User Totoro Dabei seit: 11.10.2017Beiträge: 610Bewertungen: 0
    Optionen

    Stimme @Basti6586 zu (4cl reichen) und hätte prinzipiell auch Interesse. 

    FT (aktuell): TBA

    FT (abgeschlossen): 25 /// 24 /// 23 /// 22 /// 21 /// 20 /// 19 /// 18 /// 17 /// 16 /// 15 /// 14 /// 13 /// 12 /// 11 /// 10 /// 9 /// 8 /// 7 /// 6 /// 5 /// 4 /// 3 /// 2 /// 1


    Hier geht’s zur :arrow: Sampleliste mit über 100 Abfüllungen.

    Balt3s gefällt das
  • robse211 User robse211 Dabei seit: 25.12.2018Beiträge: 836Bewertungen: 0
    Optionen

    Ich kaufe zwar nie wieder was, aber hier könnte ich mir eine Ausnahme vorstellen. 4cl sollten es schon sein. 4 pro Woche finde ich jedoch etwas viel, vielleicht kann man den Zeitraum etwas dehnen oder die Auswahl etwas kürzen?

    FT Aktuell: Liquid Treasures , Bunna Feis Ile 2019

    Samples:  robse‘s Whiskyvitrine

    HILFE - Samples gesucht!!!

    FT Beendet: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

    +++ After Party Bus Haltestelle 10/2019 +++

    Balt3sIssie2 gefällt das
  • Balt3s User Dabei seit: 27.01.2019Beiträge: 240Flaschensammlung:Balt3ss SammlungBewertungen: 0
    Optionen

    Bin da bei @robse211 vielleicht könnte man jede Woche nur 2 gegeneinander antreten lassen. 

    Interesse ist vorhanden. 

    Issie gefällt das
  • Issie User Issie Dabei seit: 13.04.2018Beiträge: 851Bewertungen: 0
    Optionen


    Balt3s schrieb:

    Bin da bei @robse211 vielleicht könnte man jede Woche nur 2 gegeneinander antreten lassen. 

    Interesse ist vorhanden. 

    Bei nur 2 Pro Woche geht das ganze eben entsprechend länger. Bei 16 Samples 8+4+2+1=15 Wochen. Das Problem hier wäre dann aber, dass 4cl sicher nicht reichen (zumindest mir), da Platz 1 und 2 4x verkostet werden. 


    robse211 gefällt das
  • Tom_R
    Themenersteller
    User Tom_R
    Dabei seit: 23.06.2015Beiträge: 514Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 16. April 2019 um 18:59
    Optionen

    Erst einmal vielen Dank für Euer Feedback!!! Damit kann ich etwas anfangen.


    @Issie Ich würde auf 4cl gehen, dann sollte es für 2 Runden reichen.

    @Marko_I Hilf mir mal bitte beim BGB - ist das der Blinden-Bus? Mir geht's ja eher darum, den geschmacklich Besten Sherry-Malt zu finden, nicht dass man herausfindet, welcher Malt dahinter steckt. 

    @Basti6586 Um ehrlich zu sein, sind nur 2 Malts in der 50€-Kategorie vertreten. Der Rest ist darüber. Im Durchschnitt über alle Abfüllungen liegen wir bei 75€ pro Flasche.

    @robse211 & @Balt3s & @Issie Letzterer hat es schon korrekt beschrieben: Dadurch zieht sich die gesamte Challenge und wir müssten wohlmöglich mit 10cl Samples hantieren. Ich kann mir vorstellen, dass das langweilig wird. 


    Daher folgender Vorschlag:

    • Wir verkosten 15 Malts, drei pro Woche gegeneinander über fünf Wochen.
    • In der sechsten Woche treten dann die fünf Wochengewinner gegeneinander an. Ich denke, das ist machbar, da man sie bereits kennt. 

    Hier im Thread würde ich übrigens keine der enthaltenen Abfüllungen kund tun. Wer möchte, bekommt die Liste der Teilnehmer-Sherry-Malts per Mail. Okay?


    Ich muss noch schauen, wo ich die Sampleflaschen bestelle, dann würde ich final kalkulieren und die FT starten. Wir liegen irgendwo bei 73€ für die 15x 4cl

    Blindsamples.

    Balt3s gefällt das
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.