[FT aktiv] 77. Whisky-Chat-Stammtisch: Local Dealer 2nd Edition (eine Auswahl)

124»
  • rottendon User rottendon Dabei seit: 20.11.2014Beiträge: 3,041Flaschensammlung:the shelfBewertungen: 93
    , letzte Änderung 8. Juni 2019 um 18:22
    Optionen

    Jo, hier auch erfolgreiche Landung, vielen Dank für die Teilung! :wink:

    Gruß von hier...               image


    Mexximal gefällt das
  • Kalendin User Kalendin Dabei seit: 17.07.2016Beiträge: 574Bewertungen: 0
  • Mexximal
    Themenersteller
    User Mexximal
    Dabei seit: 01.11.2014Beiträge: 2,299Flaschensammlung:Mexximals SammlungBewertungen: 19
    Optionen

    Letzte Chance. Noch 3 Sets verfügbar. Wenn ich spätestens morgen versende kommt es wahrscheinlich noch rechtzeitig für den 16.6. an. 



    Das Verkostungsset besteht aus vier 5cl-Samples.

    Der Preis für das Set beträgt 29,00 € (+ Versand)

    1. Mexximal 

    2. S0UlcRY (kann an allen 3 Terminen)
    3. rottendon (30.06. nur ungern)
    4. Issie (02.06. oder 30.06.) 
    5. SweetPeat (16.06. oder 30.6.)
    6. ERZ-Whisky (kann an allen 3 Terminen)
    7. dectel  (16.06. oder 30.06.)
    8. Tom_R (kann an allen 3 Terminen)
    9. Hubertus (16.06. / 30.06. unter Vorbehalt)
    10. Kalendin (kann an allen 3 Terminen) 
    11. dampfman3
    12. 
    13. 
    14.

    Ich biete: Mexximals Sample-Bar

    Aktive FTs: (...) Abgeschlossene FTs: 82


    Was hat es mit meinem Profilbild auf sich? >hier klicken< und mitmachen :cool:

    +++ Party-Bus-Haltestelle 03/2018 und 12/2019 +++

    +++ BGB XII Tagessieger 20 Punkte +++

    +++ BGB XIII 2-facher Tagessieger und geteilte Goldmedaille +++

  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 13,634Flaschensammlung:Whiskybar bi-clubBewertungen: 1425
    Optionen


    77. Whisky-Chat-Stammtisch: Local Dealer 2nd Edition (eine Auswahl)

    Glen Grant WID:122016 - 1995/2018 - 50,1 % - Bourbon Barrel 88218
    (20:24) Tom_R: Grant ist drin und duftet schön vor sich hin.
    (20:24) ERZWhisky: Die Nase gefällt mir, schön fruchtig, ein bisschen blumig, manchmal kommen paar vergorene Früchte durch
    (20:24) Mexximal: Aroma: hell fruchtig (Pfirsich), süßlich, Kräuter, Heu, etwas Zitrus, nach einer Weile Banane, etwas mineralisch, eher herb als süß
    (20:25) SweetPeat: N: beim Einschenken frische Zitrusnoten, grasig, grüner Apfel. Dann etwas salzig, Birne und Ananas, Ingwer und säuerlicher Weißwein. Der Alkohol kitzelt die ganze Zeit ordentlich in der Nase, überraschend für das Alter
    (20:26) Tom_R: Jungs, Glen Grant ins Glas und los!
    (20:27) Mexximal: Danke!
    (20:2:cool: Hubertus: N: Vanille, grasig, frisch, Kräuter, Zitrusfrucht, reife Banane/Birne, der Alkohol ist deutlich spürbar und zieht gut die Nase hoch
    (20:30) SweetPeat: sehr clean und geradlinig der Kollege, vllt noch etwas Malz und Karamell im Hintergrund, aber insgesamt deutlich auf der trockenen Schiene
    (20:30) dampfman3: Ich finde den Alkohol sehr gut eingebunden!
    (20:30) Mexximal: nach ner gewissen Zeit wieder schön süß beim ersten Schnuppern
    (20:31) dampfman3: Boah ist der gut! Hab jetzt schon probiert...Speichelfluss, florale Süß, angenehme Eiche/Würze an den Wangen, herrlich!
    (20:31) ERZWhisky: Der hat ordentlich Eiche abbekommen oder?
    (20:32) Hubertus: mit der Zeit geht das Frische/Grasige und die reifen Früchte kommen stärker durch
    (20:32) Mexximal: ja merkt man schon in der Nase
    (20:32) Tom_R: Aroma: ein Korb voller Zitrusfrüchte, daneben eine Schüssel mit Haferflocken und gelben Früchten, von draußen weht ein heißer Sommerwind über das bereits geerntete Getreidefeld. Insgesamt: Sehr appetitanregend. :wink:
    (20:33) Mexximal: immer wieder süßes Karamell und eine Idee von Popkorn
    (20:33) Mexximal: ich nehm mal nen Schluck
    (20:34) Tom_R: Mit etwas Handwärme wird die Heu/Grasnote präsenter und der Alkohol etwas stechend.
    (20:35) Tom_R: Ich muss jetzt auch einmal probieren. BOAH - kleines Feuerwerk. Hätte ich so nicht erwartet.
    (20:35) rottendon: jetzt auch eingegossen. Apfel hab ich auch sofort und die angenehme Version von vergorenem Obst. Wirkt ziemlich reif.
    (20:36) Mexximal: Mund: süß, voll, kräftig schiebt er, Kräuter, Eichenwürze ein bisschen in Richtung frisches Holz, pfeffrig, fruchtig (Apfel, etwas moderig), Vanille
    (20:37) SweetPeat: M: sehr schöne florale Honigsüße, Ahornsirup, malzig und hellfruchtig, ordentlich herbe Eiche und eine Spur weißer Pfeffer. Mehr als nur eine Spur Alkohol, kleine Schlucke sind angesagt
    (20:37) rottendon: Ich sitze übrigens im Außenbereich eines Restaurants in Timisoara Rumänien. Schauen wir mal, ob das klappt... :biggrin:
    (20:37) rottendon: Offen auf dem Tisch sicher nicht...
    (20:37) ERZWhisky: im Mund prickeld fruchtig, viel Apfel, für mich noch angenehme Schärfe, ordentlich Eiche... die wird irgendwann richtig dominant
    (20:3:cool: Mexximal: hehe... musst dich immer mal wieder unter den Tisch ducken :wink:
    (20:39) rottendon: Etwas Getreide und einen Spritzer Zitrone habe ich auch noch.
    (20:39) Tom_R: Rotti, nicht, dass der Chef Korkgeld verlangt.
    (20:40) rottendon: Naja, die hiesige Whiskykarte spricht mich nicht so an...
    (20:40) Mexximal: auch nach dem ersten Schluck bleibt die Nase spannend, immer wieder süß und fruchtig, dann herber und kräuterig, wenn man ne Minute wartet geht das Spiel von vorne los :smile:
    (20:40) SweetPeat: Jetzt, ohne Deckel und etwas Luft, bekommt er eine schöne Bourbon-Süße, fast würde ich Maiskölbchen sagen
    (20:41) Hubertus: G: Grapefruit, Honig, Vollmilchschokolade, herbe Holznote, Alkohol finde ich nicht ganz so präsent wie in der Nase,
    (20:42) ERZWhisky: ich finds toll dass das nicht so ein extrem ausgelutschtes exBC ist
    (20:42) Tom_R: Geschmack: zuerst geht richtig viel los im Mund, hier ist der Fasseinfluss deutlich spürbar mit Pfeffer,
    (20:43) Tom_R: etwas bitterer Eiche, dann folgen blumige Noten, mediterrane Kräuter und eine schöne Trockenheit breitet sich aus.
    (20:44) rottendon: Jetzt nach etwas Standfest grasig mit etwas Kräuten, Suppengewürze, aber sehr angenehm. Ich finde die Nase sehr ausgewogen.
    (20:44) rottendon: Meine Tastatur hat ein Update (Zwangs!) bekommen, alles weg! :cry
    (20:45) rottendon: Standzeit natürlich!
    (20:45) Mexximal: Abgang: süß, Speichelfluss, etwas Birne, würzige Eiche, wird trocken, Zitronenlimo prickelt auf der Zunge
    (20:45) Hubertus: A: mittellang bis lang, leichte Süße aber ach herbe Note
    (20:45) rottendon: Wird angenehm erwachsen, wenig frisch.
    (20:46) Tom_R: Ich finde ihn sehr lecker. Könnte mir jetzt gerne das ganze Sample genehmigen.:suff
    (20:47) rottendon: Wirkt! Manno!!
    (20:47) SweetPeat: Er verträgt eine Menge Wasser, das bringt aber nicht viel neues hervor, einzig der Alkohol wird gezähmt
    (20:4:cool: dampfman3: @Tom_R genau geht's mir auch
    (20:4:cool: Mexximal: ist noch was übrig :wink:
    (20:4:cool: Mexximal: aber nicht mehr lang :wink:
    (20:4:cool: Hubertus: C: ein schöner, leckererr,altgediegener BC-gelagerter Whisky. Ein sehr schöner Start :daumen
    (20:49) rottendon: Angeneher Antritt, leicht ölig, die Kräuter vorne, etwas Honig dabei, leicht adstringierend.
    (20:49) Hubertus: wobei der jetzige Marktplatzpreis wohl etwas zu hoch ist? Was hat der regular gekostet Mex?
    (20:49) Mexximal: ich hab auch grad bisschen mit Wasser rumexperimentiert, die Nase wurde süßer, fruchtiger, aber der Rest eher flacher und gefühlt sogar alkoholischer auf der Zunge (?) komisch
    (20:49) rottendon: Abgang relativ lang, schöne Wärme im Brustraum, kräuerbetont.
    (20:50) rottendon: Die Nase war aber besser!
    (20:50) SweetPeat: Wasser verträgt er ordentlich, entlockt ihm aber keine neuen Aromen
    (20:50) Mexximal: mein EKP war 105 €... die 199€ in der Base sind ja verrückt
    (20:51) rottendon: 89-85-87, also 87
    (20:52) Hubertus: Die Nase war auf jeden Fall am abwechslungsreichsten und interessantesten an dem Malt. Der Rest wfällt etwas ab wobei der Abgang doch eher Richtung lang geht
    (20:52) rottendon: Im zweiten Schluck dann auch deutliche Säure, wirkt jetzt frischer. Das bis in den Abgang, in dem sich jetzt auch eine Idee Honig halten kann.
    (20:52) Mexximal: ja ich fand die Nase auch mit Abstand ab besten!
    (20:52) rottendon: Korrektur: 89-86-88 also 88
    (20:53) rottendon: Der hat mir jedenfalls gefallen!
    (20:53) rottendon: Ich schenke mal den Deanston ein, richti?
    (20:53) rottendon: Richtig?
    (20:54) Hubertus: richtig
    (20:54) Mexximal: Dann langsam weiter zu Nr. 2: Deanston, 12yo, 1st fill Sherry Butt 900127, 60,1%
    (20:54) dampfman3: Einer der besseren BC für mich bisher...105€ ist ein sehr gutes PLV!
    (20:54) Tom_R: Deanston ist bei mir auch schon im Glas.
    (20:54) ERZWhisky: Alles in Allem ein top Malt, von mir 88 Punkte
    (20:54) dampfman3: Bei mir auch!
    (20:54) SweetPeat: Wasser verträgt NR 1 viel, bringt aber keine neuen Aromen hervor
    (20:55) Hubertus: bei mir nun auch
    (20:55) rottendon: Deanston N: Ui, erstmal Schwefel und Brannten. Abdecken und warten...
    (20:55) Mexximal: dann haut mal rein, nr. 2 ist im Glas :smile:
    (20:55) Tom_R: Das mit der ansteigenden %-Zahl ist echt gut: Von 50.1 direkt auf 60.1! :biggrin:
    (20:55) Mexximal: guter Zufall :smile:
    (20:56) SweetPeat: A: lang (7/10) und würzig, ich geb ihm 85 Punkte, weil mich der Alkohol etwas stört und ich bei dem Alter etwas mehr Komplexität erwartet habe

    Deanston WID:122012 - 2006/2018 - 60,1 % - 1st fill Sherry Butt 900127
    (20:5:cool: SweetPeat: Nr. 2 wartet schon im Glas
    (20:5:cool: rottendon: Muss halt, wenn's gerade passt, noch ist mein Essen auch nicht da...
    (20:5:cool: Mexximal: kannst loslegen :smile:
    (20:59) dampfman3: Der Deanston....die 60% kann er nicht verheimlichen in der Nase...aber Trockenfrüchte, Kompott, alles da...mmmmh!
    (21:00) Mexximal: Nase: Schwefel hab ich garnicht, aber schön Karamell und Toffee, dann Trockenfrüchte, eine sehr herbe moderige Note, leicht alkoholisch
    (21:00) Mexximal: die moderige Note ist nicht negativ gemeint
    (21:00) Tom_R: Aroma: ohne Wasser recht verschlossen, der Alkohol zwickt in der Nase, dahinter typische Sherry-Noten von roter Grütze bis Trockendattel. Ich hole direkt mal das Wasser...
    (21:01) SweetPeat: N: Rosinen, getrocknete Aprikosn, leicht angegorene Birne, Zuckerrübensirup, Heu und Weed, ordentlich Alkohol
    (21:02) Hubertus: N: geröstete Haselnüsse, dunkle Schokolade, etwas Leder/Schuhcreme, der Alkohol ist nicht so präsent wie bein GG,mit der zeit kommt dann auch etwas feuchtes/modriges Holz
    (21:05) ERZWhisky: erst süß mit viel Vanille, wird säuerlich geht richtung Limette, Trockenfrüchte
    (21:05) SweetPeat: Bisschen Streichholz und Kaffee, Lederfett und feuchtes Holz
    (21:06) dampfman3: Ü55 probier ich nicht pur...hab jetzt mal 3ml Wasser auf 2cl dazu, macht leicht auf, kaum noch Alkohol zu spüren
    (21:06) Hubertus: von Schwefel rieche ich auch nichts
    (21:07) dampfman3: Ich hab jetzt schon das Gefühl, mit den Local dealer Abfüllungen muss ich mich mal näher beschäftigen
    (21:0:cool: Mexximal: hab mal nen winzigen Schluck genommen: voll, Trockenfrucht, dann extrem pfeffrig, man muss einfach sofort schlucken :wink:
    (21:0:cool: SweetPeat: M: wow, zuckersüß und leicht rauchig. nicht Torfrauch, sondern eher Weihrauch, Hölzer, balsamisch
    (21:09) dampfman3: Für einen 12yo First Fill relativ wenig Eiche...vielleicht keine europäischen Eiche?
    (21:10) Tom_R: mit Wasser wird er im Aroma sehr angenehm: Ein richtiger Nasenschmeichler.
    (21:12) Mexximal: mit Wasser wird die Nase erst etwas schwefelig, eine Idee von zu heißem Bügeleisen, dann sehr süß, fruchtiger, kräuterig
    (21:12) dampfman3: Ein wirklich guter Sherry Vertreter...:grin,
    (21:13) ERZWhisky: mit mehr Wasser wird er relativ süß im Mund
    (21:15) Mexximal: Mund (mit Wasser): sehr süß, weich, etwas Orange, Kräuter, wird immer süßer mit Toffee, nussig, Schokolade
    (21:15) rottendon: Deanston N: Oh ja, dunkel, süß, Sherry, Schokolade, keine Spur mehr von Schwefel. Jetzt riecht er richtig verlockend...
    (21:16) Tom_R: @dampfman3 ich nehme ihn auch nicht pur zu mir. Habe ihn auf gefühlte 50% runter verdünnt und empfinde ihn so als extrem angenehm im Mund.
    (21:16) Hubertus: M: süß, Met, Rosinen, cremig, Leder/Tabak, leichter kalter-medizinischer Rauch, mit der Zeit wird er etwas holzig-herb
    (21:16) rottendon: Dazu noch eine leckere Bratapfelnote...
    (21:17) Tom_R: Geschmack: Sherry-Malt par excellence mit schönen süßen F
    (21:1:cool: Tom_R: Trockenfruchtnoten, gerösteten Kräutern, etwas Eiche ist schon dabei und hinten raus eine schöne Ledernote.
    (21:19) SweetPeat: Mit Wasser: jetzt ist das balsamisch holzige auch in der Nase, Myrrhe und Ambra, Datteln. Im Mund jetzt trockenes Holz mit leichtem Rauch, Trockenfrüchten, Apfelkernen, Sirup
    (21:19) rottendon: Im Mund dann gar nicht so die erwartete Renate, also was den Alkohol betrifft. Sehr gut eingebunden! Kräftig, keine Frage, aber nicht unangenehm. Die Bratäpfel habe ich jetzt auch gleich als erstes, dazu eine schöne dunkle Süße. Sehr rund irgendwie.
    (21:19) SweetPeat: Renate :biggrin:
    (21:19) Mexximal: :biggrin:
    (21:20) rottendon: Der Abgang scheint mir eher etwas kurz zu sein. Ist wie Appelgriepsch kauen! ;D
    (21:20) rottendon: :5
    (21:20) rottendon: :biggrin:
    (21:20) rottendon: TS...
    (21:20) rottendon: Renate, oh Mann! Rakete!!
    (21:20) Mexximal: im Abgang ist er schön nussig, dunkle Schokolade, und eine leichte Bitterkeit wie Apfelschale bleibt lang auf der Zunge
    (21:21) rottendon: @Maximal: Jo, passt!
    (21:22) rottendon: @SweetPeat: Danke, Datteln trifft prima für die" dunkle Süße"
    (21:22) Hubertus: A: mittellang, auch hier süß, leicht medizinisch-rauchig
    (21:22) Tom_R: Renate!:biggrin: Und ich fragte mich nur: Was meint er damit???
    (21:22) Mexximal: was ist denn Appelgriepsch?
    (21:23) SweetPeat: A: lang (8/10), holzig, süß und würzig.
    (21:23) rottendon: Das muffige in der Nase kann ich jetzt nicht so nachvollziehen, vielleicht etwas älter Schrank.
    (21:23) dampfman3: Auch eine Renate kann unerwartet kommen:chen
    (21:23) SweetPeat: @Mexximal: der Kern, Krebs, ...
    (21:23) Mexximal: ah ja das passt gut, diese leichte Bitterkeit erinnert auch an Apfelkerne :smile:
    (21:23) rottendon: Appelgriepsch- das, was vom Apfel übribleibt. Also hauptsächlich Kerngehäuse
    (21:24) rottendon: Übrigbleibt
    (21:24) Hubertus: C: hier gehen die Geschmacksnoten einmal quer durch und der Alkohol finde ich schön eingebunden und nicht wirklich, für die Stärke, spürbar
    (21:26) Hubertus: bin eigentlich kein Freund von Firstfil-Sherry-Abfüllungen aber der gefällt mir.
    (21:26) rottendon: Zweiter Schluck: Alkohol noch moderater, mehr Süße und frisch wirkende Säure. Dazu jetzt etwas wie Leder mit Tannennadeln.
    (21:26) SweetPeat: Ich fand ihn sehr spannend, schöne Aromen, wechselt mit Wasser (verträgt er massig) auch ein bisschen das Profil -> 87 Punkte
    (21:27) ERZWhisky: hätte den Alkohol auch stärker erwartet, ein bisschen Wasser kann trotzdem rein
    (21:27) rottendon: Finde den vor allem gefährlich süffig. 86-87 Punke.
    (21:27) Hubertus: wahrscheinlich auch in Verbindung mit dem Deanston-Style
    (21:2:cool: Tom_R: Irgendwie bin ich heute im Sauf-Modus - der Glenallachie ist schon im Glas. :lord
    (21:29) dampfman3: @ Tom, bei mir auch:blush
    (21:29) SweetPeat: Ich hab ihn auch schon drin. Aber im Modus bin ich nicht so richtig, wahrscheinlich einfach zu fertig :biggrin:
    (21:30) Mexximal: dann geht es weiter :smile: Nr. 3: Glenallachie, 1st fill Sherry Hogshead 900178, 62,8%
    (21:30) ERZWhisky: 86 Punkte von mir für den Deanston ... und weiter gehts :biggrin:
    (21:30) Tom_R: @dampfman3 Whrscheinlich bin ich nur zu neugierig auf die nächsten Drams.


    Glenallachie WID:122015 - 2007/2018 - 62,8 % - 1st fill Sherry Hogshead 900178
    (21:31) Mexximal: also die Nase vom Glenallachie ist im ersten Moment ja mal der Hammer :smile:
    (21:31) Tom_R: @Mexximal Allerdings!!!
    (21:31) rottendon: Jo, heftig Sherry, diesmal die nicht so süffige Variante...
    (21:32) Mexximal: erst mal sortieren
    (21:32) dampfman3: Der geht voll auf die 12....das ist ein extremer Vertreter
    (21:34) Tom_R: Damphammer-Sherry ahoi!
    (21:35) SweetPeat: N: das ist wieder so ein "Glen Els Wayfare-like" Whisky für mich, dieses ganz spezielle Profil, find ich sehr markant
    (21:36) dampfman3: "Glen Els Wayfare-like" - trifft es ziemich gut!!!
    (21:36) Mexximal: mich erinnert er stark an den Doris-Rothes von Weihnachten
    (21:37) Mexximal: Nase: als aller erstes mal ne heftige Ladung süßer Toffee, wie die Kuh-Muh-Bonbons, dahinter sherrybombentypisch: dunkle Frucht, Maggikraut, deutlich dunkle Schokolade, Pflaumenmus, Rosinen in Rum eingelegt, und nach einiger Zeit eine total geniale süße Kräuterteenote oder Baldriantee?, wow sowas hatte ich noch nicht, und bei all dem ist der Alkohol gar nicht störend
    (21:40) ERZWhisky: extrem süße Nase, kann den Alkohol aber nicht ganz verstecken, die Kräuter und die Pflaumen hab ich auch
    (21:41) rottendon ist gerade verrottet (Browser geschlossen)
    (21:42) SweetPeat: N: wenn man die Prozente bedenkt, eigentlich toll eingebundener Alkohol, richtig mentholig-kühlend. Kokosblütenzucker, kandierte Ananas, Flieder, Honig, getrocknete Mango und Papaya, Creme Brulee mit schöner krachiger Karamellkruste, Rumtopf, Tiramisu, schöner saftiger Biskuitboden mit gezuckerten Erdbeeren
    (21:43) SweetPeat: @Mexximal: stimmt, Fencheltee und Maggikraut hab ich auch
    (21:44) Hubertus: N: Rum-Rosine, dunkle Schokolade, Weihnachtsgewürze, Kräuterbonbon, hustensaftmäßiges, der Alkohol kommt mit der Zeit immer mehr zur Geltung
    (21:45) rottendon: Das ist wieder so'n fasslastiges Ding, ist nicht wirklich so meins, recht austauschbar.
    (21:45) dampfman3: Ich steh auf Fasslastige 1st Fill Sherrybomben :-)
    (21:46) rottendon: Pflaumen, Rum-Rosinen, miefiges Holz, das war's dann auch von meiner Seite, was die Nase betrifft.
    (21:46) Mexximal: ich finde so fasslastiges Zeug super, aber ich finde der hier legt noch ne Schippe drauf mit den tollen Kräuter/Baldrian-Noten
    (21:47) rottendon: Der Antritt ist brutal! Vielleicht liegt's am Essen gerade, aber der brennt!
    (21:47) Mexximal: was gibts denn bei dir?
    (21:4:cool: Hubertus: mit der Zeit kommt in die Nase noch so eine lederige Note
    (21:49) Tom_R: Aroma: ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll: voll, voller, am vollsten. In Alkohol eingelegte Kirschen, eingekochte Pflaumen, ein exotischer Basar mit halbgetrockneten Datteln, Anis- & Fenchelsamen, dahinter eine Art Erdbeer-Karamell oder sind es die roten Campino-Bonbons??? Genial!
    (21:49) SweetPeat: M: enorme Süße, Husten- und Bronchialtee mit Spitzwegerich, Süßholz und Fenchelwurzel, dahinter auch Malz und Karamell und irgendwas, das ich nicht definierenkann, aber ich kenne es :biggrin:
    (21:51) dampfman3: Jungs (& Mädels), war am WE beruflich unterwegs und war erst um 4 heute morgen im Bett. Ich muss hier leider aussteigen – sonst Fall ich vom Sofa. Danke@Mexximal, tolle Tropfen ausgesucht! Der Tobermory kann eigentlich auch nur gut sein!! Gute Nacht!
    (21:52) rottendon: Ja, Leder in der Nase ist schon reichlich.
    (21:53) rottendon: Im Mund ist halt auch wahnsinnig viel Holz, schlecht isses nicht, wahrscheinlich heute einfach der falsche Whisky für mich.
    (21:53) SweetPeat: Ich denke eher, weils da ja schon ne stunde später ist als hier
    (21:55) rottendon: Wertung gebe ich heute für den nicht ab. Ich mag den Abgang sehr der belegt schön nachhaltig den Rachen.
    (21:56) Mexximal: Im Mund und Abgang spiegelt sich die geniale Nase wieder finde ich, brauch nicht viel weiter dazu zu sagen, ist voll mein Ding
    (21:57) Hubertus: M: der Alkohol schiebt sich diesmal schnel in den Vordergrund, dann cremig, Karamell, Kräuter, Honig, malzig dann aber auch wieder etwas herb-holzig,
    (21:57) SweetPeat: A: selbst mit viel Wasser lang (7/10) und kräftig
    (21:57) rottendon: Verdammt, ich hab's geahnt, der Tobermory riecht nach Sherry!: D
    (21:5:cool: rottendon: Also Trick 17, Glas mit Tobermory spülen!
    (22:00) SweetPeat: Ich finde den absolut klasse, genau mein Beuteschema! schöne Arznei-kräuterige Noten, tolle Süße, ordentlich Bums -> 90 Punkte von mir
    (22:00) ERZWhisky: Der fällt bei mir in die Kategorie ab und an Mal wirklich lecker, aber nichts für jeden Tag
    (22:00) Hubertus: mit Wasser wird er alkoholtechnisch angenehmer und die anderen Punkte kommen mehr in den Vordergrund
    (22:01) Hubertus: A: mittellang - lang, Kräuter, süß, cremig
    (22:01) Tom_R: Jetzt hänge ich wohl hinterher. Geschmack: Rumtopf, Pflaumenmus, süße Kirschen - eigentlich genau das, was die Nase verspricht. Wirklich fein!
    (22:01) Mexximal: Mir gefällt er auch super, aber ich glaube es ist kein Whisky den man als erstes trinkt... ein bis zwei andere vorher und er ist genial
    (22:01) rottendon: Wahrscheinlich auch etwas mit Wasser spielen?
    (22:02) Hubertus: C: der geht leider in die Richtung warum mir Firstfill-Sherry-Abfüllungen nicht so mein Fall sind. Kann aber nicht mal genau definieren warum ;-))
    (22:02) Mexximal: :daumen
    (22:02) Tom_R: @Mexximal Stimmt: der war absolut richtig an der Stelle.
    (22:03) rottendon: @Hubertus: Weniger 1st-Fill als 1st-Fill. :smile:
    (22:03) rottendon: Oh Mann Ey, wet-fill!
    (22:04) rottendon: So macht T9 echt keinen Spaß mehr!
    (22:04) Tom_R: Das Fass war wohl richtig WET.
    (22:04) rottendon: Aufgespritteter Sherry halt...
    (22:05) SweetPeat: Ich hab den jetzt mal auf etwas die Hälfte an Alkohol runtergebrochen, der hat immer noch Kraft, ganz mild auf einmal, aber kein bisschen wässrig. Cooler Effekt
    (22:05) rottendon: Den Glen Els Vergleich fand ich übrigens passend, zumindest was die ganzen Firkins anbelangt, da ist das Destillat absolut austauschbar!
    (22:06) Tom_R: Der Glenallachie hat viel Spaß gemacht. Ich gehe mal zum nächsten Malt über...
    (22:06) Hubertus: kenne den Glen Els nicht

    Tobermory WID:122018 - 2006/2018 - 65,5 % - 1st fill Sherry Butt 900154
    (22:07) SweetPeat: @Hubertus: jetzt schon :biggrin:
    (22:07) Mexximal: Nr. 4 ist auch bei mir im Glas
    (22:07) rottendon: Ich fang mal mit dem Tobermory an: Den 1st-Fill kann der auch nicht verstecken, aber mit der typischen dreckigen Ader.
    (22:07) SweetPeat: also fast zumindest, ich liebe ihn sehr :smile:
    (22:07) Mexximal: kann los gehen :smile: Tobermory, 12 yo, 1st fill Sherry Butt 900154, 65,5%
    (22:07) Hubertus: :biggrin:
    (22:0:cool: rottendon: Finde ich so erstmal interessanter.
    (22:0:cool: Tom_R: @rottendon Ist das Schwefel? Ich erkenne den immer nicht.
    (22:0:cool: Mexximal: Schwefel finde ich nicht, eher was herbes moderiges
    (22:10) Tom_R: Gut, dann ist der einfach etwas dreckiger. Mull-typisch.
    (22:10) SweetPeat: Ich mach bei Nr 4 mal etwas schneller, bin ziemlich erledigt
    (22:10) ERZWhisky: erster Eindruck: Ricola :smile:
    (22:11) Hubertus begibt sich an die Bar
    (22:11) Mexximal: auf jeden Fall mal interessant wie das 1st fill Hogshead (250 Liter) beim Glenallachie einfach viel heftiger ist als das 1st fill Butt (500 Liter) Deanston und Tobermory
    (22:11) rottendon: Vermutlich Schwefel in Kleinstmengen, aber nicht als solcher zu erkennen. Tobermory und Springbank haben oft Sofas schmutziges an sich. Ich mag das! Kommt bei denen aber wohl vom Destillat und nicht vom (Stark-) Weinfest.
    (22:11) rottendon: Weinfass
    (22:12) ERZWhisky: Sofas? :biggrin:
    (22:12) SweetPeat: :biggrin:
    (22:12) rottendon: Wormtubs sagt man sowas auch nach, wobei ich den Effekt zum Beispiel bei Dalwhinnie noch nicht finden konnte.
    (22:12) Tom_R: Vielleicht ein altes abgeranztes Sofa - daher der Muff!
    (22:13) rottendon: Oh je, sowas statt Sofas. :frown:
    (22:13) SweetPeat: sollte ich mal bei dir zuhause sein, setze ich mich auf einen Stuhl :rofl
    (22:13) Tom_R: :biggrin: :biggrin: :D
    (22:13) rottendon: Dafür trainiert man jetzt ein halbes Jahr lang sein T9.
    (22:14) Hubertus: dachte ich schon aber das T9 lockert hier dann doch alles auf
    (22:14) Mexximal: also los Männer, bringen wir den Tobermory hinter uns... muss auch demnächst mal ins Bett :wink:
    (22:14) rottendon: Insgesamt finde ich die Nase von dem Tobermory aber jetzt etwas flach.
    (22:15) rottendon: Schweiß und Faßsäure kann ich noch finden, das war's.
    (22:15) Hubertus: gegenüber den anderen auf jeden Fall und ist auch heller
    (22:15) Mexximal: Nase: Kräuter, süß, etwas mineralisch und herb dazu, muffig, schöne süße Gewürze, die Sherrytypischen Noten sind nicht so präsent
    (22:16) rottendon: Schon faszinierend, der brennt bei mir deutlich weniger als der Glenallachie. Ist auch etws süffigr, süßer und gefälliger.
    (22:16) SweetPeat: N: ich finde hier nicht so viel, etwas rote Früchte, Sultaninen, Vanille und etwas heller Honig, der Alkohol ist toll eingebunden!
    (22:17) rottendon: Der Abgang wärmt krass (O' Wunder!) und klingt dann enorm süß ab. tannenhonig mit Schokolade.
    (22:17) Hubertus: N: Zitrusfrüchte, grasig, Kräuter, Jostabeere, leichte Rum-Rosinennote, der Alkohol hält sich im Hintergrund
    (22:17) rottendon: Würde ich als Schlabberzeugs bezeichnen. Dessertwhisky!
    (22:1:cool: Hubertus: hätte hier nie auf ein Firstfill-Sherrylagerung getippt
    (22:1:cool: rottendon: In der Nase hatte ich auch überhaupt keinen Alkohol.
    (22:1:cool: Tom_R: Aroma: Eher Wein statt Starkweinaromen mit herben Fruchtnoten vor Orangen, Grapefruit und Kumquats. Dann kommen Noten von Rosmarinöl und Zimt. Toll!
    (22:1:cool: Tom_R: Schlabberzeugs wurde nicht korrigiert????
    (22:1:cool: rottendon: Erstaunlicherweise nicht! :grübel
    (22:1:cool: rottendon: :gruebel
    (22:19) SweetPeat: M: heftige Süße und ordentlich Feuer! dann kräuterig-würzig, vllt bissl Salbei, bei Rosmarin geh ich mit.
    (22:19) Tom_R: Glück gehabt.
    (22:19) ERZWhisky: Gefällt mir besser als der Glenallachie
    (22:19) Tom_R: Ich probiere direkt einmal, damit wir bald ins Bett kommen...
    (22:19) rottendon: Salbei und Rosmarin gehe ich auch mit. Lecker 49:,*@@4!
    (22:19) rottendon: Schnapps!
    (22:20) SweetPeat: neue Geheimschrift entwickelt? :biggrin:
    (22:20) Mexximal: Mund: süß, fruchtig, Trockenfrüchte, dann sowas wie ne Erdbeer-Sahne-Bonbons, Orange, Gewürze, prickelt schön, sehr lecker :smile:
    (22:20) rottendon: Gefällt mir auch deutlich besser als der Glenallachie. Heute jedenfalls. Würde ihm spontan 86 Punkte geben.
    (22:21) Mexximal: im Abgang dann eine schöne leichte Bitterkeit, nussig, trocken, etwas mineralisch (fast maritim?) bleibt er auf der Zunge
    (22:22) ERZWhisky: so Leute, ich muss mich jetzt leider auch verabschieden, gute Nacht euch allen!
    (22:22) SweetPeat: A: mittel (6/10). Ich find ihn gut, aber vllt schmeck ich heute nicht mehr so viel nach den drei anderen hochprozentigen, er bekommt noch einen Versuch. An den Glenallachie kommt er aber bis auf weiteres keinesfalls heran. 86 Punkte
    (22:22) Mexximal: schlaf gut :smile:
    (22:22) SweetPeat: Gute Nacht
    (22:23) rottendon: N8!
    (22:23) Mexximal: der war sehr lecker, aber anders, wirkt eher wie ein Refill, oder es liegt an dem davor
    (22:23) ERZWhisky: war wieder ein schöner und leckerer Stammtisch
    (22:23) ERZWhisky verlässt den Chat
    (22:23) rottendon: Der bekommt von mir auch noch'ne zweite Chance, ist ja noch genug von übrig.
    (22:23) SweetPeat: Ja, ich fands auch wieder schön. Bin jetzt auch raus, euch ne Gute Nacht :smile:
    (22:24) Mexximal: Meine Reihenfolge des Abends: 3 > 4 > 1 > 2
    (22:24) Mexximal: #
    (22:24) rottendon: Ich sag dann auch mal vielen Dank für die schöne Abwechslung, hat viel Spaß gemacht! Danke für's ausrichten @Mexximal und das Protokoll @Marko_I
    (22:24) Hubertus: G: Birne, Salbei, cremig, Zitrusfrüchte, hier ist der Alkohol schon mehr spürbar
    (22:25) Tom_R: Geschmack: Lecker! Viel Geschmack, trockener Sherry, rote Früchte, wieder Grapefruit und Kräuterbonbons. Auch richtig lecker!
    (22:25) rottendon: Bye bye...
    (22:25) Mexximal: gute Heimfahrt :smile:
    (22:25) Tom_R: @Mexximal Mit der Reihenfolge gehe ich mit.
    (22:25) rottendon: Danke!
    (22:26) rottendon: Aber heute nicht mehr!
    (22:27) Mexximal: will noch jemand seine Reihenfolge schreiben? was war euer Liebling?
    (22:2:cool: Hubertus: Also für mich wirkt er immer mehr nach einem BC-gelagertem mit Sherry-Finish oder war ein Fino-Sherryfass
    (22:30) Hubertus: A: max. mittellang, süßlich,
    (22:31) Hubertus: C: gefällt mir gut und liegt bei mir an 2. Stelle.
    (22:31) Hubertus: meine Reihenfolge: 1 > 4 > 2 > 3
    (22:32) Hubertus: vielen Dank Mex für die Auswahl und das Durchführen des Stammtisches. War eine interessante und abwechslungsreiche Auswahl. :daumen
    (22:33) Hubertus: Am Anfang dachte ich nicht, das mir doch so viele gemundet haben nachdem da 3 1stFill-Sherry dabei waren
    (22:37) Hubertus: so nach den ganzen hochprozentigen kommt nun ein normalprozentiger rauchiger Standart zum Abschluss ins Glas

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat / Treffpunkt alt
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

  • Mexximal
    Themenersteller
    User Mexximal
    Dabei seit: 01.11.2014Beiträge: 2,299Flaschensammlung:Mexximals SammlungBewertungen: 19
    Optionen

    @Marko_I vielen Dank fürs Protokoll!


    Und allen anderen vielen Dank für den schönen Abend :smile:

    Ich biete: Mexximals Sample-Bar

    Aktive FTs: (...) Abgeschlossene FTs: 82


    Was hat es mit meinem Profilbild auf sich? >hier klicken< und mitmachen :cool:

    +++ Party-Bus-Haltestelle 03/2018 und 12/2019 +++

    +++ BGB XII Tagessieger 20 Punkte +++

    +++ BGB XIII 2-facher Tagessieger und geteilte Goldmedaille +++

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.