Mt. Fuji, 3776m - Der heilige Berg Japans

13»
  • Trico User Trico Dabei seit: 04.01.2017Beiträge: 3,592Flaschensammlung:Tricos SammlungBewertungen: 72
    Optionen


    MacRunrig schrieb:

    @Trico 

    Wenn man bei Tante Guhgl nach den Begriffen Bergwanderung und Dunkelheit fragt, stößt man freilich auf lauter Warnhinweise.

    Wer solche Aktivitäten noch nie oder nur sehr spärlich unternommen hat, sollte davon nächtens vielleicht doch Abstand nehmen.

    Stimme ich Dir vollends zu...

    Ich konnte selbst schon in Italien eine Frau, die mit Ihrem Sohn wandern war, vor einer fatalen Fehlentscheidungen bewahren. Ich finde es teils verheerend, wie leicht es einem die Industrie und auch der Hype vorgaukelt. Das Marketing moderner Outdoor Hersteller liefert den Beweis - Kaufe Dir diese Bergstiefel und diese Funktionsjacke für xxx Euro. Was natürlich nicht fehlen darf ist eine schicke xxx Euro Outdoor Smart Watch und so weiter... und der Kilimandscharo rockt sich von selbst... Leider klafft die reelle Selbsteinschätzung mit der tatsächlichen physischen sowie auch mentalen Konstitution weiter auseinander, wie aktuelle Statistiken der Bergrettung zeigen.

    “Too much of anything is bad, but too much good whisky is barely enough.”


    Some Scotland Impressions on Instagram 

    image follow me... :wink:

  • Naga_Sadow User Naga_Sadow Dabei seit: 27.01.2014Beiträge: 7,814Bewertungen: 1
    Optionen


    maltaholic schrieb:


    Naga_Sadow schrieb:

    @maltaholic 


    Warst du da mit im Aokigahara?



    Nein. 
    Der Wald ist wohl weiter unten.
    Wir starteten auf 2100m.
    Da standen kaum mehr Bäume...



    Der Wald soll ganz unten am Berg sein.


    Friend of Laphroaig since 2003 "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt"
  • Stef_D User Stef_D Dabei seit: 26.11.2017Beiträge: 1,028Bewertungen: 0
    Optionen


    Naga_Sadow schrieb:


    maltaholic schrieb:


    Naga_Sadow schrieb:

    @maltaholic 


    Warst du da mit im Aokigahara?



    Nein. 
    Der Wald ist wohl weiter unten.
    Wir starteten auf 2100m.
    Da standen kaum mehr Bäume...



    Der Wald soll ganz unten am Berg sein.



    Achso, ich dachte schon das er oben um den Gipfel wär....

    Stolzer 2ter (oder 1. Verlierer) Des Blind Guardian Battle VIII


    Vizepräsident des "Battle-Monkey-Fanclubs"

    Lass schwingen, Monkey!!!


    Erfolgreich abgeschlossene Flaschenteilungen:

    I

  • Waschbär User Waschbär Dabei seit: 01.05.2014Beiträge: 21,054Bewertungen: 6
    Optionen


    MacRunrig schrieb:

    @Trico 

    Wenn man bei Tante Guhgl nach den Begriffen Bergwanderung und Dunkelheit fragt, stößt man freilich auf lauter Warnhinweise.

    Wer solche Aktivitäten noch nie oder nur sehr spärlich unternommen hat, sollte davon nächtens vielleicht doch Abstand nehmen.

    Wer solche Aktivitäten noch nie oder nur sehr spärlich unternommen hat, sollte davon vielleicht überhaupt Abstand nehmen?

    *** Forengeprüfter Living Bottle Panscher ***

    *** Gefallener Gladiator der Enthaltsamkeit 2016+2017 ***
    *** Dreifache After-Chat-Party-Bus-Haltestelle ***
    *** Blind Guardian Battle III Silbermedalliengewinner ***

    *** Blind Guardian Battle VI Gastgeber ***

    *** Blind Guardian Battle IX Tagessieger ***

    *** Blind Guardian Battle XI geteilter Tagessieger ***

    *** Erfahrener Ahnungsloser Genieser ***

    Meine Probenliste / aktuelle FTs:

  • Latituder User Dabei seit: 01.10.2012Beiträge: 111Bewertungen: 22
    Optionen

    Sehr schöner Bericht.


    Ich bin vor 4 Jahren ebenfalls hochgewandert. Aufgrund zeitlicher Fehlkalkulation meinerseits waren wir aber bereits um 1:00 (dafür alleine) auf dem Gipfel und mussten die dreieinhalb Stunden bis Sonnenaufgang in einem Toilettenhäuschen verbringen, um nicht zu erfrieren (wir waren gänzlich falsch angezogen).

    Meine Mitstreiter haben mir dies teils bis heute nicht richtig verziehen.


    Alles in allem eine schöne Erfahrung, die ich jedem Japanreisenden ebenfalls ans Herz lege. 


    Es ist halt keine meditative Bergwanderung in Einsamkeit, sondern ein gänzlich anderes "Bergerlebnis". 

    maltaholic gefällt das
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.