Charitysamples von RexLizzy...:-)

«1
  • ThinLizzy
    Themenersteller
    User ThinLizzy
    Dabei seit: 15.11.2014Beiträge: 4,843Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 19. Februar 2021 um 16:14

    Hallo Community,  


    ich habe da mal ein besonderes Thema, worauf ich durch die Nachricht eines Forummitgliedes vor einigen Wochen gestoßen wurde. Es war @RexAlbae , der mich angeschrieben hatte und eine außergewöhnliche Frage hatte: "Ich muss leider gesundheitsbedingt weitgehend mit dem Malthobby aufhören. Möchtest du meine Samples als Gratisbeigabe über deine FTs an die Community verteilen?"...:eek:


    Wir kannten uns bereits aus zahlreichen Teilungen und es tat mir natürlich leid für ihn, dass er die vielen schönen Malts jetzt nicht mehr selbst genießen können würde. Aber die Idee fand ich großzügig und absolut klasse (und geehrt habe ich mich auch gefühlt...:cool:). Da wollte ich gerne meinen Teil übernehmen und habe noch eine Erweiterung vorgeschlagen. 

     

    Jeder Teilnehmer meiner FTs oder Besteller über meine Sampleliste erhält ab sofort ein oder mehrere 2cl Samples als Gratisbeigabe. Verbunden lediglich mit einem Wunsch: eine Spende (Betrag vollkommen frei) in einen von @RexAlbae ; verwalteten Moneypool, der an einen von ihm ausgesuchten wohltätigen, guten Zweck (Edit: es ist die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS, siehe auch im zweiten Beitrag) übertragen wird.  


    Link zum Moneypool:

    https://www.paypal.com/pools/c/8x46unPa8w


    Auf den Samples wird es außer der WID nur einen QR-Code zu diesem Thread geben. Wer mag, kann also auch blindverkosten. Ihr könnt dann in eurem mobilen Browser (zB Firefox) einen neuen Tab öffnen "scannen" wählen und dann landet ihr automatisch auf dieser Seite hier. Dass es wirklich auch mit den kleinen Labels auf den Flaschen funktioniert, habe ich mehrfach getestet. Und ich habe kein Highend-Handy...:wink:

    image

    image
    Und hier wird auch bekanntgegeben, wann wieviel Geld wohin gespendet wurde. 


    Außerdem würden @RexAlbae und ich uns natürlich auch über jegliches Feedback und Notes hier freuen.  


    Das war's von mir. Möge der Thread (und damit der Spendenbetrag) wachsen und gedeihen...

  • RexAlbae User Dabei seit: 03.10.2018Beiträge: 360Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 16. Februar 2021 um 20:44
    Optionen

    Moin ihr Maltheads.


    Wie ja schon geschrieben wurde, habe ich mich aus gesundheitlichen Gründen von diesem Hobby entfernt. Da doch einige Samples nie ihrer Bestimmung zugeführt wurden, bat ich ThinLizzy hier um Hilfe. Er macht sich wirklich viel Arbeit mit der ganzen Sache und dafür bin ich ihm mehr als dankbar.


    Zu den Gratissamples: es ist einfach Querbeet alles dabei in wirklich verschiedensten Qualitätsstufen. Nur durch den Erhalt solch eines Samples soll sich niemand verpflichtet fühlen auch nur einen Cent zu spenden. Genießt einfach wo möglich den Dram und damit bin ich schon glücklich.


    Sollte man dennoch den Wunsch haben, den einen oder anderen Euro locker zu machen, dann würde ich mich über eine Einzahlung auf den Moneypool freuen. Dort werde ich die Einzahlungen erstmal sammeln und dann jeweils beim Erreichen von 100€ eine Spendenzahlung machen und auch hier kundtun.

    Sobald ThinLizzy irgendwann vermelden kann, dass auch der letzte Dram verteilt ist, werde ich zu den nächsten 100€ aus eigener Tasche aufrunden und dann die letzte Spendenzahlung veranlassen. Ich kann überhaupt nicht abschätzen über welche Summen wir hier schließlich reden aber ich denke jeder Cent ist willkommen.


    Spenden werde ich an die DKMS.


    https://www.dkms.de/de


    Ich hatte schon mehrfach mittel- und unmittelbar Berührung mit dieser Organisation und bin von der Arbeit angetan. Aus diesem Grund ist mir die DKMS gleich eingefallen, als die Idee mit der Spendenaktion aufkam.


    Sicherlich gibt es auch viele andere unterstützenswerte Vereine, Organisationen und Hilfestellen, ich musste mich aber erstmal entscheiden.

    Sollte hier doch eine größere Summe zusammenkommen, dann kann ich mir durchaus vorstellen auch an andere Stellen zu spenden, dies wird aber erst die Zeit zeigen.


    Schließend möchte ich jedem Empfänger der „Zusatzdrams“ erstmal viel Genuss wünschen und hoffe, dass all die angesammelten Samples dann wirklich ihrer Bestimmung zugeführt werden können.


    Liebe Grüße,

    Marc

  • Hindi_Bluhn User Hindi_Bluhn Dabei seit: 13.01.2021Beiträge: 467Bewertungen: 0
    Optionen

    @RexAlbae & @ThinLizzy 


    Hut ab! Eine sehr schöne Idee, der Sache auf diese Art etwas Gutes abzugewinnen!


  • Paulsen User Paulsen Dabei seit: 13.05.2019Beiträge: 605Bewertungen: 0
    Optionen


    RexAlbae schrieb:

    Moin ihr Maltheads.


    Wie ja schon geschrieben wurde, habe ich mich aus gesundheitlichen Gründen von diesem Hobby entfernt. Da doch einige Samples nie ihrer Bestimmung zugeführt wurden, bat ich ThinLizzy hier um Hilfe. Er macht sich wirklich viel Arbeit mit der ganzen Sache und dafür bin ich ihm mehr als dankbar.


    Zu den Gratissamples: es ist einfach Querbeet alles dabei in wirklich verschiedensten Qualitätsstufen. Nur durch den Erhalt solch eines Samples soll sich niemand verpflichtet fühlen auch nur einen Cent zu spenden. Genießt einfach wo möglich den Dram und damit bin ich schon glücklich.


    Sollte man dennoch den Wunsch haben, den einen oder anderen Euro locker zu machen, dann würde ich mich über eine Einzahlung auf den Moneypool freuen. Dort werde ich die Einzahlungen erstmal sammeln und dann jeweils beim Erreichen von 100€ eine Spendenzahlung machen und auch hier kundtun.

    Sobald ThinLizzy irgendwann vermelden kann, dass auch der letzte Dram verteilt ist, werde ich zu den nächsten 100€ aus eigener Tasche aufrunden und dann die letzte Spendenzahlung veranlassen. Ich kann überhaupt nicht abschätzen über welche Summen wir hier schließlich reden aber ich denke jeder Cent ist willkommen.


    Spenden werde ich an die DKMS.


    https://www.dkms.de/de


    Ich hatte schon mehrfach mittel- und unmittelbar Berührung mit dieser Organisation und bin von der Arbeit angetan. Aus diesem Grund ist mir die DKMS gleich eingefallen, als die Idee mit der Spendenaktion aufkam.


    Sicherlich gibt es auch viele andere unterstützenswerte Vereine, Organisationen und Hilfestellen, ich musste mich aber erstmal entscheiden.

    Sollte hier doch eine größere Summe zusammenkommen, dann kann ich mir durchaus vorstellen auch an andere Stellen zu spenden, dies wird aber erst die Zeit zeigen.


    Schließend möchte ich jedem Empfänger der „Zusatzdrams“ erstmal viel Genuss wünschen und hoffe, dass all die angesammelten Samples dann wirklich ihrer Bestimmung zugeführt werden können.


    Liebe Grüße,

    Marc



    Schön Ding, Hut ab vor der Offenheit und gute Besserung! 

    Ungeachtet dessen kann hier auch die Werbetrommel dafür geschlagen werden, dass man sich über die DKMS kostenlos per Brief als Knochenmarkspender aufnehmen lassen kann. 

    Das Prozedere ist auch nicht mehr wie im Mittelalter, sondern kommt einer Blutspende gleich - um es grob darzustellen. 

    :arrow: Paulsen's Sampleliste


    aktuelle FT: 

    letzte FT:  #18
  • Gotrek User Gotrek Dabei seit: 08.06.2019Beiträge: 263Flaschensammlung:Gotreks SammlungBewertungen: 0
    Optionen

    Schöne Aktion, hatte gestern einen Aultmore von Maltbarn im Glas (118599), ein Beitrag ist unterwegs.

  • Iron_Calli User Iron_Calli Dabei seit: 27.01.2016Beiträge: 610Bewertungen: 1
    Optionen

    Heute wurde endlich das Sample No. 11, ein Bowmore Tempest, geöffnet und blind verkostet.


    Gefiel mir sehr gut und ich möchte euch beiden, @RexAlbae und @ThinLizzy nochmal herzlich danken für das Sample und diese gute Aktion.


    Auf Euer Wohl! Slàinte mhath!

  • Martines User Martines Dabei seit: 22.04.2020Beiträge: 677Flaschensammlung:Aller Anfang ist aufregendBewertungen: 17
    Optionen

    image


    Nase: OK. Klare Ansage, hier ist ein Erwachsener im Glas. Also erst mal Zeit und dann Wärme schenken...
    Trockener aromatischer Holzstaub. Mit mehr Wärme jetzt Blaubeeren. Sirup-Süße. Tannennadeln im Frühsommer. (Jetzt dreht der Autor ab).
    Mund: ölig, nimmt schnell Fahrt auf mit einem ordentlichen Schub Würze. Jetzt spielen sich Sherry Aromen in den Vordergrund, die von Eiche abgelöst werden.

    Nachklang: Trockenheit verbreitet sich im vorderen Mundbereich, dunkles, leicht angebranntes Karamell. Hällt sich ne Weile.

    Auflösung: WBID: 55157
    Benriach 1991-2014
    22 Jahre
    50,7%
    182 Flaschen.

    Das hat Spaß gemacht. Schönes Ding.
    Spende ist raus.

    Danke

    Martin S.amples

    Verrückte Idee:
    Wenn etwas so schlimm ist, dass wir es nicht sehen wollen, sollten wir aufhören es mit unserem Geld zu unterstützen.
    ______________________________________

    Keine Großflasche gekauft seit: 20.10.21 17.09.21

  • MacGyver User MacGyver Dabei seit: 06.01.2008Beiträge: 1,190Bewertungen: 0
    Optionen


    image


    Ja, der hat mir gestern wieder mal geschmeckt :cool:

    Es ist einfach gut, wenn die Laddies mal etwas Alter mitbringen. Das tut ihnen und mir gut!


    Vielen Dank nochmals! Spende ist unterwegs!


    Whisky war ein Bruichladdich 22yr, WID:73693.

    MacGyver's Bibliothek


    Abgeschlossene FT: 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10

  • Axbergo User Dabei seit: 09.12.2020Beiträge: 170Bewertungen: 0
    Optionen

    image


    Heute sind die beiden bei mir angekommen - Beitrag zum Moneypool ist bereits unterwegs.

    @ThinLizzy & @RexAlbae  Vielen Dank für die Samples und für die tolle Idee…!!!


  • Butze83 User Butze83 Dabei seit: 23.02.2016Beiträge: 579Bewertungen: 2
    Optionen

    Na dann schreibe ich doch auch mal einen kleinen Beitrag. @ThinLizzy und @RexAlbae ich finde das eine tolle Aktion, auch wenn der Grund kein schöner ist. Gute Besserung an dieser Stelle!

    Ich habe die Variante des Blind Tastings gewählt, da ich das einfach zu gerne mache. 


    Nase: Viel Süße aber auch viel Alkohol. Mit etwas Zeit und Luft ändert sich das Verhältnis etwas besser. Fruchtig aber weiterhin etwas verschlossen. 


    Geschmack: Anfangs leicht, bis man den Whisky runterschluckt. Volle Kanne Pfeffer auf der Zunge, dass ist sonst nicht meins, aber in dem Fall ganz interessant. Viel Frucht ist leider nicht mehr da. 


    Abgang: Wärmend und immer noch etwas Pfeffer. Mittellang, mit dem Alter tue ich mich etwas schwer. Alkohol schätze ich über 60%, vielleicht ein Laddie. 


    Nachtrag - WID ist 129483 - Es ist ein Highland Park von G&M mit 57,8%. Vom Rauch ist nichts zu spüren. Tolles Erlebnis. Danke nochmal. 

    Meine Samples:

    https://www.whisky.de/forum/discussion/42582/butzes-samples/p1


    aktuelle FTs:


    Erfolgreiche FTs:

    12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334353637383940414243444546474849505152535455565758596061

  • Martines User Martines Dabei seit: 22.04.2020Beiträge: 677Flaschensammlung:Aller Anfang ist aufregendBewertungen: 17
    Optionen

    Blind Verkostung:

    Nase

    Zarter, süßer Rauch. Verheißungsvoll. Ich will eigentlich sofort reinbeißen, bin aber fest entschlossen, ihn erst atmen zu lassen.
    Die Süße ist auffallend besonders. Etwas chemisch, Abrieb, Aspartam.
    Nach kurzer Zeit erinnert er mich ein wenig an Port Charlotte aber die Süße wird immer dominanter mit heller Frucht, wechselt dann aber wieder mit dem kalten Lagerfeuerrauch die Pole Position.
    Zeit tut ihm gut. Er wird vielschichtiger. Jetzt kriege ich auch sattes Holz und blumige Noten, sowie die Gewissheit, dass das Sample schmerzlich zu klein ist.

    Geschmack

    Milder Angang, bis sich der Alkohol aufbaut. Das sind locker 55% Vol., vermute ich. Obwohl der Schluck zu groß war, entfaltet sich ein rundes, volles Bouquet im Mund. Frühlingsblumen, milde Veilchennote, vlt etwas Lakritz, zartes alkoholisches Prickeln und Speichelfluss. Kraftvoll. Lecker.
    Den zweiten Schluck will ich fast gar nicht gehen lassen.

    Nachklang

    Helles Holz, Veilchen-Lakritz, angenehm milde Süße und ein Nachklang von Rauch. Und der trägt und trägt. Am Ende ein wenig trocknend.

     

    Hammer Teil. Könnte ich mich eine Stunde mit beschäftigen.

    Freue mich auf die Auflösung, da ich @ThinLizzy 's erste Zahl nicht lesen kann:
    WID: X4552
    image
    94553: Classic of Islay
    84553: SMWS
    Bowmore
    54553: JD Single Barrel

    Martin S.amples

    Verrückte Idee:
    Wenn etwas so schlimm ist, dass wir es nicht sehen wollen, sollten wir aufhören es mit unserem Geld zu unterstützen.
    ______________________________________

    Keine Großflasche gekauft seit: 20.10.21 17.09.21

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.