Whisky und Zigarren

1456810111214
  • McHeadache User McHeadache Dabei seit: 27.01.2013Beiträge: 54Flaschensammlung:McHeadaches SammlungBewertungen: 24
    Optionen
    @ Topic

    Wirklich gut sind Maria Mancini (Classic) oder auch Romeo y Julieta (Petit Coronas).

    Beide ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann man mMn auch zu stärkeren Whiskies geniessen. icon_smile.gif
    "I feel sorry for people who don't drink. When they wake up in the morning, that's as good as they're going to feel all day." -Frank Sinatra
  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    Optionen
    Auf meine letzte Frage hatte jedenfalls keiner mehr ne Antwort parat. Bemerkenswert.

    Keine Sorge, ich werd mich von hier trollen. Hatte nur gesehen, dass auch hier jeder, der etwas anders ist, von euch so toleranten Großgeistern intolerant behandelt wird (Catalano, "TS" = Tagessäufer, der bekannte Lidl-Bourbon-Thread).

    Bleibt doch unter Euch. Geistiges onanieren in Kleingruppen. Ränder unerwünscht.

    Keine Sorge, Horst L. brauch mich nicht entfernen. Lösch mich dann selbst.
  • lifelover User lifelover Dabei seit: 11.02.2013Beiträge: 763Flaschensammlung:SammlungBewertungen: 28
    Optionen
    "HarnDrang" schrieb:
    - Wieviel Whisky nehmt ihr so bei einem Schluck in den Mund (0,5 cl, 0,2 cl oder gar gleich 4 cl)?
    - Habt ihr nach dem Whiskytrinken mehr Sex als an einem Tag ohne?
    - Wie oft schnuppert ihr am Glas während dem Trinken?
    - Habt ihr auch negative Geruchs- und Geschmackserfahrungen (Gummireifen, Teer, Fußschweiß, Schimmel ...)?
    - Wie oft müßt ihr beim Whiskytrinken pinkeln?
    - Welchen Mundgeruch habt ihr nach der Whiskyverkostung?


    - Kopp in Nacken und schön einen reinlitern
    - Es gibt Tage ohne Whisky ?
    - Ich schnupper am Whisky und nicht am Glas
    - Nur den faden Beigeschmack eines Forumtrolls
    - Ich trinke direkt aufm Klo mein Whisky...Läuft so durch !
    - Nach der Whiskyverkostung riech ich immer nach Hamburger mit Pommes
  • SimonB User SimonB Dabei seit: 20.11.2011Beiträge: 1,015Bewertungen: 0
    Optionen
    "McHeadache" schrieb:
    @ Topic

    Wirklich gut sind Maria Mancini (Classic) oder auch Romeo y Julieta (Petit Coronas).

    Beide ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann man mMn auch zu stärkeren Whiskies geniessen. :smile:


    Ja die Maria Mancini mag ich auch gerne. Schöne Honduras Zigarre!
    Anfang März darf man in meinem Stamm-Tabak Geschäft auch mal die Postre de Banquete probieren. Ich bin schon gespannt.

    Was ich auch immer nett finde sind Maduros. Meine lieblinge um ehrlich zu sein. Diese süße würzigkeit, einfach ein Traum.

    Von La Aurora (Dom. Rep.) aus der 1495 Serie gibt es eine SUMO, die auch sehr schön ist.
    Von León Jimenes (Dom. Rep.) ist jetzt auch eine Doble Maduro Serie herausgebracht, auf die ich sehr gespannt bin.
  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 14,878Flaschensammlung:Whiskybar bi-clubBewertungen: 1425
    Optionen
    Ich muss mich wohl demnächst auch mal vors Fussballstadion stellen und den Leuten erzählen, wie stinklangweilig dieses zufällige und unkoordinierte Rumgebolze ist und wie saublöd und stumpfsinnig das grölende, gewaltbereite Publikum... und dann Toleranz einfordern.

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat / Treffpunkt alt
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

    ZeodynASWhisky2 gefällt das
  • kabazza User kabazza Dabei seit: 26.08.2011Beiträge: 902Bewertungen: 24
    Optionen
    ich finde den harni ziemlich witzig. erinnert stark an den "infinit" - nur genau anders herum. der nimmt keinen schluck in den mund, der in mehr als 1000 flaschen abgefüllt wird und frei verkäuflich ist. ich fand den auch witzig, schade dass der nicht mehr kommt.

    Wer jeden tag fröhlich ist, der ist besser dran als ein König
    Unbekannt gefällt das
  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    Optionen
    Schade, dieser Infinit hätte mir sicher auch gefallen. Dann hätte mancher Feinschmecker, der die 100 Euro Whiskys kauft und sich über die 30 Euro-Whiskys die Nase rümpft, mal von oben eins auf den Deckel bekommen. Es gibt eben immer einen, der einen noch erleseneren Geschmack hat. Oder geht's manchmal nicht um den Geschmack sondern nur um den Geldbeutel?

    Würd' jetzt gern zum Lidl-Whisky greifen. Darf aber nicht. Habe 6 Tage Fasten vor mir. Also Saskia-Quelle. Immerhin auch Lidl. Kostet nur ein paar Cent. Es gab aber auch schon Feinschmecker die für eine Flasche Wasser aus Norwegen 20 Euro bezahlt haben. Man haben diese edlen Geister dieses kostbare Nass gerühmt. Erst später hatte sich rausgestellt, das die Norweger das Wasser einfach aus dem Hahn in edle Flaschen gezapft hatten. Die waren noch cleverer als die Schotten. Mußten nicht mal 30 Jahre bis zum Verkauf warten.

    Es war schon immer teurer einen guten Geschmack zu haben. So sagt es die Werbung. Manchmal mag das stimmen. Für diejenigen, die keinen Geschmack haben, war es jedenfalls schon immer teuer einen solchen nach außen vorzuspiegeln.
  • chiffre User chiffre Dabei seit: 20.11.2012Beiträge: 52Flaschensammlung:Scotch WhiskyBewertungen: 0
    , letzte Änderung 17. Februar 2013 um 16:18
    Optionen
    "Marko_I" schrieb:
    Ich muss mich wohl demnächst auch mal vors Fussballstadion stellen und den Leuten erzählen, wie stinklangweilig dieses zufällige und unkoordinierte Rumgebolze ist und wie saublöd und stumpfsinnig das grölende, gewaltbereite Publikum... und dann Toleranz einfordern.



    hahaha...
    hättest du das nicht geschrieben, hätte ich es getan :biggrin:
    So ein Vollidiot




    Dann hätte mancher Feinschmecker, der die 100 Euro Whiskys kauft und sich über die 30 Euro-Whiskys die Nase rümpft, mal von oben eins auf den Deckel bekommen. Es gibt eben immer einen, der einen noch erleseneren Geschmack hat. Oder geht's manchmal nicht um den Geschmack sondern nur um den Geldbeutel?
    ...
    Es gab aber auch schon Feinschmecker die für eine Flasche Wasser aus Norwegen 20 Euro bezahlt haben. Man haben diese edlen Geister dieses kostbare Nass gerühmt. Erst später hatte sich rausgestellt, das die Norweger das Wasser einfach aus dem Hahn in edle Flaschen gezapft hatten. Die waren noch cleverer als die Schotten. Mußten nicht mal 30 Jahre bis zum Verkauf warten.

    Es war schon immer teurer einen guten Geschmack zu haben. So sagt es die Werbung. Manchmal mag das stimmen. Für diejenigen, die keinen Geschmack haben, war es jedenfalls schon immer teuer einen solchen nach außen vorzuspiegeln.




    ...und erwartet im gleichen Atemzug Tolleranz von allen anderen :lol:
    Am schlimmsten sind die unfreiwilligen Trolle. So don´t feed!
  • Stuka_Kommandant User Stuka_Kommandant Dabei seit: 22.12.2010Beiträge: 6,697Flaschensammlung:Mein-Jungbrunnen.deBewertungen: 81
    Optionen
    Okay, JETZT bin ich anscheinend im richtigen Thread :cool::
    Gerade gestern hatte ich eine Romeo y Julieta No.2 in "Verbindung" mit dem Auchentoshan Heartwood. Diese Kombination fand ich - obwohl eher den Fans der Gegensätze angehörend - ausgesprochen "harmonisch" und in sich "verwoben" [jaja, klingt viellicht etwas 'geschwollen', aber ich hielt den Termini an dieser Stelle für äußerst passend], wenn man/frau das so sagen kann...
    Zum Einen ist die R&J No.2 spürbar kräftiger im Aroma als die No.1, aber mindestens genauso intensiv. Andererseits "paaren" sich die [holzigen] Röstaromen und die leicht süßliche Mocca-Note wunderbar mit den kräftigen Fruchtaromen des Auchentoshan aus den Oloroso-Sherry-Fässern und der weichen Eichennote der Bourbonfässer.
    ICH zumindest war sehr angetan von diesem Duett...
    Gruß in die Runde \m/

    Roman

    DYNAMISCHE Grüße    httpvu-kickerorgsmilie3_ligaDynamo_Dresdenpng


    'Stu'


    Mein Humor ist so schwarz, der könnte glatt Baumwolle pflücken gehen...  :mrgreen::wink:\,,/

  • SydneyChaplin User SydneyChaplin Dabei seit: 05.05.2013Beiträge: 8Bewertungen: 0
    Optionen
    So wenig, die dazu neigen,einmal zur Zigarre zum Single Malt zu greifen?..Ich persönlich mag gerne eine Montecristo No.1,mit einem 18 Jahre alten Bowmore,oder einem 12 Jahre altem Bowmore und einer Trinidad Reyes.
    Das ist zwar der Thread zu Ziggare & Whisky,wobei ich aber auch einen vanilligen Tabak in der Pfeife mit einem rauchigen Scotch nicht schlecht!
    Yannick.
    ~Bowmore~
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.