Bulleit Bourbon

  • maltaholic
    Themenersteller
    User maltaholic
    Dabei seit: 29.07.2014Beiträge: 25,689Flaschensammlung:maltaholics KellergeisterBewertungen: 655

    Der Bulleit Bourbon ist Whisky des Monats

    http://whiskyexperts.net/whisky-des-monats-januar-bulleit-bourbon/

    Kennt den jemand?

    “Whisky, like a beautiful woman, demands appreciation. First you gaze, then it's time to drink.” ― Haruki Murakami
  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    Optionen

    Leider nicht, aber Horst's tasting Notes hören sich so gut an, das ich mir den beim nächsten ZT gönnen werde. Schmeckt er mir nicht, so wird er versampelt:mrgreen:

  • testdummy666 User testdummy666 Dabei seit: 28.06.2011Beiträge: 256Flaschensammlung:testdummys little helpersBewertungen: 0
    Optionen

    Ich hatte den schwachbrüstigeren 40% igen Vorgänger vor einiger Zeit im Glas. Der war ein leckeres und gut süffiges Stöffchen.
    Mir schmeckt aber auch der Rye vom Bulleit gut, trotz seiner -wie ich finde- roughness.
    Und ich habe noch den 45%igen, nach dem du fragst, hier geschlossen stehen - der kommt an die reihe wenn es draußen wieder wärmer wird. Winterzeit ist Rauchzeit! :biggrin:
    Wenn die also nicht viel verändert haben am Bulleit Bourbon, außer an den Umdrehungen zu schrauben, ist das ein klarer Tipp.

    Gruß vom dummy

    Mein Motto: To boldly drink what no man has drunk before
    maltaholic gefällt das
  • jogyli User jogyli Dabei seit: 13.02.2013Beiträge: 1,592Flaschensammlung:My preciousBewertungen: 0
    Optionen

    Stimmt, die beiden "normalen" Bulleits, die man auch hier beim Hotte bekommt, sind wirklich gute Vertreter ihrer Zunft.
    Für mich einer der PLV Knaller überhaupt, was Bourbon angeht. Wird nur vom Buffalo Trace übertroffen.

  • WhiskyChris User WhiskyChris Dabei seit: 24.06.2014Beiträge: 55Flaschensammlung:WhiskyChris SammlungBewertungen: 0
    Optionen

    Mich würde der 10jährige Bulleit interessieren, der hatte beim ralfy eine gute Bewertung bekommen. Hat den schon einmal jmd probiert?

  • andPS2 User andPS2 Dabei seit: 28.08.2012Beiträge: 195Bewertungen: 0
    Optionen

    hier mal die Notes aus meinem Büchlein:

    Bulleit Bourbon:
    hatte den mit 45% (es gibt den auch manchmal mit 40%)
    Nase: feiner als Buffalo Trace, seltsames Aroma (Rye?), sehr fruchtig,
    Geschmack: etwas wässrig, sehr süß, leichte Würze kommt
    Abgang: typischer Bourbonabgang
    Anmerkungen: etwas zu schwach (trotz 45%), würde den Buffalo Trace bevorzugen
    sehr leicht, süffig, Rye Würze kommt beim 2. Dram
    Note: 4,25 (angenehm)

    Bulleit Rye:
    Nase: süßlicher und feiner als Jim Beam Rye, später viel Würze
    Geschmack: süßlich, ordentlich Würze kommt vom Roggen
    Abgang: Schärfe, weicht angenehmen Abgang, mehr Power als Jim Beam Rye
    Anmerkungen: irgendwie ausgewogener als Jim Beam Rye (fruchtig)
    mit der Zeit weicht die Schärfe er er wird süffiger
    Note: 4,5 (sehr gut)

  • maltaholic
    Themenersteller
    User maltaholic
    Dabei seit: 29.07.2014Beiträge: 25,689Flaschensammlung:maltaholics KellergeisterBewertungen: 655
    Optionen
    "andPS2" schrieb:
    hier mal die Notes aus meinem Büchlein:

    Bulleit Bourbon:
    hatte den mit 45% (es gibt den auch manchmal mit 40%)
    Nase: feiner als Buffalo Trace, seltsames Aroma (Rye?), sehr fruchtig,
    Geschmack: etwas wässrig, sehr süß, leichte Würze kommt
    Abgang: typischer Bourbonabgang
    Anmerkungen: etwas zu schwach (trotz 45%), würde den Buffalo Trace bevorzugen
    sehr leicht, süffig, Rye Würze kommt beim 2. Dram
    Note: 4,25 (angenehm)

    Bulleit Rye:
    Nase: süßlicher und feiner als Jim Beam Rye, später viel Würze
    Geschmack: süßlich, ordentlich Würze kommt vom Roggen
    Abgang: Schärfe, weicht angenehmen Abgang, mehr Power als Jim Beam Rye
    Anmerkungen: irgendwie ausgewogener als Jim Beam Rye (fruchtig)
    mit der Zeit weicht die Schärfe er er wird süffiger
    Note: 4,5 (sehr gut)


    Cool! :cool:
    Vielen Dank.

    “Whisky, like a beautiful woman, demands appreciation. First you gaze, then it's time to drink.” ― Haruki Murakami
  • Canadus User Canadus Dabei seit: 19.05.2014Beiträge: 8Flaschensammlung:Canadus' SammlungBewertungen: 6
    Optionen

    Den Bulleit Bourbon hab' ich auch schon länger auf der Liste, konnte mich aber bisher nie zwischen dem und dem Buffalo Trace entscheiden. Was die Tasting Notes zum Bulleit Rye angeht, kann ich mich nur anschließen. Der hat mich wirklich überrascht.

    Gruß,

    Dennis

  • Sasunnach User Sasunnach Dabei seit: 07.01.2015Beiträge: 14Flaschensammlung:Sasunnachs Uisge BeathaBewertungen: 3
    , letzte Änderung 10. Januar 2015 um 15:25
    Optionen

    Ich muss gestehen, dass ich den klassischen Single Malt immer amerikanischem Bourbon vorgezogen habe. Meines Erachtens ist Ersterer weicher, kultivierter – sicherlich Geschmacksfrage.

    Habe von einem Freund ein Glas Bulleit Rye eingeschenkt bekommen und bin mittlerweile echter Fan. Er ergänzt mittlerweile meine vormals reine Schotten-Sammlung ganz gut. Ich mag ihn.

    Kann mich den Tasting Notes nur anschließen und jedem empfehlen mal zu probieren.

    One Life. Live it.
  • gnatsum User gnatsum Dabei seit: 19.07.2012Beiträge: 61Flaschensammlung:gnatsums treasuresBewertungen: 4
    , letzte Änderung 9. Januar 2015 um 20:03
    Optionen

    Also mir hat der Bulleit geschmeckt, nicht mein lieblings Bourbon, aber ich würde den Bulleit dem Buffalo Trace jeder Zeit vorziehen. Geschmäcker sind halt verschieden. Nach den Kommentaren hier, muss ich nun wohl mal den Rye probieren. :smile:

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.