Frisch entkorkt

2456789389
  • MacFreibier User MacFreibier Dabei seit: 08.06.2013Beiträge: 451Bewertungen: 1
    Optionen

    Sehr schöner Thread, gefällt mir gut.
    Zwar nicht "frisch" entkorkt, aber immerhin die letzten beiden Flaschen, die bei mir geöffnet wurden.

    Laphroaig Quarter Cask
    Ardmore Traditional Cask

    Zwei Standards, die ich unbedingt mal probieren wollte, da sich die Eckdaten recht interessant anhörten mit jeweils 48% (Laphroaig Quarter Cask) bzw. 46% (Ardmore Traditional Cask).
    Un-chillfiltered aber gefärbt.
    Preislich attraktiv in der heutigen Zeit.
    Rauchig sind sie, wobei der Laphoraig den Ardmore aber hier deutlich übertrifft.
    Beide haben mir gut gefallen, der Laphroaig aber etwas mehr als der Ardmore.

    Bild.jpg 881.8K
  • Noface83 User Noface83 Dabei seit: 06.05.2011Beiträge: 4,791Bewertungen: 305
    Optionen

    Schöne Idee (besser als jeder "leider leer+" oder Flaschenfriedhof Thread) Werde heute Abend auch gleich mal ne Flasche frisch entkorken und ein Bild posten. Bis dann ^^

    Bin auch in der bösen Base und beim Fassstarken Whisky unter Noface83 zu finden ^^
  • theo22
    Themenersteller
    User theo22
    Dabei seit: 07.10.2011Beiträge: 4,628Bewertungen: 0
    Optionen

    Danke für das positive Feedback. :biggrin:

    Ich möchte nochmal kurz meinen Gedankengang erläutern, damit es hier nicht zu beliebig wird und wir nicht geeigneteren Threads damit Konkurrenz machen.

    Normalerweise kauft man eine Flasche, stellt sie vielleicht in "Eure Neuanschaffungen" vor und berichtet dann darüber in "Now drinking".

    Wenn man nun aber eine Flasche schon länger im Keller liegen hat, die nun plötzlich doch etwas besonderes geworden ist, weil es sie z.B. nicht mehr gibt, dann kann man hier die Freude (und den Schmerz) des Entkorkens teilen. Es brauchen ja keine echten Exoten sein, aber vielleicht solche, die man mit einem tränenden Auge entkorkt. :wink:

    Dieser Thread soll auch nicht als Zwischenstufe von "Eure Neuanschaffungen" und "Now drinking" gesehen werden, obwohl das entkorken logischerweise dazwischen liegt. :wink:

    Aber es kann natürlich jeder schreiben was er möchte, ich wollte nur noch kurz das Profil dieses Threads etwas "schärfen".

  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    , letzte Änderung 25. Mai 2015 um 16:28
    Optionen

    Schönes Thema! Man hat ja doch so ein paar "Perlen" die man schon längere Zeit hütet, für die aber auch einmal die Zeit der eigentlichen Bestimmung kommen muss.

    In meinem Fall war es jetzt glücklicher Weise kein "Schatz", bei dem das Entkorken durch virtuelle Preissteigerungen unterschwellig erschwert wurde ;-).

    Die Tage war es dann soweit:
    Bowmore 2001 von Murray McDavid, 2001/2010, Bourbon / Port Casks, 46% WID:27671

    Gekauft hatte ich die Flasche 2011 als Nachkaufflasche, nachdem mir eine Flasche zuvor sehr gut gefallen hat.
    In dieser Zeit waren/kamen noch zahlreiche Abfüllungen von Murray McDavid auf den Markt und viele davon waren lecker und günstig.

    Wie man sehen kann, hat der Füllstand der Flasche bereits bedenklich stark gelitten. Zum einen, weil er lecker ist, zum anderen, weil ich den mit ein paar Freunden genossen habe und auch ein paar Proben weggingen.

    Fazit zur Abfüllung:
    Hätte man hier den alkoholisch frischen Eindruck stärker mindern können und den Port-Einfluss etwas sämig runder hinbekommen, so wäre das für mich ein absoluter Traumstoff.
    So ist er ein klasse Whisky, der durch den Alkohol etwas unruhig den Genuss erschwert.
    Konzentriert man sich beim Genuss aber auf den Port-Einfluss, so wird man mit entsprechend tollen Aromen und dem Bowmore-typischen Rauch belohnt, was mitunter zu einem minutenlangen "Gaumennachschmatzen" führt.
    Für ehemals 37 Euro sicherlich ein Whisky, den man in diesem Rahmen entsprechend wertschätzen kann.

    Das Entkorken hat sich gelohnt. Das einzige was ich dabei bedauere - es war wohl meine letzte Flasche von dieser Abfüllung.



    .

    Bowmore.JPG 222.4K
  • theo22
    Themenersteller
    User theo22
    Dabei seit: 07.10.2011Beiträge: 4,628Bewertungen: 0
    Optionen

    Schönes Foto, du zwischen dem Gebinde.. :biggrin:

    "DeJa" schrieb:
    Wie man sehen kann, hat der Füllstand der Flasche bereits bedenklich stark gelitten.

    Ja, ja, der Füllstand sieht besorgniserregend aus. :neutral:

    WaschbärASWhisky2 gefällt das
  • Dieter_W User Dieter_W Dabei seit: 28.11.2005Beiträge: 8,517Flaschensammlung:Bewertungen: 1
    , letzte Änderung 1. Juni 2015 um 19:28
    Optionen
    http://www.bilder-upload.eu/thumb/cb887e-1433172811.jpg

    Im warsten Sinne des Wortes wie man sieht

    Ein 20 jähriger Macallan für etwas über 80 €
    Was soll das schon sein .
    Ein fruchtiger für sein Alter nicht zu holziger und Fass verseuchter Macallan
    Kein Überflieger aber gutes PLV


    Nose
    viel Frucht Kirschen-Aprikosen - Honig- Pfisich -leicht nach Politur
    Taste
    alkoholisch- Orangen - Vanille - verbrannter Zucker- Holz
    Verliert mit Wasser ein wenig

    Finish
    mittellang

    Besser enthemd als ohne Hose  

    Challenge 4.1: Die früher waren besser httpwwwsmiliesuchedesmileyshaiehaie-smilies-0001gif

    Außerdem Forengeprüfter Living Bottle Panscher

  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    , letzte Änderung 25. Mai 2015 um 20:33
    Optionen

    Erst mal vorab eine kleine Geschichte zu dieser Flaschenentkorkung. Als ich hier im Forum über den "Virgin Oak" Thread gestolpert bin, hab ich festgestellt, das ich noch nie einen Whisky hatte, der seine komplette Reifezeit in einem speziellen Fass verbracht hat(Port,Virgin Oak etc.). Daraufhin hatte ich mir mehrere Flaschen bestellt, mit dem Hintergedanken, sie tatsächlich auch öffnen zu wollen. Da das mittlerweile etwas schwierig für mich ist(man könnte die Flasche ja irgendwann nicht mehr bekommen, Sammlergen usw.), habe ich mir selbst auferlegt, jede Flasche, die ich demnächst öffnen will, in meine Sampleliste aufzunehmen, um mich selbst dazu zu zwingen, sie zu öffnen:wink:

    Heute war es soweit; unsere Cartman hat was von einer der besagten Flaschen bestellt und ich musste sie öffnen. Es dreht sich um folgende Flasche WID:WID:65099 . Heute Abend wird er von mir verkostet, denn was da für ein Aroma rauskam, war echt der Hammer und macht Apetitt auf mehr. Schokolade, dunkle Früchte Mjam, mjam

  • Noface83 User Noface83 Dabei seit: 06.05.2011Beiträge: 4,791Bewertungen: 305
    Optionen

    Soeben frisch aufgemacht, habe noch zwei Flaschen davon im Schrank für die "Virgin Oak" FT :

    Armorik 2005/2015 9 Years "Breton Oak"

    http://www11.pic-upload.de/thumb/25.05.15/r9cz3fqvc6t.jpg


    Im Now Drinking gibt es später mehr dazu.

    Bin auch in der bösen Base und beim Fassstarken Whisky unter Noface83 zu finden ^^
  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 07.01.2012Beiträge: 0Bewertungen: 0
    Optionen
    Bin ich denn verrückt?

    Trotz des unschönen NAS-Trend und der immer steigenden Preise für Vintage-Abfüllungen habe ich gerade meine Flasche

    Springbank Vintage 1997 - Batch 1 - 55,2% - Bottled June 2007 - WID:328

    entkorkt!

    Eine viel versprechende Nase mit dezenten Früchten und leichtem Sherry machen Lust auf mehr! Die 55,2% Alkohol sind fein eingebunden und angenehm in der Nase. Nach Zugabe von ein paar Tropfen Wasser schmecke ich leicht rauchigen Sherry mit dunklen Früchten und einem stärker werdenden Holzeinfluss. Leichte malzige Süße (Karamell?) runden das tolle Geschmackserlebnis ab. Ein langer und wärmender Abgang mit viel Holz, Espresso mit Schokolade bleiben mir in Erinnerung.

    Zum Glück habe ich diese tolle Flasche geöffnet und nicht weiter in meinem Vorrat gebunkert!

    httpwwwwhiskydetypo3temp_processed_csm_attachment_d14f82db1a05f7b9eb699a6409526303_9094e6d4bcgif

    Letzte FT: Kavalan Selection (Dark Sherry Cask) & Kavalan Solist (Dark Port Cask) im Set

    Abgeschlossene FT: Bowmore 1987/2017 MoS Warehouse Diamands / 2 "Sherrymonster" von Glenfarclas / GF 1970/2009 RF / Ben Nevis 1972/2015 / Glenfarclas No. 20 / 3 Raritäten / BPCh / Glenfarclas 1978/2016 / Bunnahabhain 1988

    Sampleliste: Raritäten aus meiner Vorratskammer (im Moment sind keine Samples verfügbar)


    ☆☆☆ Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit bis dahin! ☆☆☆

  • Heidjer User Heidjer Dabei seit: 13.01.2014Beiträge: 753Flaschensammlung:Heidjers WhiskyBewertungen: 73
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.