Jameson gut verpackt

  • Metalhead
    Themenersteller
    User
    Dabei seit: 17.10.2014Beiträge: 28Flaschensammlung:Metalheads bescheidene SammlungBewertungen: 3
    , letzte Änderung 20. Juli 2015 um 02:48
    Habe heute von meiner Frau einen Jameson geschenkt bekommen. Das besondere daran, sie hat ihn aus ihrem Heimaturlaub aus der Ukraine mitgebracht. Und er befindet sich in einer aufwendigen Metallbox, welche ich noch nie gesehen habe und wo selbst Google bei einer Suche danach unter Bilder nichts ausspukt. Habe ich da vielleicht ein Unikat was sehr selten ist (Ukrainer trinken ja eigentlich lieber Wodka und importieren deshalb nur wenig Whisky)? Werde es auf jeden Fall erstmal aufheben, wer weiß...

    http://abload.de/thumb/jameson13snr.jpg

    Das oben ist übrigens ein Schraubverschluss, also der Deckel ist zum Abdrehen.
    http://sig.sysprofile.de/pcgh/sysp-65962.gif
    Getaggt:
  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 14,496Flaschensammlung:Whiskybar bi-clubBewertungen: 1425
    Optionen
    "Metalhead" schrieb:
    Habe ich da vielleicht ein Unikat was sehr selten ist

    Ein Unikat wäre in der Tat sehr selten, nämlich genau eines. :wink:
    Das ist halt der Stino-Jameson in Blechdose.
    Manchmal bringen Brennereien Flaschen in etwas "besseren" Verpackungen raus, vor allem um die Feiertage, um das Geschäft etwas anzukurbeln (Geschenke).
    Google-Bildersuche nach jameson tin bringt das Teil dreimal, darunter 2 Angebote von US-Shops zum normalen Preis.

    (Ukrainer trinken ja eigentlich lieber Wodka und importieren deshalb nur wenig Whisky)

    Und Deusche trinken ja eigentlich lieber Bier und importieren deshalb nur wenig Whisky. :rolleyes:

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

  • Stuka_Kommandant User Stuka_Kommandant Dabei seit: 22.12.2010Beiträge: 6,517Flaschensammlung:Mein-Jungbrunnen.deBewertungen: 82
    Optionen
    Nicht, dass es am Ende eine der Granathülsen ist,
    mit der sie MH 17 "runtergeholt" haben :eek::redface:

    Ja, ich weiss: der war "böse". Sorry!

    Ansonsten bin ich ganz bei Marko_I :cool:

    DYNAMISCHE Grüße    httpvu-kickerorgsmilie3_ligaDynamo_Dresdenpng


    'Stu'


    Mein Humor ist so schwarz, der könnte glatt Baumwolle pflücken gehen...  :mrgreen::wink:\,,/

  • Mel User Mel Dabei seit: 13.07.2015Beiträge: 11Bewertungen: 0
    Optionen
    Marco hat Recht. Brennereien verschönern die Flaschen zu verschiedenen Zwecken: Feste, Geburtstage, Weihnachten usw.
    Viele Grüsse, Mel
    butascratch gefällt das
  • HolgerT. User HolgerT. Dabei seit: 29.07.2011Beiträge: 4,696Flaschensammlung:MedizinschrankBewertungen: 48
    , letzte Änderung 20. Juli 2015 um 10:40
    Optionen
    "Mel" schrieb:
    Marco hat Recht. Brennereien verschönern die Flaschen zu verschiedenen Zwecken: Feste, Geburtstage, Weihnachten usw.


    Zwecke fallen mir eigentlich nur zwei ein:
    Preiserhöhung oder Absatz ankurbeln.
    Die Anlässe hierfür sind natürlich mannigfaltig...
    Blindverkostung öffnet die Augen...
  • Metalhead
    Themenersteller
    User
    Dabei seit: 17.10.2014Beiträge: 28Flaschensammlung:Metalheads bescheidene SammlungBewertungen: 3
    Optionen
    Aha. Danke für die Aufklärung. Unter "Jameson Tin" habe ich natürlich nicht gesucht. Ich dachte "Jameson" bzw. "Jameson Irish Whisky" würde reichen. Da erschienen durchaus ein paar Bilder von verschiedenen Pappschachteln und Blechdosen, aber meine war halt nicht dabei, was mir dann trotzdem impliziert, dass meine dann wohl eher seltenerer Natur sein muß. Hätte ja sein können. Bin schon froh, dass hier nicht einer auf den Gedanken gekommen war, dass es sich hierbei um eine Fälschung handeln muß, da in vielen Ländern östlich von uns relativ viele Produktfälschungen im freien Verkauf landen. Denn dies ist definitiv nicht der Fall wie mir Steuerbanderolen und weitere eindeutig offizielle Etiketten etc. zeigen. Aber in diesem Forum gibts leider häufig gar gewöhnungsbedürftige Antworten auf Posts und Fragen eines relativen Neulings wie ich zuletzt feststellen mußte.:rolleyes:
    http://sig.sysprofile.de/pcgh/sysp-65962.gif
  • Kanalpirogel User, Moderator Kanalpirogel Dabei seit: 11.10.2013Beiträge: 4,649Flaschensammlung:Flüssiges Vogelfutter - von führenden Züchtern empfohlenBewertungen: 17
    Optionen
    "Metalhead" schrieb:
    Aha. Danke für die Aufklärung. Unter "Jameson Tin" habe ich natürlich nicht gesucht. Ich dachte "Jameson" bzw. "Jameson Irish Whisky" würde reichen. Da erschienen durchaus ein paar Bilder von verschiedenen Pappschachteln und Blechdosen, aber meine war halt nicht dabei, was mir dann trotzdem impliziert, dass meine dann wohl eher seltenerer Natur sein muß. Hätte ja sein können. Bin schon froh, dass hier nicht einer auf den Gedanken gekommen war, dass es sich hierbei um eine Fälschung handeln muß, da in vielen Ländern östlich von uns relativ viele Produktfälschungen im freien Verkauf landen. Denn dies ist definitiv nicht der Fall wie mir Steuerbanderolen und weitere eindeutig offizielle Etiketten etc. zeigen. Aber in diesem Forum gibts leider häufig gar gewöhnungsbedürftige Antworten auf Posts und Fragen eines relativen Neulings wie ich zuletzt feststellen mußte.:rolleyes:


    Der Beißreflex bei Keller-/Dachbodenfünden bzw. "von der Omma geerbt" usw. ist ziemlich hoch, da es halt viele gibt, die sich nur dafür anmelden und im schlimmsten Fall einfach nur zu faul zum Googeln sind.

    Aber du beteiligst dich ja auch sonst aktiv mit im Forum, daher sollte sich das schnell legen. :smile:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.