Now Drinking 2016

1226227228230232233234619
  • Der_Hobbit User Der_Hobbit Dabei seit: 03.12.2015Beiträge: 1,599Bewertungen: 2
    Optionen
    Glenallachie 7yo Sherry Butt Douglas Laing´s Provenance [WID: 77842]


    Color

    Amber

    Nose

    Alkohol, Pfirsich, helle Früchte, Jugend, Marzipan, Vanille, etwas sprittig, ich finde zunächst kaum Sherrynoten (in der zweiten Nase jedoch deutlich mehr), die Süße ist sehr wohl da, Orangenmarmelade, Buttergebäck, je länger man riecht desto besser wird er, sein Alter kann er aber nicht verstecken

    Taste

    recht kräftige Würze, dominierende frische Orange, fast limonadenartig, Honig, süß-fruchtige Marmelade

    Finish

    Würze, etwas Anis, Orange, Gebäck, recht kurz

    Comments

    ein Malt der mir sowohl in der zweiten Nase als auch im zweiten Schluck deutlich besser gefällt. Es dominieren Eiche und Gebäck. Recht eindimensional und jung aber süffig. Ich hätte mir mehr Sherryeinfluss gewünscht. Es handelt sich wohl um ein Refillfass.

    Archerslimbo2 gefällt das
  • Archer User Archer Dabei seit: 31.12.2014Beiträge: 2,098Bewertungen: 6
    Optionen
    "LittleDrammerBoy" schrieb:
    "Archer" schrieb:
    Laphroaig 10 CS Batch #004 58,3% WID:69247

    Nase
    Schön fruchtiger Rauch, für einen Laphroaig sehr erfrischend.
    Es dominieren bei den Früchten Pfirsiche und Aprikosen. Der phenolische Rauch ist da, aber eher dezent.

    Geschmack
    Im Antritt Rauch und Trockenfrüchte, herbes Lakritz, Salz + Pfeffer.
    Sehr schön wird der ganze Mundraum mit rauchig-süßen Holznoten ausgekleidet. Schöne Torfnoten. Trotz Faßstärke sehr gut unverdünnt trinkbar.
    Die Süße vergeht mit der Zeit. Am Ende bleibt ein erkaltetes Torf-Lagerfeuer mit Pfeifentabakwürze.

    Abgang
    Schön lang, trocken und aschig werdend.


    Ein Malt "voll auf die Zwölf". Jung, kantig, eckig, ziemlich gut.

    90/100


    Hört sich sehr gut an, den muss ich unbedingt irgendwann mal ausprobieren.

    Erstmal sind meine Klein-Lieschen dran.


    Mach das!
    Ich hab' zwar noch nicht alle Batches durch, aber bislang gab es keine Ausreißer. Da kann man eigentlich bei keinem Batch etwas verkehrt machen, die sind durch die Bank sehr stark.
    Batch #008 dürfte nächsten Monat rauskommen.

    Sherrywood Forest

    Whisky is liquid sunshine. (G. B. Shaw)

     Redbreast 25 Single Cask
    LDB gefällt das
  • Oktobull User Oktobull Dabei seit: 06.11.2012Beiträge: 6,164Bewertungen: 1
    Optionen

    Und der letzte für heute Abend:

    The Whisky Cask Linkwood 2009/2016 7yo Port Cask (WID:81553)

    Farbe: Mahogany

    Nase: der ist sowas von süß; der Port sticht extrem stark raus; dazu kommt eine minimalste Rauigkeit; das harmonisiert richtig gut zusammen; irengwas zitrusfruchtig, frisches ist da auch noch mit drin; mit der Zeit kommen florale Noten dazu; ein wenig Menthol vom Alkohol;

    Geschmack: man ist der trocken; und wieder schlägt das Portwein-Fass mit voller Wucht durch; das geht so richtig auf die 12; wieder ist minimalster Rauch da und wieder diese florale Note; der Alkohol ist richtig gut eingebunden

    Abgang: mittellang...und auf die Gefahr hin dass ich mich wiederhole: dieses Portbrett was einem da auf der Zunge liegt, möchte dann die Speiseröhre runter, boah ist das geil; wieder gepaart mit diesem dezenten Rauch der kaum wahrnehmbar ist; der Gaumen verbleibt dann schokoladig-süß

    Kommentar: Also, der ist jetzt kein komplexes Aromen-Monster (wie auch mit seinen 7 Jahren), hier dominiert ganz klar der Port. Das muss ein richtig gutes Fass gewesen sein. Mir gefällt der äusserst gut.

    image


    Und zisch und klack und weg!


    Teilzeitabmahnanwalt aus Leidenschaft & menschliche Enttäuschung


  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 30.01.2014Beiträge: 116Bewertungen: 0
    Optionen

    Okto, den Linkwood und den Strathmill probiere ich gleich auch noch 8)

    Tolle Ausbeute, die wir da gemacht haben :biggrin:

    - Seit Februar 2020 im Whiskyforen-Ruhestand auf Château Moulinsart (Cheverny/Département Loir-et-Cher/Centre-Val de Loire/France) -
  • Oktobull User Oktobull Dabei seit: 06.11.2012Beiträge: 6,164Bewertungen: 1
    Optionen
    "Kapitän-Haddock" schrieb:
    Okto, den Linkwood und den Strathmill probiere ich gleich auch noch 8)

    Tolle Ausbeute, die wir da gemacht haben :biggrin:


    Auf jeden Fall. Bin mal gespannt was du zu denen sagst. :wink:

    image


    Und zisch und klack und weg!


    Teilzeitabmahnanwalt aus Leidenschaft & menschliche Enttäuschung


  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 30.01.2014Beiträge: 116Bewertungen: 0
    Optionen

    Jetzt erstmal den Springer 15 von The Whisky Chamber im Glas :biggrin:

    Bei unseren Einkäufen waren wir uns ja einig. Dürfte also nicht weniger begeistert sein als du 8)

    - Seit Februar 2020 im Whiskyforen-Ruhestand auf Château Moulinsart (Cheverny/Département Loir-et-Cher/Centre-Val de Loire/France) -
  • Oktobull User Oktobull Dabei seit: 06.11.2012Beiträge: 6,164Bewertungen: 1
    Optionen
    "Kapitän-Haddock" schrieb:
    Jetzt erstmal den Springer 15 von The Whisky Chamber im Glas :biggrin:

    Bei unseren Einkäufen waren wir uns ja einig. Dürfte also nicht weniger begeistert sein als du 8)


    Den hab ich so als den König der Einkäufe in Erinnerung. Wird morgen auch direkt ins Glas gekippt :mrgreen:

    image


    Und zisch und klack und weg!


    Teilzeitabmahnanwalt aus Leidenschaft & menschliche Enttäuschung


  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 30.01.2014Beiträge: 116Bewertungen: 0
    Optionen

    Also ich fand, der Miltonduff und der Strathmill waren die Könige :biggrin:

    Habe jetzt den Taucher von Whisky Krüger im Glas... erreicht dich morgen auch 8)

    Okto, bist du nicht im Chat angemeldet? Komm doch mal rüber...

    - Seit Februar 2020 im Whiskyforen-Ruhestand auf Château Moulinsart (Cheverny/Département Loir-et-Cher/Centre-Val de Loire/France) -
  • CùBòcan User CùBòcan Dabei seit: 30.10.2015Beiträge: 803Bewertungen: 12
    Optionen

    Heute war Campbeltown-Abend :mrgreen:

    Hazelburn 12-year-old

    Nett, unspektakulär, solider Einstieg. Irgendwo so knapp über 80 Punkte

    Springbank 15-year-old

    Schwieriger Kunde, oft getrunken, durchaus gemocht, aber nie so richtig in den Tops gelandet. Zu Unrecht vielleicht, heute hätte ich mindestens 86 verteilt.

    Longrow Tokaji Wood

    Schöne Nase mit dunklen Früchten, sehr toller Antritt, voller Geschmack, Fruchtkompott. Im Mund faulen die Früchte dann plötzlich, bis es beinahe eklig wird. Leder. Verfaultes Obst/Früchte dominieren, daher eher unangenehm im Abgang.

    Longrow Gaja Barolo Wood

    Viele Früchte, viel Aroma, toller Malt, dezenter Rauch und einfach nur lecker

    Springbank 25-year-old

    Ich rieche da Erbsen, noch in der Schote, frisch vom Strauch. Im Mund finde ich die zwar nicht wieder, dafür aber einen Hammer von einem Whisky, hier sind wir deutlich jenseits der 90 Punkte!

    Im Anschluss dann ein leckeres Bier
    ...und irgendwann den einzigen Schluck, der noch im Glas ist, gekippt, und da schmeckt der Longrow Tokaji plötzlich nahezu rund! Ähnliche Aromen wie zuvor, nur deutlich ausgeprägter und einfach lecker.

    Aktuelle Flaschenteilung: SMWS 20-plus-year-old // Johnnie Walker Blue Label vs. Blue Label Ghost & Rare (Brora) // Tomatin Cuatro Series // Highland Park 30-year-old Old Label

    Meine Samples: Aus den Katakomben des CùBòcan

    Abgeschlossene FT: I // II // III // IV // V // VI // VII // VIII // IX // X // XI // XII // XIII // XIV // XV // XVI // XVII // XVIII // XIX // XX // XXI // XXII // XXIII // XXIV // XXV // XXVI // XXVII // XXVIII // XXIX // XXX // XXXI // XXXII

  • Gloin User Gloin Dabei seit: 04.01.2012Beiträge: 5,816Bewertungen: 20
    Optionen

    Restevernichtung

    Port Charlotte Scotish Barley
    Laphroaig 10 CS Batch 3
    Springbank 1974/2003 Ian Mcleod Cask 1778

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.