Kennt Ihr auch den Whisky-Blues?

13132333537383949
  • Stuka_Kommandant User Stuka_Kommandant Dabei seit: 22.12.2010Beiträge: 7,035Flaschensammlung:Mein-Jungbrunnen.deBewertungen: 81
    Optionen
    "ASWhisky" schrieb:
    Einfache Lehre aus allem
    Hände weg vom Bruichladdich
    Und Ardbeg mir überlassen

    :cool:


    Der "Bruchladen" tangiert mich ebenfalls peripher,
    aber an Ardbeg häng' ich mit dran, liebe AS... :mrgreen:

    DYNAMISCHE Grüße 

    Stu


    :exclaim:  "Hast Du Frau mit Bart,

    kann sein - ist Mann!:eek:


    (ʇɹoʍɥɔıɹds sǝɥɔsıssnɹ sǝʇlɐ)

    ASWhisky gefällt das
  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 25.06.2015Beiträge: 0Flaschensammlung:The Wild HuntBewertungen: 182
    Optionen
    "ASWhisky" schrieb:
    Einfache Lehre aus allem
    Hände weg vom Bruichladdich
    Und Ardbeg mir überlassen

    :cool:



    Wenn, es mal so einfach gewesen wäre eine Lehre daraus zu ziehen.
    Meine Selbstreflektion dauert mittlerweile schon ein paar Monate.
    Eine Lehre könnte vielleicht sein, dass ich mehr als ein Jahr für
    mein Hobby Nummer 1, finanziell an die Grenzen der Vernunft
    gegangen bin, da wurden im Monate schon Hunderte ausgegeben.
    Unterm Strich zuviel, wenn man schaut was geht mit den monatlichen
    Bezügen noch so um die Wünsche zu befriedigen. Das stresst auch
    irgendwie ungemein (kennt das jemand)

    Meine geschmacklichen Erkenntnisse sowie fanatischen Werte in Einklang
    zu bringen, dass wir noch eine längerer Prozess.

    Die Hammerschmiede nun endlich mal zu besuchen und nicht wieder vor
    verschlossenen Türen zu stehen könnte helfen meine fanatischen Werte
    zu befriedigen insbesondere da der Stauning Besuch in Dänemark
    auch eine außergewöhnliches Erlebniss war. Springbank wäre mal einen
    Besuch wert langfristig gedacht. Ehrlicher old School Whisky, das ist
    doch was.

    Friend of Laphroaig Ardbeg Committee Member Member of the North Star Crew
  • Ostfriese User Ostfriese Dabei seit: 20.03.2015Beiträge: 384Flaschensammlung:OstfriesensammlungBewertungen: 43
    Optionen
    "Marcus2" schrieb:
    Wenn, es mal so einfach gewesen wäre eine Lehre daraus zu ziehen.
    Meine Selbstreflektion dauert mittlerweile schon ein paar Monate.
    Eine Lehre könnte vielleicht sein, dass ich mehr als ein Jahr für
    mein Hobby Nummer 1, finanziell an die Grenzen der Vernunft
    gegangen bin, da wurden im Monate schon Hunderte ausgegeben.
    Unterm Strich zuviel, wenn man schaut was geht mit den monatlichen
    Bezügen noch so um die Wünsche zu befriedigen. Das stresst auch
    irgendwie ungemein (kennt das jemand)

    Meine geschmacklichen Erkenntnisse sowie fanatischen Werte in Einklang
    zu bringen, dass wir noch eine längerer Prozess.

    Die Hammerschmiede nun endlich mal zu besuchen und nicht wieder vor
    verschlossenen Türen zu stehen könnte helfen meine fanatischen Werte
    zu befriedigen insbesondere da der Stauning Besuch in Dänemark
    auch eine außergewöhnliches Erlebniss war. Springbank wäre mal einen
    Besuch wert langfristig gedacht. Ehrlicher old School Whisky, das ist
    doch was.


    Ich denke die meisten haben das in ähnlicher Form auch schon erlebt.
    Ich wollte anfangs auch vieles probieren und wenn es grad nicht als Sample verfügbar war wurde in einigen Fällen einfach eine Flasche geordert. Das geht auf Dauer schon ans Portemonnaie.
    Heute habe ich meine Lieblingsdestillerien, die mich zum Glück bisher nie enttäuscht haben, von denen ich auch ohne Sample "ganze" Flaschen erwerbe. Aber jeder andere Whisky wird erst mal als Sample probiert und nur wenn er richtig überzeugt vielleicht als Flasche erworben. Auch beim durchschauen der Sampleangebote schaue ich heute doch schon genauer hin und nehme nicht mehr alles neue um jeden Preis mit.
    Man wird mit der Zeit entspannter, rennt nicht mehr "jeder durchs Dorf getriebenen Sau" oder jedem gehypten Whisky hinterher und kann auch mal den ein oder anderen Whisky ohne schlechtes Gewissen an sich vorbeiziehen lassen.

    Über allem sollte meiner Ansicht nach immer die Freude am Genuss eines guten Whisky`s stehen.

    Islay? I think it`s Heaven! Ostfriesensamples Kilchoman Club Member Bowmore`s Inner Core
  • FireRock User FireRock Dabei seit: 27.03.2015Beiträge: 5,922Bewertungen: 207
    Optionen
    "Crìsdean42" schrieb:
    @FireRock
    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Marathon (Respekt!) und natürlich zuvorderst alles Gute dir und deiner Familie für den bevorstehenden Nachwuchs.

    Es wird sein, wie Tom nG es beschrieben hat: Mit dem Nachwuchs ändern sich die Prioritäten und auch die eigene Freizeitgestaltung (und leider auch das Budget für unser Hobby :mrgreen:smile:. Ich lebe das mit Frau, zwei Kindern, Firma (und zwei Zwergkaninchen :wink:) schon eine ganze Weile und habe kaum die Zeit, alles zu lesen, was hier geschrieben wird, geschweige denn selbst viel zu posten, zu teilen oder zu samplen. Aber wie du schon geschrieben hast gibt es und wird es Gelegenheiten gegen, unsere Leidenschaft für guten Whisky auszuleben. So wie neulich, als mich nach einigen trockenen Sommertagen ohne Whiskygenuß ein Freund zum Abbau seines Samplestaus einlud und wir stundenlang die Nase in die Gläser steckten. Wenn dann dort überraschender Weise auch noch ein 52-jähriger Glen Grant dabei ist, hat der Blues keine Chance :biggrin:.

    In diesem Sinne: FireRock und Tom na Gruagaich, nehmt euch Zeit für die wichtigen Dinge - aber wir sehen uns beim Stammtisch(*), gell?! :wink:

    (*) kann ja leider beim nächsten nicht kommen, aber es wird schon wieder mal klappen.




    Ich hoffe doch ganz stark dass wir da mal wieder zusammen kommen. Am Wochenende mal wieder auf einer Hochzeit dem Whisky gefrönt. Is schon einfach immer ein Genuss. Gerade nach den Wochen der Abstinenz. :wink:

  • Celtic User Celtic Dabei seit: 15.02.2012Beiträge: 10,939Flaschensammlung:Celtic's SammlungBewertungen: 170
    Optionen

    ich bin das ganze Jahr schon mittendrin ... :wink:

    Zuerst muss ich meinen Samplestau von über 30 Stck. 10cl bzw. 20cl Flaschen deutlich abbauen.
    Mein Keller ist gut mit 0,7l ungeöffneten Großsamples gefüllt und an offenen Flaschen stehen im Wohnzimmer gerade 7 namhafte Single Malts (Edradour, Bruichladdich, Springbank, Randy Ruby, Ardbeg Uigeadail und Ledaig 16yo) sowie 2 Bourbons (Knob Creek 9yo und Blanton's Gold).

    Zudem ist der Sommer nicht meine Whisky Zeit ... :neutral:

    Waschbär gefällt das
  • Heiko-S- User Dabei seit: 17.07.2013Beiträge: 1,398Flaschensammlung:Heiko StenderhoffBewertungen: 51
    , letzte Änderung 3. September 2016 um 10:08
    Optionen
    "Magge" schrieb:
    Also "Politik" vermisse ich ehrlich gesagt nicht:wink: Zu viel Streitigkeiten oder Ähnliches. Und ich glaube, dass der Politik-Thread erst für das Abwandern einiger User gesorgt hat. Dabei ist durch die ständigen Meinungsverschiedenheiten bestimmter User ziemlich viel Unfrieden entstanden und das hat der Forumskultur sehr geschadet. Seither ist nichts mehr wie vorher!


    Hallo Ralf,

    Ein paar konträre Meinungen muss ein Forum verkraften können.

    Schließlich ist es mitsamt seinen Teilnehmern ein Spiegelbild von Menschen und Gesellschaft und keine künstliche Insel der Glückseligkeit.

    Und dass nichts mehr wie vorher ist,ist kein Phänomen des Forums,das betrifft leider ganz Deutschland und dies verdanken wir einer gewissen Dame und deren folgenreichen Entscheidungen.
    Die haben inzwischen eben alle Bereiche des Lebens erreicht.

    Ich denke,einen ersten Knick im Forum konnte man nach der Debatte über die verbotene Seite ausmachen.

    Es folgte das mehrfache kräftige Drehen an der Preisschraube.
    Die daraus resultierende Entwicklung zu,für viele User zunehmend schlecht bis unbezahlbare Preise für ältere Whiskies,trug wahrscheinlich auch nicht zu steigender Begeisterung für das Hobby bei.

    In Folge dieser beiden Ereignisse verschwanden deutlich mehr User als nach dem Politik-Thread.

    Der Whisky-Blues dauerte bei mir ein ganzes Jahr,ausgelöst durch den Preis-Aufgalopp,überteuerte NAS-Pullen,in wenigen Minuten ausverkaufte Hype-Whiskies mit Jahrmarkts-und Schlussverkaufs-Mentalität.

    Inzwischen habe ich neue Prioritäten gesetzt.

    Den Run auf Hype-Flaschen mache ich prinzipiell nicht mit.
    Hohe Preissteigerungen auch nicht.
    Meine persönliche Art der Whisky-Entschleunigung.

    Meine kleinen Schätze suche ich inzwischen meist bei kleineren und weniger gewürdigten Brennereien und auch der eine oder andere gute Blend bekommt seine Chance.

    So bleibe ich mit beiden Füssen auf dem Boden und habe die alte Begeisterung für unser Hobby wiedergefunden.

  • Unbekannt Dabei seit: -Bewertungen:
    , letzte Änderung 3. September 2016 um 18:09
    Optionen
    "Heiko-S-" schrieb:
    "Magge" schrieb:
    Also "Politik" vermisse ich ehrlich gesagt nicht:wink: Zu viel Streitigkeiten oder Ähnliches. Und ich glaube, dass der Politik-Thread erst für das Abwandern einiger User gesorgt hat. Dabei ist durch die ständigen Meinungsverschiedenheiten bestimmter User ziemlich viel Unfrieden entstanden und das hat der Forumskultur sehr geschadet. Seither ist nichts mehr wie vorher!


    Hallo Ralf,

    Ein paar konträre Meinungen muss ein Forum verkraften können.

    Schließlich ist es mitsamt seinen Teilnehmern ein Spiegelbild von Menschen und Gesellschaft und keine künstliche Insel der Glückseligkeit.

    Und dass nichts mehr wie vorher ist,ist kein Phänomen des Forums,das betrifft leider ganz Deutschland und dies verdanken wir einer gewissen Dame und deren folgenreichen Entscheidungen.
    Die haben inzwischen eben alle Bereiche des Lebens erreicht.

    Ich denke,einen ersten Knick im Forum konnte man nach der Debatte über die verbotene Seite ausmachen.

    Es folgte das mehrfache kräftige Drehen an der Preisschraube.
    Die daraus resultierende Entwicklung zu,für viele User zunehmend schlecht bis unbezahlbare Preise für ältere Whiskies,trug wahrscheinlich auch nicht zu steigender Begeisterung für das Hobby bei.

    In Folge dieser beiden Ereignisse verschwanden deutlich mehr User als nach dem Politik-Thread.

    Der Whisky-Blues dauerte bei mir ein ganzes Jahr,ausgelöst durch den Preis-Aufgalopp,überteuerte NAS-Pullen,in wenigen Minuten ausverkaufte Hype-Whiskies mit Jahrmarkts-und Schlussverkaufs-Mentalität.

    Inzwischen habe ich neue Prioritäten gesetzt.

    Den Run auf Hype-Flaschen mache ich prinzipiell nicht mit.
    Hohe Preissteigerungen auch nicht.
    Meine persönliche Art der Whisky-Entschleunigung.

    Meine kleinen Schätze suche ich inzwischen meist bei kleineren und weniger gewürdigten Brennereien und auch der eine oder andere gute Blend bekommt seine Chance.

    So bleibe ich mit beiden Füssen auf dem Boden und habe die alte Begeisterung für unser Hobby wiedergefunden.



    Da hast du schon recht. Was ich aber mit dem "Nichts ist wie vorher" gemeint habe, das hier manche User übersensibel reagieren, sehr viel falsch unbewußt oder bewußt in einen Post hineininterpretiert wird, mancher sich unendlich profilieren und produzieren muss und Ähnliches. Dann noch unnötiges "Nachtreten" gegenüber Leuten aus dem Politik-Thread, die sich nicht mehr wehren können, da diese Leute ja nicht mehr im Forum sind oder da man über Politik nix schreiben darf. Ich frage mich ernsthaft, warum solche Provokationen nicht geandet werden. Auch wenn ich mit den totalen "Rechtsgängern" nix am Hut habe, so etwas macht man trotzdem nicht. So ala "braune Scheiße" und "AfD-Wahlprogramm" und Ähnliches. Leute, die es nicht lassen können, zu jeder Zeit Politik ins Spiel zu bringen und Ähnliches. Das war vor dem Polit-Thread alles nicht so ausgeprägt!! Solch Verhalten ist für mich echt niederträchtig und widerwärtig!!! Leute, von denen ich mal was gehalten habe, verhalten sich unmöglich und vergessen ihr Hirn einzuschalten. Oder schalten es bewusst ein, um dazwischen zu klopfen.

    Deswegen konzentriere ich mich hier wieder auf das Wesentliche: mein Hobby:wink: Und der Rest ist mir " scheißegal"! Ich hab ausserhalb des Forums genug Diskussionsparter, die über wichtigere Dinge als wie ein Hobby reden und diskutieren wollen.

    Oldie61LDBHeiko-S-3 gefällt das
  • Oldie61 User Oldie61 Dabei seit: 28.01.2014Beiträge: 5,624Bewertungen: 1
    Optionen
    "Magge" schrieb:
    .
    .
    .

    Deswegen konzentriere ich mich hier wieder auf das Wesentliche: mein Hobby:wink: Und der Rest ist mir " scheißegal"! ......


    take it easy lieber Ralf ... nimm mal wieder ´nen Whisky zu Dir und poste ein paar notes

    ... alles andere lenkt doch nur ab :cool::biggrin:

    Oldie61
    Old School




  • Celtic User Celtic Dabei seit: 15.02.2012Beiträge: 10,939Flaschensammlung:Celtic's SammlungBewertungen: 170
    Optionen
    "Magge" schrieb:
    "Heiko-S-" schrieb:
    "Magge" schrieb:
    Also "Politik" vermisse ich ehrlich gesagt nicht:wink: Zu viel Streitigkeiten oder Ähnliches. Und ich glaube, dass der Politik-Thread erst für das Abwandern einiger User gesorgt hat. Dabei ist durch die ständigen Meinungsverschiedenheiten bestimmter User ziemlich viel Unfrieden entstanden und das hat der Forumskultur sehr geschadet. Seither ist nichts mehr wie vorher!


    Hallo Ralf,

    Ein paar konträre Meinungen muss ein Forum verkraften können.

    Schließlich ist es mitsamt seinen Teilnehmern ein Spiegelbild von Menschen und Gesellschaft und keine künstliche Insel der Glückseligkeit.

    Und dass nichts mehr wie vorher ist,ist kein Phänomen des Forums,das betrifft leider ganz Deutschland und dies verdanken wir einer gewissen Dame und deren folgenreichen Entscheidungen.
    Die haben inzwischen eben alle Bereiche des Lebens erreicht.

    Ich denke,einen ersten Knick im Forum konnte man nach der Debatte über die verbotene Seite ausmachen.

    Es folgte das mehrfache kräftige Drehen an der Preisschraube.
    Die daraus resultierende Entwicklung zu,für viele User zunehmend schlecht bis unbezahlbare Preise für ältere Whiskies,trug wahrscheinlich auch nicht zu steigender Begeisterung für das Hobby bei.

    In Folge dieser beiden Ereignisse verschwanden deutlich mehr User als nach dem Politik-Thread.

    Der Whisky-Blues dauerte bei mir ein ganzes Jahr,ausgelöst durch den Preis-Aufgalopp,überteuerte NAS-Pullen,in wenigen Minuten ausverkaufte Hype-Whiskies mit Jahrmarkts-und Schlussverkaufs-Mentalität.

    Inzwischen habe ich neue Prioritäten gesetzt.

    Den Run auf Hype-Flaschen mache ich prinzipiell nicht mit.
    Hohe Preissteigerungen auch nicht.
    Meine persönliche Art der Whisky-Entschleunigung.

    Meine kleinen Schätze suche ich inzwischen meist bei kleineren und weniger gewürdigten Brennereien und auch der eine oder andere gute Blend bekommt seine Chance.

    So bleibe ich mit beiden Füssen auf dem Boden und habe die alte Begeisterung für unser Hobby wiedergefunden.



    Da hast du schon recht. Was ich aber mit dem "Nichts ist wie vorher" gemeint habe, das hier manche User übersensibel reagieren, sehr viel falsch unbewußt oder bewußt in einen Post hineininterpretiert wird, mancher sich unendlich profilieren und produzieren muss und Ähnliches. Dann noch unnötiges "Nachtreten" gegenüber Leuten aus dem Politik-Thread, die sich nicht mehr wehren können, da diese Leute ja nicht mehr im Forum sind oder da man über Politik nix schreiben darf. Ich frage mich ernsthaft, warum solche Provokationen nicht geandet werden. Auch wenn ich mit den totalen "Rechtsgängern" nix am Hut habe, so etwas macht man trotzdem nicht. So ala "braune Scheiße" und "AfD-Wahlprogramm" und Ähnliches. Leute, die es nicht lassen können, zu jeder Zeit Politik ins Spiel zu bringen und Ähnliches. Das war vor dem Polit-Thread alles nicht so ausgeprägt!! Solch Verhalten ist für mich echt niederträchtig und widerwärtig!!! Leute, von denen ich mal was gehalten habe, verhalten sich unmöglich und vergessen ihr Hirn einzuschalten. Oder schalten es bewusst ein, um dazwischen zu klopfen.

    Deswegen konzentriere ich mich hier wieder auf das Wesentliche: mein Hobby:wink: Und der Rest ist mir " scheißegal"! Ich hab ausserhalb des Forums genug Diskussionsparter, die über wichtigere Dinge als wie ein Hobby reden und diskutieren wollen.

    :rolleyes:

    domani gefällt das
  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 07.01.2012Beiträge: 0Bewertungen: 0
    Optionen
    "Oldie61" schrieb:
    "Magge" schrieb:
    .
    .
    .

    Deswegen konzentriere ich mich hier wieder auf das Wesentliche: mein Hobby:wink: Und der Rest ist mir " scheißegal"! ......


    take it easy lieber Ralf ... nimm mal wieder ´nen Whisky zu Dir und poste ein paar notes

    ... alles andere lenkt doch nur ab :cool::biggrin:


    Nicht lang schnacken, Kopf in Nacken! :mrgreen:

    httpwwwwhiskydetypo3temp_processed_csm_attachment_d14f82db1a05f7b9eb699a6409526303_9094e6d4bcgif

    Letzte FT: Kavalan Selection (Dark Sherry Cask) & Kavalan Solist (Dark Port Cask) im Set

    Abgeschlossene FT: Bowmore 1987/2017 MoS Warehouse Diamands / 2 "Sherrymonster" von Glenfarclas / GF 1970/2009 RF / Ben Nevis 1972/2015 / Glenfarclas No. 20 / 3 Raritäten / BPCh / Glenfarclas 1978/2016 / Bunnahabhain 1988

    Sampleliste: Raritäten aus meiner Vorratskammer (im Moment sind keine Samples verfügbar)


    ☆☆☆ Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit bis dahin! ☆☆☆

    CelticOldie61Quin3 gefällt das
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.