Änderung bei Bain's Cape Mountain

  • Goli
    Themenersteller
    User
    Dabei seit: 18.10.2012Beiträge: 30Flaschensammlung:Golis SammlungBewertungen: 12
    , letzte Änderung 13. Januar 2019 um 23:58

    Nabend Gemeinde,

    gestern kam meine Bestellung, bei der unteranderm auch der Bain´s mit Glas dabei war.
    -die Lieferungen werden auch immer schneller-

    Jetzt ist mir beim Einortieren doch aufgefallen, daß auf den alten Flaschen bottled in South Africa
    und bei der aktuellen Version bottled in Scotland draufsteht..

    Was jemand näheres, warum er jetzt zum Abfüllen einmal um die ganze Welt geschift wird ?

    Bin dann gleich nochmal auf das Video gegangen und da ist mir aufgefallen, daß Horst L. die Version mit 43% zum Tasting hatte.
    Na toll und wir bekommen nur die 40% :smile: :smile:
    Wo bekommt man die denn jetzt noch her ?


    Nur in einem Land, in dem die geistige Sonne tief steht. Werfen auch Zwerge große Schatten
  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 14,701Flaschensammlung:Whiskybar bi-clubBewertungen: 1425
    Optionen
    Goli schrieb:

    Was jemand näheres, warum er jetzt zum Abfüllen einmal um die ganze Welt geschift wird ?

    <Kristallkugel>Weil die Marke wie z.B. auch Tobermory, Bunnahabhain, Deanston, Black Bottle zur Distell Group gehört und es billiger ist, den Whisky im Tank nach Europa zu schaffen und hier erst abzufüllen und die Flaschen zusammen mit den anderen Whiskymarken zu verteilen.</Kristallkugel>


    Immerhin ist er deutlich billiger geworden, als die 3% ausmachen würden.

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.