TWS Reklamationsabwicklung - Erfahrungsbericht

2»
  • Smiler User Dabei seit: 27.11.2017Beiträge: 1,260Flaschensammlung:Smiler's SammelsuriumBewertungen: 0
    Optionen

    Also ich hab noch nie nen Craigellachie 23 zum Preis von nem Glenallachie Cask Strength bekommen - da muss ich mich gleich mal beschweren gehen ... :mrgreen:


    Spass beiseite, bisher alles reibungslos gegangen, 2mal ein Thema gehabt und problemlos und unkompliziert geklärt. Einmal hat mir leider der Freundliche vom DHL:horst:-Tochterunternehmen DHL ein Paket geschrottet ... und den einen gab's danach leider nicht mehr. Aber da kann TWS nix dafür und hat auch schneller reagiert, als ich es überhaupt gemerkt habe ... also die Ersatzlieferung war schon auf dem Weg zu mir bevor ich überhaupt gewusst habe, dass die Originallieferung zu Bruch ging --> :cool: 



  • KraftRad_Alex User KraftRad_Alex Dabei seit: 06.01.2019Beiträge: 153Flaschensammlung:Wisky-SammlungBewertungen: 25
    Optionen

    Ich habe bis jetzt auch nur eine Rekla gehabt und das war bei Gläsern. Hatte ein Glas im 6er Pack dabei wo der Fuß eine Unregelmäßigkeit drin hatte. Habe das mit Foto angezeigt und TWS hat mir sogar 2 Gläser als kleine Entschädigung zugesendet.


    Das ist ein sehr zuvorkommender Kundenservice. Find ich Klasse.

    Lebe lang und in Frieden


    ——————————————————————————

    Es gibt keinen schlechten Whisky, manche sind nur besser als andere.


    ——————————————————————————

    ->>> Sample-Liste <<<-

    - Aktive Flaschenteilung -


    - Beendete Flaschenteilung -

    [1] ; [2] ; [3] ; [4] ; [5] ; [6] ; [7] ; [8] ; [9] ; 
    dectelMarko_I2 gefällt das
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.