Bunnahabhain 12 Jahre

Der 12-Jährige bietet mit seinen kräftigen 46,3% vol genügend Reserven zum Verdünnen mit etwas stillem Wasser. Bunnahabhain stammt aus dem Gälischen und bedeutet übersetzt 'Flussmündung', ein direkter Verweis auf den Margadale Fluss. Die Flasche ziert ein Seemann. Bunnahabhain war die erste Brennerei, die die Seefahrer bei der Rückkehr in ihre Heimat sahen.

Bester Whisky des Monats Dezember 2017 bei Whisky.de

    Der 12-Jährige bietet mit seinen kräftigen 46,3% vol genügend Reserven zum Verdünnen mit etwas stillem Wasser. Bunnahabhain stammt aus dem Gälischen und bedeutet übersetzt 'Flussmündung', ein direkter Verweis auf den Margadale Fluss. Die Flasche ziert ein Seemann. Bunnahabhain war die erste Brennerei, die die Seefahrer bei der Rückkehr in ihre Heimat sahen.

    Bester Whisky des Monats Dezember 2017 bei Whisky.de

      Details zur Flasche Ändern
      19631
      Bunnahabhain
      Schottland, Islay
      Single Malt Whisky
      12 Jahre
      46.3%
      0.7 l
      Originalabfüller
      Bourbon, Sherry, Whisky
      Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
      Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
      Berechnet aus 102 Beschreibungen
      i
      Aroma
      Süße:
      Sherry:
      Früchte:
      Rauch:
      Vanille:
      Karamell:
      Nüsse:
      Maritime Noten:
      Getrocknete Früchte:
      Gewürze:
      Eiche:
      Seetang:
      Honig:
      Schokolade:
      Zitrus:
      Malz:
      Rosine:
      Dattel:
      Alkohol:
      Kräuter:
      Herb:
      Feige:
      Kirsche:
      Kiwi:
      Kuchen:
      Pfirsich:
      Salz:
      Zitrone:
      Ananas:
      Apfel:
      Banane:
      Brombeere:
      Chili:
      Dunkle Schokolade:
      Gras:
      Haselnüsse:
      Heide:
      Tabak:
      Zimt:
      Beeren:
      Grapefruit:
      Heu:
      Ingwer:
      Jod:
      Leder:
      Nelke:
      Öl:
      Orange:
      Pflaume:
      Schinken:
      Walnuss:
      Geschmack
      Sherry:
      Süße:
      Gewürze:
      Früchte:
      Nüsse:
      Eiche:
      Rauch:
      Malz:
      Maritime Noten:
      Vanille:
      Getrocknete Früchte:
      Seetang:
      Salz:
      Zitrus:
      Chili:
      Öl:
      Alkohol:
      Karamell:
      Rosine:
      Schokolade:
      Herb:
      Zitrone:
      Honig:
      Pfeffer:
      Kräuter:
      Dattel:
      Apfel:
      Dunkle Schokolade:
      Haselnüsse:
      Heide:
      Ingwer:
      Kiwi:
      Mandeln:
      Rote Johannisbeere:
      Schinken:
      Tabak:
      Walnuss:
      Zimt:
      Brombeere:
      Kirsche:
      Kuchen:
      Leder:
      Orange:
      Pfirsich:
      Pflaume:
      Abgang
      Süße:
      Gewürze:
      Sherry:
      Eiche:
      Nüsse:
      Früchte:
      Rauch:
      Maritime Noten:
      Herb:
      Malz:
      Seetang:
      Dunkle Schokolade:
      Salz:
      Öl:
      Kräuter:
      Zitrus:
      Chili:
      Heide:
      Honig:
      Alkohol:
      Karamell:
      Pfeffer:
      Schokolade:
      Getrocknete Früchte:
      Grapefruit:
      Jod:
      Kaffee:
      Muskat:
      Walnuss:
      Zitrone:
      Dattel:
      Floral:
      Heu:
      Kirsche:
      Pfirsich:
      Pflaume:
      Vanille:

      Tasting Video

      An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
      Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

      Bewertung dieser Flasche

      169
      Beschreibungen 102

      Qualitätsvergleich aller Flaschen
      i

      Anzahl Flaschen
      Bewertung

      Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

      Geschmacksbewertungen von RS:

      RS
      10.12.2020

      Alle Geschmacksbewertungen

      Sortierung:
      Aroma: Frisch und aromatisch mit Nüssen, Karamell und einer feinen Rauchnote.

      Geschmack: Leicht mit Früchten, einem Hauch Vanille, Walnüssen und Malz.

      Abgang: Lang anhaltend, süß.

      Bewertung von Artikel "Bunnahabhain 12J - 46.3% - 0.05l"

      09.06.2018
      Aroma: Sherry, Pflaume, Rosinen, Eiche, zarte Rauchnoten

      Geschmack: Harmonisch-frische Mischung aus Vanille, Sherry, Walnuss, Malz, Eichenwürze

      Abgang: Langer, würziger, cremig-vanilliger Abgang, zuletzt auf der Zunge bleiben Sherry und Grasnoten

      Kommentar: Erinnert einen entfernt an einen exzellenten Cognac. Eine wirklich runde Sache, elegant, fein, lecker - und äußerst günstig.

      Bewertung von Artikel "Bunnahabhain 12J - 46.3% - 0.05l"

      10.05.2019
      Kommentar: Nach wie vor außergewöhnlich gut. Kraft und Süße, Sherry und Eiche und minimaler Rauch ergeben einen herrlichen Malt.

      Bewertung von Artikel "Bunnahabhain 12J - 46.3% - 0.05l"

      05.10.2019
      Kommentar: Einer meiner aktuellen Lieblinge mit sensationellem PLV. Hatte schon einige Miniaturen, die mir total zusagten. Sherryeinfluss, nussige Grundnoten, warme Eiche, alles sehr gut miteinander verwoben. Wenn er noch mundfüllender wäre (er ist angenehm trocken), würde er volle 5 Sterne von mir bekommen.
      10.03.2020
      Kommentar: Bestätigende bzw. ergänzende Bewertung zur korrekten Abbildung meines persönlichen Eindrucks. Am Schluss fehlte ihm die ursprüngliche Fruchtigkeit etwas und das Bourbonfass war zunehmend dominant. Dennoch ein guter.
      14.11.2021
      Kommentar: Für die Statistik. Gegen Ende Bourbon-dominant und irgendwie beliebig.
      12.10.2019
      Aroma: FrüchteSherrySüßeVanilleNüsse

      Geschmack: EicheSherryPfefferGewürzeSüßeFrüchte

      Abgang: EicheGewürzePfefferSherry

      Kommentar: Super 12 jähriger, starkes PLV (für 34 gekauft), Alkoholgehalt sehr passend, für mich eine absolute Weiterempfehlung
      11.09.2019
      Kommentar: Frisch entkorkt, braucht er gut 10 Minuten, um sich zu entfalten. Dann erster Eindruck in allen Bereichen gut bis sehr gut = 4 Sterne mit deutlicher Tendenz nach oben.
      Die Eindrücke aus der Verkostung der beiden Lünings kann ich vollumfänglich teilen, daher jetzt keine weiteren Details.
      Sherry+Bourbon, unverkennbar, in der Nase ein Hauch von peat und Meer, cremig-süffig, im Abgang trockener werdend. ABV gut eingebunden. Islay-untypisch, aber interessant und komplex. Bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
      27.09.2019
      Die Standzeit von 16 Tagen hat ihn noch verbessert. In der Farbe ein schönes rotbraunes Altgold.
      Viel Zeit zum Verkosten lassen, wird mit 25 Minuten im Glas und fallweise etwas Nachschenken immer besser

      Aroma: SüßeSüßeVanilleKaramellSherrySherryGetrocknete FrüchteSchinkenFrüchteGewürzeNüsseKräuterZitrusMaritime Noten
      Ein Hauch von Schinkenrauch, ansonsten sehr komplex und mehrfaches "Schnüffeln" wert

      Geschmack: EicheGewürzeGewürzeFrüchteMalzNüsseSherryGetrocknete FrüchteSüßeSüßeVanilleKaramellKräuterMaritime NotenMaritime Noten
      da ist ganz viel drin. Cremig-süffig im ersten Mundgefühl, dann würziger werdend, ABV sehr gut eingebunden, auf keinen Fall zu scharf, jedoch kraftvoll. Am Gaumen kein Rauch mehr zu schmecken.

      Abgang: EicheGewürzeSüßeNüsseFrüchteKräuterMaritime NotenZitrone
      gut mittellang und komplex, trockener werdend, den Speichelfluss angenehm anregend. Würze: Ja und deutlich, aber nie unangenehm. Alkoholkraft: Ja, aber auch tragend und auch ohne Wasser gut eingebunden. Zitrus als Hauch zu spüren.

      Kommentar:
      Je länger, je lieber. Ein Islay-Whisky der anderen Art - sehr empfehlenswert. Sehr gut gereifte Kombination aus Bourbon- und Sherryfässern, bemerkenswert. Gutes PLV. Mutatis mutandis auf dem Niveau von Benriach 12yo Sherry Wood und Glendronach 12yo.
      27.09.2019
      Für die Statistiker: 91 Murray-Punkte = 4,6 Sterne