Laphroaig Cairdeas Fino

Cairdeas - bedeutet 'Freundschaft' auf Gälisch und wurde ursprünglich für die Friends of Laphroaig entwickelt. Es handelt sich hierbei um Sonderabfüllungen, die nur in begrenzter Anzahl und damit für begrenzte Zeit verfügbar sind. Vor Jahren waren sie nur direkt an der Brennerei während des jährlichen Islay Whiskyfestivals erhältlich. Die Flaschen unterscheiden sich von den regulären Abfüllungen durch Besonderheiten wie unterschiedliche Alkoholstärke, höheres Alter aber auch spezielle Fassauswahlen. Dieser Single Malt reifte zunächst in erstbefüllten Ex-Bourbonfässern und erhielt anschließend sein Finish in Fino Sherry Fässern.

Cairdeas - bedeutet 'Freundschaft' auf Gälisch und wurde ursprünglich für die Friends of Laphroaig entwickelt. Es handelt sich hierbei um Sonderabfüllungen, die nur in begrenzter Anzahl und damit für begrenzte Zeit verfügbar sind. Vor Jahren waren sie nur direkt an der Brennerei während des jährlichen Islay Whiskyfestivals erhältlich. Die Flaschen unterscheiden sich von den regulären Abfüllungen durch Besonderheiten wie unterschiedliche Alkoholstärke, höheres Alter aber auch spezielle Fassauswahlen. Dieser Single Malt reifte zunächst in erstbefüllten Ex-Bourbonfässern und erhielt anschließend sein Finish in Fino Sherry Fässern.

Details zur Flasche Ändern
25344
Laphroaig
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
2018
51.8%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon First Fill
Sherry - Fino
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 12 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Sherry:
Früchte:
Mandeln:
Nüsse:
Maritime Noten:
Seetang:
Getrocknete Früchte:
Süße:
Vanille:
Salz:
Gewürze:
Kuchen:
Lagerfeuer:
Leder:
Malz:
Jod:
Herb:
Chili:
Apfel:
Medizinischer Rauch:
Kaffee:
Geschmack
Maritime Noten:
Rauch:
Salz:
Seetang:
Gewürze:
Kräuter:
Sherry:
Früchte:
Jod:
Lagerfeuer:
Nüsse:
Süße:
Chili:
Ananas:
Tropische Früchte:
Eiche:
Heide:
Malz:
Nelke:
Pfeffer:
Abgang
Rauch:
Sherry:
Eiche:
Alkohol:
Herb:
Lagerfeuer:
Leder:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

17
Beschreibungen 12

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Geröstete Mandeln, getrocknete Früchte und Meersalz verbinden sich mit Laphroaig-typischem Rauch.
Fasstyp: First Fill Ex-Bourbonfässer, Finish in Fino Sherryfässern
09.12.2019
Schlaubi63
14.12.2021
Aroma: RauchSherryGewürze

Geschmack: RauchMaritime NotenJod

Abgang: RauchEicheSherry

Kommentar:
09.02.2022
Aroma: Rauchig-süß: Leichter bis mittelstarker maritimer Rauch mit süß-säuerlichen Fruchtnoten.

Geschmack: Nun noch deutlicher: Laphroaig-Rauchigkeit mit etwas Seetang und Jod, eingebettet in herb-süße aromatische Sherrynoten; Eichentannine; ein wenig salzige Lakritzbonbons; tropische Früchte (kandierte Papaya, Ananas-Weingummis).

Abgang: Lang; sehr harmonisch, mit den genannten Rauch-, Gewürz- und Fruchtnoten.

Kommentar: Ein feiner Laphi. Die Laphroaig-typische Rauchigkeit ist präsent, wird aber durch das Finish (Fino-Sherryfässer nach Erstreifung in First-Fill-ex-BC) in eher 'lieblicher', angenehmer Weise abgemildert. Viereinhalb Sterne (von 5).
09.02.2022
Kommentar: Wie gesagt: Viereinhalb Sterne.
25.08.2018
EnjoyLife89
18.03.2019
Aroma:
Rauch; Jod; zuerst leichte Frucht; maritim; dann wird er sehr süß, die Frucht wird stärker und es zeigt sich eine deutliche Vanille Note

Geschmack:
Zuerst Rauch, dann salzig; sofort ölig und sehr süß; Gewürze vorhanden; dann wieder süß (die Speichelproduktion läuft auf Hochtouren); Dann wieder Früchte (der Rauch tritt in den Hintergrund), wird milder; absolut super süß im Geschmack

Abgang:
Mittel, Rauch (im Mund trockener werdend), dann wieder süß, es bleibt eine leichte Nussigkeit und eine Spur Eichenbitterkeit hängen.

Kommentar:
Für mich interessant, aber es fehlt noch ein bisschen der WOW Effekt um 5 Sterne zu vergeben.
07.09.2019