Togouchi Sake Cask Finish

Diese Abfüllung von Togouchi besteht nur aus japanischen Whiskys, die ein dreimonatiges Finish in hauseigenen Sake Fässern erhielten. Sake ist im Volksmund auch als Reiswein bekannt. Da Reis ein Getreide ist, ähnelt Sake jedoch eher einem Bier. Vom Geschmack her erinnert Sake hingegen an trockenen Sherry.

Diese Abfüllung von Togouchi besteht nur aus japanischen Whiskys, die ein dreimonatiges Finish in hauseigenen Sake Fässern erhielten. Sake ist im Volksmund auch als Reiswein bekannt. Da Reis ein Getreide ist, ähnelt Sake jedoch eher einem Bier. Vom Geschmack her erinnert Sake hingegen an trockenen Sherry.

Details zur Flasche Ändern
28351
Chugoku Jozo
Japan
Blended Whisky
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbonfässer, Finish in japanischen Sake Fässern
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 8 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Malz:
Kräuter:
Floral:
Früchte:
Karamell:
Pfirsich:
Geschmack
Eiche:
Süße:
Malz:
Vanille:
Früchte:
Gewürze:
Abgang
Gewürze:
Malz:
Zitrus:

Bewertung dieser Flasche

7
Beschreibungen 8

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Malzig mit Vanille und grünen Äpfeln.
Geschmack: Komplex und zart nach Eiche und weißen Früchten.
Abgang: Lang mit weißen Früchten, Gewürzen und Malz.
Fasstyp: Bourbonfässer, Finish in japanischen Sake Fässern
17.02.2021
Aroma: ich habe gelesen, dass er in einem alten Eisenbahntunnel reifte, und tatsächlich hat man ein wenig das Gefühl, ein leicht muffiges, modriges Tunnelaroma zu riechen; aber nur für einen Moment; in der Tat dominiert diesen Whisky eine schöne Malznote, ebenso etwas Vanille und saftige Äpfel; man möchte meinen, dass dies klassische Aromen sind, wie bei einem Schotten; aber dem ist nicht so; er hat was anderes, was leicht Exotisches, was sicher von den Sake-Faessern herrührt

Geschmack: ein leichter Whisky, der den Mund mit einer schönen Vanille-Süsse verwöhnt, und einer leichten Fruchtigkeit nach hellen Früchten; beim zweiten Schluck erst meldet sich eine deutliche Würze, die ganz interessant ist; bin ich weit daneben, wenn ich sage, dass er ein bisschen nach vergorenem Reis schmeckt?

Abgang: der Abgang ist nicht allzu lang; diese Reiswuerze vermag nicht so lange nachzuwirken
Alexander
21.11.2020
Aroma: Pfirsich: weiße Vogelbeeren

Geschmack: angenehm aromatisch, weiße Früchte

Abgang: mittel lang

Kommentar: Sommerwhisky
Tim
30.07.2021
Aroma: FrüchteSüßeFloral

Geschmack:MalzSüßeVanille
Abgang: kaum vorhanden

Kommentar: Verspricht mehr in der Nase als er nachher im Geschmack hergibt. Der Abgang ist eine echte Enttäuschung, weil im Prinzip nicht vorhanden. Darum auch nur ein Stern
Joerg
08.12.2021
Aroma: Starke Noten von Sake Süße

Geschmack: Reiswein Süße

Abgang: gering/leicht

Kommentar: Ein leichter Whisky, mit - für jemand, der "Sake-Erfahrung" hat - relativ auffälligen aber angenehmen Sake-Noten. Leider schon leer - werden bei der nächsten Flasche detaillierter bewerten.
Alexander
09.02.2022
Michael
08.03.2022
Aroma: SüßeKaramellFloral

Geschmack: der Sake liegt über allem, etwas Malz

Abgang: eher kurz, aber angenehm

Kommentar: leichter aber interessanter Whisky. Wenn man Sake mag (so wie ich), wird man ihn wahrscheinlich mögen, ansonsten ist er sicher gewöhnungsbedürftig
mop
11.03.2022
Aroma:

Geschmack: SüßeVanilleMalz

Abgang: Zitrus

Kommentar:
SAKE ist auch dabei
Matthias
30.04.2022
Aroma: SüßeMalzFloral
Geschmack: SüßeMalzFrüchte

Abgang: MalzGewürze

Kommentar: