Elsburn The Journey

Die Edition 2022 von Elsburn The Jouney reifte in einer Reihe verschiedener Weinfässer. Darunter Fässer aus europäischer Eiche, die zuvor mit Wein angereichert waren aber auch Sherry-, Port-, Madeira-, Marsala-, Malaga- und Grand Cru Bordeaux-Fässer. Durch die abwechslungsreiche Fass-Zusammensetzung entstand ein ausbalancierter und fruchtiger Single Malt mit würzigen Anklängen.

    Die Edition 2022 von Elsburn The Jouney reifte in einer Reihe verschiedener Weinfässer. Darunter Fässer aus europäischer Eiche, die zuvor mit Wein angereichert waren aber auch Sherry-, Port-, Madeira-, Marsala-, Malaga- und Grand Cru Bordeaux-Fässer. Durch die abwechslungsreiche Fass-Zusammensetzung entstand ein ausbalancierter und fruchtiger Single Malt mit würzigen Anklängen.

      Details zur Flasche Ändern
      34763
      Hammerschmiede (Elsburn/Glen Els)
      Deutschland
      Single Malt Whisky
      2022
      43%
      0.7 l
      Originalabfüller
      Madeira-, Marsala-, Malaga-, Portwein-, Sherry- und Weinfässer
      Kühlfiltrierung - Mit
      Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
      Berechnet aus 11 Beschreibungen
      i
      Aroma
      Sherry:
      Früchte:
      Süße:
      Eiche:
      Karamell:
      Rosine:
      Gewürze:
      Herb:
      Vanille:
      Kaffee:
      Zimt:
      Rauch:
      Trauben:
      Feige:
      Getrocknete Früchte:
      Malz:
      Nüsse:
      Pflaume:
      Birne:
      Alkohol:
      Apfel:
      Geschmack
      Süße:
      Sherry:
      Eiche:
      Rosine:
      Früchte:
      Karamell:
      Gewürze:
      Vanille:
      Trauben:
      Pflaume:
      Feige:
      Getrocknete Früchte:
      Kuchen:
      Kräuter:
      Brombeere:
      Dattel:
      Heide:
      Malz:
      Orange:
      Zimt:
      Zitrus:
      Herb:
      Abgang
      Süße:
      Sherry:
      Eiche:
      Rauch:
      Früchte:
      Getrocknete Früchte:
      Rosine:
      Gewürze:
      Honig:
      Kaffee:
      Karamell:
      Malz:
      Orange:
      Zitrus:
      Herb:
      Beeren:
      Brombeere:
      Erdbeere:
      Feige:

      Bewertung dieser Flasche

      11
      Beschreibungen 11

      Qualitätsvergleich aller Flaschen
      i

      Anzahl Flaschen
      Bewertung

      Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

      Alle Geschmacksbewertungen

      Sortierung:
      Aroma: Fruchtig mit Anklängen von Eiche mit angenehmer Würze gefolgt von Kaffee, dunklem Karamell, Rosinen und feinen Vanillenoten.

      Geschmack: Mild und ausbalanciert mit Noten von Rosinen und Fruchtgebäck bevor feine Akzente von Eiche sich mit bitteren Orangen und dunklem Karamell vermählen.

      Abgang: Nuancen von süßlichem Rauch mit Mandarinen und abschließender Mokkanote.
      27.11.2021
      Aroma: Karamell Butter Fudge SüßeFrüchteApfelSherryGewürzeEicheZimtVanille

      Geschmack: GewürzeKräuterEicheSherryGetrocknete FrüchteFrüchteTraubenHerb Holz Feige

      Abgang: SherryEicheGewürze Port FrüchteGetrocknete FrüchteFeige

      Nils
      17.11.2021
      AromaFeigePflaume
      Geschmack: FrüchteSüße

      Abgang: SüßeHonigRosine

      Kommentar: Für Mich der beste deutsche Whisky auf dem Markt . Hier findet man alles was einen guten Whisky ausmacht !
      Marco
      15.01.2022
      Aroma: :Trauben sherry: RosineBirneVanilleKaramell
      Man könnte meinen man hätte einen guten Cognac in der Nase. Ein Whisky mit viel Weinnoten im Geruch. Wirkt süß und mit viel Komponenten, die man alle gar nicht so ganz wirklich greifen kann

      Geschmack: TraubenPflaumeSherryFeigeBrombeereZimtVanille
      Der Geschmack bestätigt die wilden Geruchsempfindungen. Sehr viel Trauben und Weineindrücke auf der Zunge. Fast ein vergorener Geschmack. Ein hin und her von den verschiedensten Fruchteindrücken. Man kann nicht genau definieren, was einem alles auf der Zunge liegt. Chaotische Komposition.
      Abgang: SherryEicheFrüchteGewürze
      Der Abgang ist mittellang und zeigt etwas saures auf der Zunge.

      Kommentar:
      Viele Fässer machen einen Whisky nicht unbedingt besser. Einfachheit und Ausgeglichenheit ist da für mich wesentlicher. Erinnert mich an King Alex von Dalmore. Auch dort ein wildes Fassgemenge mit zwiespätigem Ergebnis.
      Andre
      29.01.2022
      Aroma: EicheSüßeGewürze

      Geschmack: EicheSüßeGewürzeSherryRosine

      Abgang: EicheSüße

      Kommentar: Abfüllung 2021, bin enttäuscht, kaum Früchte gefunden,
      als hätte er nur in frischer Eiche gelagert, die angeblich reiche Fassauswahl
      war nicht zu finden, auch auf dem Etikett nicht wirkilch?
      A.
      02.03.2022
      Jan
      12.03.2022
      Nase: direkt nach dem Öffnen eine starke Alkoholnote. Nach 5 Minuten „atmen“ entsteigt ein Duft von süßen Datteln und Rosinen. Sehr „blumig“ und dunkel.

      Taste: Kräuter, extreme Pflaume, süß, dick und ölig im Gaumen. Lässt das Wasser zusammen laufen. Vanille, Zartbitter Pralinen, dunkler Muscovado Zucker, Trockenfrüchte. ????????

      Abgang: Bleibt lange im Mund. Tolles Gefühl. Ein sehr aromatischer Whisky. Super „Standard“.Top!
      Marc
      14.03.2022
      Aroma: FrüchteEicheGewürzeRosineKaramellNüsseKaffeeSüße

      Geschmack: RosineFrüchteKuchenEicheVanilleOrange

      Abgang: EicheSherryKaffeeOrange

      Kommentar:
      Christian
      18.03.2022
      Aroma: RosineGetrocknete FrüchteKaramellMalzHerb

      Geschmack: KaramellKuchenSherryFrüchte

      Abgang: SüßeSherry

      Kommentar: Eine sehr schöne komplexe Fruchtexplosion in der Nase. Trockene Früchte, vor allem Rosine entwickeln sich zu süßen Karamellnoten, die im Hintergrund etwas herbes und entfernt rauchiges haben. Im Mund dann überraschend zahm und fast ein wenig dünn, aber weiterhin süß, karamell- und fruchtig mit einem Eindruck von Kuchenteig. Im Abgang wärmend und süß. Bleibt ein wenig ist aber eher kurz bis mittellang. 2021 definitiv eine Probierempfehlung und die Fruchtfülle in der Nase ist etwas, für den ganzen Abend.
      Julian
      07.04.2022
      Aroma: Eiche

      Geschmack: MalzEiche

      Abgang: Getrocknete FrüchteBrombeereBeerenErdbeere

      Kommentar: Nase und erster Geschmack eher unspektakulär mit einem minimalen Hauch von Fass. Dann im Abgang Brombeere + Erdbeere.

      Nicht schlecht, aber der Preis ist für die gebotene Leistung am oberen Ende.