Glen Scotia 10 Jahre Unpeated - neues Design

Die Brennerei Glen Scotia wurde 1832 in Campbeltown gegründet. Durch Verwendung traditioneller Kupferbrennblasen entstehen die für Glen Scotia typischen Frucht- und Würzaromen. Auf der Halbinsel Kintyre wurden von jeher rauchige und nicht rauchige Whiskys gebrannt. Diese nicht-rauchige Abfüllung reifte komplett in Bourbonfässern.

  • Lieferung im neuen Design!

Die Brennerei Glen Scotia wurde 1832 in Campbeltown gegründet. Durch Verwendung traditioneller Kupferbrennblasen entstehen die für Glen Scotia typischen Frucht- und Würzaromen. Auf der Halbinsel Kintyre wurden von jeher rauchige und nicht rauchige Whiskys gebrannt. Diese nicht-rauchige Abfüllung reifte komplett in Bourbonfässern.

  • Lieferung im neuen Design!
Details zur Flasche Ändern
34784
Glen Scotia
Schottland, Campbeltown
Single Malt Whisky
10 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
First Fill Bourbonfässer
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 8 Beschreibungen
i
Aroma
Maritime Noten:
Seetang:
Eiche:
Zitrone:
Zitronenschale:
Zitrus:
Früchte:
Grüner Apfel:
Süße:
Vanille:
Zimt:
Apfel:
Gewürze:
Karamell:
Rauch:
Geschmack
Früchte:
Süße:
Ananas:
Eiche:
Vanille:
Zitrus:
Nüsse:
Öl:
Orange:
Gewürze:
Rauch:
Sherry:
Alkohol:
Apfel:
Chili:
Dattel:
Grüner Apfel:
Malz:
Pfeffer:
Zimt:
Abgang
Gewürze:
Ingwer:
Zimt:
Sherry:
Zitrus:
Maritime Noten:
Seetang:
Ananas:
Eiche:
Früchte:
Getrocknete Früchte:
Grüner Apfel:
Zitrone:

Bewertung dieser Flasche

11
Beschreibungen 8

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Maritime Noten, Äpfel und Zitronenschale sowie getoastete Eiche.

Geschmack: Weich und sirupartig nach braunem Zucker, Orangenmarmelade und frischer Ananas. Dazu cremige Vanille und Eiche.

Abgang: Lang mit etwas Ingwer und Zimt.
Tauchhainer
05.02.2022
ChristianG
17.09.2021
Aroma: Maritime Noten finde ich eher nicht, dafür intensive Fruchtaromen, Zitrus, Vanille, Karamell. Er riecht deutlich stärker als 40%.

Geschmack: Legt sehr süß los, dann aber sehr leicht, etwas wässrig. Hat für mich eine Sherrynote, die er nicht haben dürfte und eine Holzigkeit, die nach europäischen Fässern schmeckt. Dass das ein rein Bourbongereifter ist, hätte ich nicht gedacht.

Abgang: Ziemlich lang, ich finde ihn hier am stärksten.

Kommentar: Schöne Nase, gefällt mir sehr. Ein etwas schwacher Antritt (wie wäre es mit mindestens 43%?), es bleibt eine angenehme holzige Bitterkeit. Insgesamt nicht sehr komplex, aber es ist ja auch ein 10-jähriger. Aber er ist gut ausblanziert und rund. Insgesamt ein annehmer Gesamteindruck. Ich habe ihn für knapp über 30 EUR bekommen, dafür sind 4 Punkte gerechtfertigt. UVP knapp unter 40 EUR zu teuer.
ChristianG
17.09.2021
ChristianG
05.12.2021
Kommentar: Ergänzung meiner Bewertung vom 17.09.21. Nachdem die Flasche halb leer ist, muss ich meine Kritik etwas revisieren und die Gesamtpunktzahl von 3,5 auf 4 erhöhen. Für einen 10-jährigen unheimlich massiv fruchtig vor allem in der Nase, aber auch später beim Aroma. Man glaubt kaum, dass hier keine Sherryfässer im speil waren. Die 40% nimmt man nicht wahr, ich würde ihn problemlos auf 46% schätzen. Für unter 40 Euro eine klare 4.
Miggowich
14.01.2022
Andreas
05.08.2021
Aroma: Erdige und maritime Noten mit grüne Äpfeln, Zitronen, Zimt und Eichenaromen.

Geschmack: Zimt mit erdigen und maritimen Noten, grünen Äpfeln, Ananas und Eichenaromen.

Abgang: Lang mit Zimt, Ananas, grünen Äpfeln, erdigen und maritime Noten und Eichenaromen.

Symbole: Maritime NotenGrüner ApfelZitroneZimtAnanasEiche

Kommentar: Sehr Guter Whisky, leider nur mit 40%.
Andreas
31.10.2021
Hans-Peter
03.02.2022
Aroma: FrüchteGrüner ApfelSüße braeburn Apfel

Geschmack: PfefferDattel Sirup

Abgang: IngwerGetrocknete Früchte Bourbon Fass

Kommentar:
Fabian
01.03.2022
Kommentar: Solider Malt aber werde ihn nicht wieder kaufen