Caol Ila 25 Jahre

Wie alle Caol Ila Single Malts ist der 25-Jährige leichter und feiner als man es von einem Islay Malt erwartet. Der 25-Jährige fließt tief golden und ölig ins Nosing-Glas. Sein süß-würziger Duft mit Noten von Trockenobst und Meeresfrüchten schmeichelt der Nase und setzt sich am Gaumen als süß-fruchtiges Geschmacks-Ereignis mit ausgleichenden Bittertönen und feiner malziger Rauchigkeit fort.Die Abfüllung dieser Flaschen ist auf 14.000 limitiert.

Wie alle Caol Ila Single Malts ist der 25-Jährige leichter und feiner als man es von einem Islay Malt erwartet. Der 25-Jährige fließt tief golden und ölig ins Nosing-Glas. Sein süß-würziger Duft mit Noten von Trockenobst und Meeresfrüchten schmeichelt der Nase und setzt sich am Gaumen als süß-fruchtiges Geschmacks-Ereignis mit ausgleichenden Bittertönen und feiner malziger Rauchigkeit fort.Die Abfüllung dieser Flaschen ist auf 14.000 limitiert.

Details zur Flasche Ändern
820
Caol Ila
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
25 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
14000 Flaschen
Farbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 51 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Früchte:
Maritime Noten:
Seetang:
Gewürze:
Nüsse:
Kräuter:
Jod:
Medizinischer Rauch:
Öl:
Salz:
Eiche:
Lagerfeuer:
Schinken:
Tropische Früchte:
Vanille:
Malz:
Tabak:
Herb:
Floral:
Ingwer:
Kaffee:
Karamell:
Orange:
Pfirsich:
Zitrus:
Grüner Apfel:
Honig:
Gras:
Apfel:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Früchte:
Nüsse:
Gewürze:
Öl:
Honig:
Eiche:
Malz:
Tropische Früchte:
Medizinischer Rauch:
Lagerfeuer:
Maritime Noten:
Seetang:
Zitrus:
Herb:
Zitrone:
Kräuter:
Pfeffer:
Heide:
Leder:
Kaffee:
Pfirsich:
Salz:
Schinken:
Karamell:
Jod:
Mandeln:
Nelke:
Schokolade:
Sherry:
Tabak:
Vanille:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Floral:
Alkohol:
Banane:
Beeren:
Birne:
Abgang
Rauch:
Herb:
Gewürze:
Süße:
Dunkle Schokolade:
Eiche:
Malz:
Nüsse:
Kaffee:
Lagerfeuer:
Leder:
Schokolade:
Honig:
Öl:
Maritime Noten:
Früchte:
Heide:
Jod:
Seetang:
Tabak:
Kräuter:
Ingwer:
Pfeffer:
Salz:
Schinken:
Sherry:
Vanille:
Walnuss:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

82
Beschreibungen 51

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
17.10.2020
Aroma: kaum noch Rauch, dafür sehr komplex, Nadelwald, Kräuterrauch, Holz, Ingwer, Orangenmarmelade, etwas süßer werdend

Geschmack: erst süß, dann trocken werdend, dann deutlich der Rauch, Nadelwald, etwas Mokka, Honig

Abgang: sehr lang, Kräuterrauch verbleibt, Milchschokolade, wieder etwas Ingwer

Kommentar: sehr schöner, eleganter, reifer, komplexer Malt
09.12.2018
Aroma: Rauch von einem glimmenden Lagerfeuer; feine Gewürzmischung; Quittenbrot.

Geschmack: Sehr markanter "dunkler" Rauch, mittelstark; Holsteiner Katenschinken; Holzkohle; delikate Eichentannine mit einem Hauch Nelken und Lakritze; herbe Tannenhonig-Süße; Fruchtnoten von Quittengelee und herben Orangen.

Abgang: Lang, würzig; mit anhaltender Rauchigkeit und abklingenden Fruchtnoten.

Kommentar: Wundervoll reifer Caol Ila. Ein Single Malt der Extraklasse. Fünf Sterne (von 5). Ein sechster Stern wäre durchaus angemessen.
07.11.2018
Aroma: gut eingebundener komplexer Rauch, Speckige Caol Ila Süße, Kräuter, schwer zu beschreibende exotische Süße,

Geschmack: würzige rauchige krautige Note zu Beginn, leichte medizinische Note, dann malzig süßer werdend, ziemlich verwoben, kann keine genaue Frucht ausmachen irgendwas erdiges (wilder Honig?)

Abgang: für 25J nicht zu lang, Rauch und Würze bleibt, im Hintergrund wieder die Süße aus der Nase

Kommentar:
positiv: der Whisky ist als OA von Diageo in diesem Alterssegment unschlagbar günstig (99€) zumal er von Islay kommt, er weist keine Fehlnoten auf und lässt sich mit 43% leicht trinken
negativ: da es von Caol Ila erfreulicherweise einige ü20 Abfüllungen auch für den normalen Geldbeutel gibt, hat man im Gegensatz zu anderen Islay-Brennereien ein weites Vergleichsspeckdrum, und da findet sich dieser im unteren Mittelfeld wieder, zu zahm mit 43%, dadurch und durch die "unspektakuläre" Fassauswahl etwas zu rund (eintönig), mehr Sherry (wie beim 18er) hätte hier gut getan, trotzdem knappe 4 Sterne
26.04.2019
RauchMedizinischer RauchZitrusSüßeFrüchte
Aroma: Aromatischer, leicht phenolischer Rauch, Citrus, süß, helle Früchte, mild und gesetzt

RauchSüßeFloralFrüchteGewürzeEiche
Geschmack: Rauchig, süß, etwas blumig-fruchtig, würzige Eiche

RauchHerb
Abgang: Rauchig, herb und leicht trocken

Kommentar: Im Sherryfass gereift wäre der richtig Klasse geworden. In der Nase voluminöser als im Mund.
15.03.2019
01.02.2018
Aroma: Lagerfeuer, geräucherter Speck/Schinken, salzig, plötzlich Erdbeeren, viel Malz, cremig-sahnig mit Holzrauch (so stelle ich mir geräucherte Schlagsahne vor)

Geschmack: sehr schöner komplexer Rauch, speckig, ölig, sahnig süß, holzig, aber keine Bitterkeit, sehr vielschichtig und elegant

Abgang: sehr lang (9/10) und rauchig, speckig, süß

Kommentar: Ein wirklich wunderbarer Whisky. Das war mein erster alter Whisky (>20 Jahre) und ich war begeistert von dieser Aromenvielfalt und wie toll diese sich ergänzen. Der hat sich mir eingebrannt als einer meiner Lieblinge.
08.03.2019
Kommentar: cremig süßer Whisky mit medizinischer Note. Torfrauch
19.06.2022
24.06.2016
MADNES82
27.12.2017