Whisky Glossar

Hier finden Sie in alphabetischer Reihenfolge Begriffe, die im Zusammenhang mit dem Thema Whisky stehen, und ihre jeweiligen kurzen Definitionen. Durch einen Klick auf den Begriff gelangen Sie zu einer ausführlicheren Beschreibung des Begriffes.

A
ABV
Alcohol by volume – Anteil Alkohol bezogen auf das Volumen (nicht Gewicht).
additive Reifung
Aromen in einem Whisky, die aus der Fasswand aufgenommen werden.
Ahorn Whiskey
Amerikanischer Whiskey der in Fässern reifte, die zuvor Ahornsirup enthielt.
alkoholische Gärung
Umwandlung von Zucker in Alkohol durch Hefen.
Alligator char
Dicke, aufgeplatzte Holzkohleschicht auf der Innenseite eines Eichenfasses.
Alter
Dauer, die ein Whisky in einem Holzfass reifte.
amerikanische Weißeiche
Eichenart (Quercus alba) die in Nordamerika vorherrscht.
amerikanischer Whiskey
Whiskey, der in den USA hergestellt wurde.
Angel's Share
Während der Reifung verdunstet Whisky durch das poröse Eichenholz und steigt zu den Engeln im Himmel auf.
Aufbereitung von Whiskyfässern
Erneutes thermisches Aktivieren (Toasten, Ausbrennen) von gebrauchten Fässern.
Ausbrennen
Ausbrennen und Ablöschen von Fässern mit heller Flamme und Wasser zur Erzeugung einer Holzkohleschicht.
B
beer well
Großer meist offener Lagertank für Whiskeybier, aus dem die Destillation konstant versorgt wird.
Bier
Whiskybier enthält einen hohen Alkoholgehalt aber keinen Hopfen.
Blended Whisky
Whiskymischung aus verschiedenen Whiskyarten und -brennereien.
Bourbon
US-amerikanischer Whiskey, der nach den Regeln des Bourbon-Acts hergestellt wurde.
Bourbonfass
Fass aus amerikanischer Weißeiche, in dem zuvor Bourbon reifte.
Bourbonfässer
Fässer aus amerikanischer Weißeiche, die zuvor Bourbon enthielten.
Brennerei
Fabrik, die eine Spirituose - hier Whisky - aus einer alkoholischen Flüssigkeit erzeugt.
Brennereicharakter
Geschmackskomponenten eines Whiskys, die durch die Herstellung (nicht die Lagerung) entstehen.
Brennereikarte
Landkarte, in der die Positionen von Brennereien vermerkt sind.
Butt
Großes meist 500 Liter fassendes Eichenholzfass aus Spanien.
C
Campbeltown
Stadt in Schottland. Stadt auf der Halbinsel Kintyre.
Charcoal Mellowing
Durch meterstarke Holzkohleschichten gefilterter Whiskey.
Coffey Still
Säulendestillations-Apparat.
Column Stills
Industrielle Destillationskolonne.
Corn Whiskey
Whiskey aus Mais.
D
Daube
Lange Holzleisten eines Fasses, die die runde Hülle des Fasses ausmachen.
Destillation
Trennung von Flüssigkeiten unterschiedlichen Siedepunktes durch Erhitzen.
Deutscher Whisky
Whisky, der in Deutschland hergestellt wird.
Doubler
Einer Säulendestillation nachgeschalteter Kupferkessel.
Draff
Mineral- und eiweisreicher Treber der als Tierfutter verwendet wird.
Dram
Typische Menge eines eingeschenkten Whiskys: 28 bis 35ml.
dunnage warehouse
Niedriges Whisky-Lagerhaus in Schottland mit gestampftem, Feuchtigkeits durchlässigem Boden.
E
Eiche
Poröse, nicht harzige aber harte Holzsorte.
Einsteiger
Person, die noch nicht viele Whiskys probiert hat.
Einweichen
Gerstenkörner werden vor der Malzherstellung für 24 bis 48 in Wasserbecken eingeweicht.
Einzelfass
Hochwertige Whiskys werden auch fassrein abgefüllt.
Etikettenkunde
Lehre über die Einzelheiten, mit denen Whiskyflaschen beschriftet sind.
europäische Eiche
Geschmacklich besonders intensive Eichensorte.
Excise Act
Alkoholsteuergesetz.
F
Fass
Zylindrischer Holzbehälter, der Flüssigkeiten ohne den Kontakt zu Metall enthält.
Fassreifen
Metallbänder, die die Dauben von Fässern zusammenhalten.
Fassstärke
Whisky, der ohne Verdünnung aus einem Fass in Flaschen gefüllt wird.
Finish
Nachträgliche Verbesserung (Reifung) eines Whiskys in einem weiteren Holzfass.
First Fill
Fässer, die nach der ursprünglichen Verwendung (Bourbon, Sherry, …) das erste Mal in Schottland verwendet werden.
Flaschenabfüllung
Whisky wurde früher aus dem Fass oder Krug ausgeschenkt. Seit 150 Jahren dominiert die Flasche.
Fuselöle
Längerkettige Öle, die bei der Destillation zum Großteil abgeschieden werden.
G
Gerste
Getreide (Hordeum vulgare) aus der Gattung der Süßgräser.
Geschmack
Eigenschaften eines Whiskys, die über Zunge und Mundraum aufgenommen werden.
Grain Whisky
Whisky, der aus ungemälztem Getreide hergestellt wird.
Grist
Grobes Mahlgut (Schrot) einer Malzmühle.
H
Hals
Langer Teil der Brennblase, der auf dem Kupferkessel aufgesetzt ist.
Hammermühle
Mühle die Körner quetscht und nicht zermahlt.
Hefe
Ein einzelliger Schlauchpilz, der Zucker in Alkohol umwandeln kann.
Herstellung
Produktion, Verarbeitung.
Hirse Whisky
Aus Hirse hergestellter Whisky.
Hogshead
Aus zerlegten Ex-Borbonfässern zusammengebaute größere neue Fässer (Ochsenkopf).
I
indischer Whisky
Whisky, der in Indien hergestellt wird.
interaktive Reifung
Verbindung von Brennereicharakter mit Fassreifung.
Irischer Whiskey
Whiskey, der in Nordirland und der Repubilk Irland hergestellt wird.
K
Keeper of the Quaich
Ehrentitel, der einer verdienten Person um die Verbreitung des schottischen Whiskys verliehen wird.
Keimen
Umwandlung der Stärke im Korn zu Malzzucker und aufbrechen der Schale und Entwicklung der ersten Wurzeln.
Kentucky Straight Bourbon
US-amerikanischer Whiskey, der im Staat Kentucky nach den Regeln des Bourbon-Acts hergestellt wurde.
Kiln
Ofen zur Erzeugung von Heißluft zur Malztrocknung.
Kohlendioxid
Farbloses Gärgas.
kontinuierliche Destillation
Unterbrechungsfreie Destillation auf Destillationssäulen, mit ständiger Zugabe und Abnahme von Produkten.
Korken
Flaschenverschluss aus der Rinde der Korkeiche.
Körper
Haptisches Whiskygefühl im Mund.
Küfer
Hersteller und Reparateur von Fässern.
Küferei
Fassmacherei.
Kühlfilterung
Whiskyfilterung bei Temperaturen zwischen -2 und +4°C.
L
Lauter Tun
Großer Tank zum Trennen der festen und flüssigen Teile der Maische.
low wines
Rohprodukt der ersten Destillationsstufe (Pot Still).
Lyne Arm
Kupferrohr, das vom oberen Ende einer Brennblase (Pot Still) zum Kondensator führt.
M
Maischen
Auslaugen von Malzzucker aus gemälztem Getreide und Umwandlung von Reststärke in Zucker.
Malz
Meist gemälzte Gerste. Man kann Malz jedoch aus jedem Getreide herstellen.
Mälzen
Kontrollierter Keimvorgang zur Erzeugung von Malzzucker aus Getreide.
Malzmühle
Getreidemühle, die gekeimtes Getreide zu grobem Mehl verarbeitet.
Mash Bill
Getreiderezeptur zur Herstellung eines amerikanischen Whiskeys.
Mash Tun
Großer Tank zum Auslaugen der Maische mit Hilfe von heißem Wasser.
Master Blender
Verantwortlicher Abschmecker für Blended Whiskys.
Master Distiller
Verantwortlicher für den Brennprozess – oftmals auch für die ganze Brennerei.
Middle Cut
Nutzbarer Mittelteil bei der Destillation in Chargen.
Moonshining
Schwarzbrennen von Rohwhisky.
N
NAS Whisky
No Age Statement Whisky. Whisky ohne eine Angabe eines Alters.
New Make Spirit
Rohbrand, der direkt aus einer Destillation stammt.
Nosing Wheel
Kreisförmige Anordnung von Geschmackskomponenten zum Klassifizieren von Whisky.
Nosingglas
Glas, das sich besonders gut zum Verriechen eines Whiskys eignet.
O
Oat Whisky
Whisky, der aus einer Hafermaische hergestellt wird.
Octave Cask
Kleines Fass mit meist 50 bis 80 Liter.
on the rocks
Whisky auf Eis.
P
Pagodendach
Abdeckung des Schornsteins eines Kilns, damit es nicht hineinregnet.
palletised warehouse
Lagerhaus, in dem Whiskyfässer stehend auf Paletten gelagert werden.
Pedro-Ximenez-Sherry-Fässer
Süßfruchtige Ex-Sherryfässer (Starkwein).
Port Pipe
Längliches Portweinfass mit rund 600 Litern Inhalt.
Portwein-Fässer
Starkweinfässer, die zuvor Portwein enthielten.
Pot Ale
Rückstand bei der Destillation.
Pot Still
Brennblase aus Kupfer.
ppm
Parts per million – der Rauchgehalt wird in dieser Einheit angegeben.
Prohibitionswhiskey
Whiskey, der während der US-Prohibition als Medizin hergestellt wurde.
proof
Alte Alkoholstärke statt Alc. Vol.
Puncheon
Fass mit rund 600 Litern Inhalt.
Q
Quarter Cask
Fass mit rund 125 Litern Inhalt.
R
racked warehouse
Whisky-Lagerhaus, in dem Whiskyfässer in Regalen liegen und einzeln entnommen werden können.
Rauch
Whisky erhält seine Rauchigkeit durch das Darren des Malzes über Torffeuer.
red layer
Trennschicht zwischen thermisch aktivierter und ursprünglicher Eiche in einer Fassdaube.
Refill
Zum zweiten Mal oder öfter in Schottland befülltes Whiskyfass.
Reflux
Frühzeitig vor dem Übertritt in den Kondensator kondensierter Alkohol in einer Brennblase.
Reifung
Rohwhisky ist farblos. Durch jahrelange Lagerung in Eichenfässern übernimmt er dessen Aromen.
Rohbrand
Rohwhisky, wie er direkt aus der letzten Brennblase kommt.
Rummager
Mechanisch angetriebene Kette im Inneren einer direkt befeuerten Brennblase, um das Anbrennen zu verhindern.
Rye
Roggen.
S
Saladin Box
Alte Form einer Betonwanne, in der Gerste gemälzt wurde.
Sammler
Person, die Whiskys ungeöffnet einer Sammlung zuführt.
Scotch Whisky
Whisky, der in Schottland gebrannt wurde.
Sherryfass
Eichenholzfass, das zuvor für die Reifung von Sherry verwendet wurde.
Signatory Vintage
Unabhängiger schottischer Abfüller, der auch Eigentümer der Edradour Brennerei ist.
Single Malt Whisky
Whisky aus gemälzter Gerste, der in einer einzelnen Brennerei hergestellt wurde.
Single Pot Still Whiskey
Irischer Whiskey, der ausschließlich in Pot Stills hergestellt wurde.
Slàinte mhath
Schottisch: Auf Ihr Wohl (gute Gesundheit).
Small Batch
Whiskyflaschen, die in einer kleinen Charge hergestellt wurden.
Sour Mash
US-amerikanisches pH-Wert reduzierendes Gärungsverfahren für die Whiskey-Herstellung.
Spirit Receiver
Auffang- bzw. Sammelbehälter für den Rohwhisky.
Spirit Safe
Abgeschlossener Messingkasten mit Glasscheiben zur Kontrolle von low wines und Rohbrand.
Spirit Still
Zweite bzw. letzte Brennblase, die den Rohwhisky produziert.
Spund
Hölzener Verschlussstopfen eines Fasses.
Stärke
Aus Getreide gewonnene, weiße, pulvrige Substanz, die u. a. in der Nahrungsmittelindustrie verwendet wird.
Stielglas
Glas mit einem Stiel und Tellerfuß.
Stillman
Mitarbeiter einer Brennerei, der im Brennhaus arbeitet.
Straight Bourbon
Bourbon, der aus einer einzelnen Brennerei stammt.
subtraktive Reifung
Rohwhisky verändert auch ohne Eichenfass seinen Geschmack über die Jahre zum Besseren.
T
Tennessee Whiskey
Whiskey, der im Bundesstaat Tennessee hergestellt wurde.
Toasting
Erwärmen eines Fasses von innen auf mindestens 150 Grad, um Cellulose in Holzzucker zu spalten.
Torf
Abgestorbene Pflanzenreste, die bodennah über Jahrtausende komprimiert wurden.
Trinktemperatur
Meist Zimmertemperatur.
Tumbler
Zylindrisches Glas, meist mit dickem Boden und großer Öffnung.
U
uisge betha
Gälisch für Wasser des Lebens. Durch Lautverschiebung entstand Whisky.
unabhängiger Abfüller
Firma, die als Nichteigentümer von Brennerei deren Whiskys abfüllt.
V
Verdünnung
Reduzierung der Alkoholstärke eines Whiskys mit Wasser.
Verkostung
Genießen eines Whiskys zur Bestimmung des Geschmacks.
Vintage Whisky
Whisky mit Jahrgangsangabe der Destillation auf dem Etikett.
Virgin Oak
Whiskyfass, das vor der Befüllung mit Whisky keine andere Flüssigkeit enthielt.
Vorlauf
Ungenießbarer erster Teil einer Destillation.
W
Walzenmühle
Getreidemühle, bei der das Korn zwischen zwei Walzen gemahlen wird.
Warehouse
Lagerhaus für Whiskyfässer.
Wärmetauscher
Apparat, der die Wärme einer Flüssigkeit entnimmt und einer anderen zuführt ohne beide zu vermischen.
Wash Still
Erste Brennblase, die nach der vollendeten Gärung mit Whiskybier befüllt wird.
Washback
Schottischer Gärbehälter.
Wasser
Weizenwhisky
Whisky, der aus ungemälztem Weizen hergestellt wird.
Whiskey
Irische und US-amerikanische Schreibweise des Whiskys.
Whiskey Rebellion
Aufstand von Siedlern gegen die erstmalige Erhebung von Alkoholsteuern in USA.
Whisky
Schottische, kanadische und internationale Schreibweise von Whiskey.
Whisky Barfach
Aufbewahrungsort von Whiskyflaschen.
Whisky Genießer
Person, die Whisky wegen des Genusses konsumiert.
Whisky Geschichte
Geschichte der Entstehung des Whiskys.
Whisky pur
Pur bedeutet, Whisky nicht mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten zu strecken.
Whisky-Farbe
Stammt aus einem Fass oder wird zugesetzt.
Whiskyglas
Glas, das speziell für den Genuss von Whisky hergestellt wurde.
Whiskylikör
Eine Mischung aus Whisky und etwas Süßem, manchmal zusätzlich mit Sahne.
White Whiskey
US-amerikanischer Rohwhiskey.
Wiederverwendung von Fässern
Holzfässer können mehrfach für die Reifung von Whisky verwendet werden.
Worm Tub
Großer mit Wasser gefüllter Holzbottich, in dem sich eine Kupferschlange als Kondensator befindet.
Z
Zucker
Im Zusammenhang mit Gerste und Whisky ist meist Maltose gemeint (Zweifachzucker, Disaccharid).
Zuckerahorn
Spezielle Ahornsorte, aus der Ahornsirup gewonnen wird.