Enso mit 2 Gläsern und Glashalmen

Enso mit 2 Gläsern und Glashalmen
Enso mit 2 Gläsern und Glashalmen
  • Sorte: Blended Whisky
Aroma: Süße Noten von Karamell und leichter Vanille. Gefolgt von fruchtigen und blumigen Aromen.
Geschmack: Feine trockene Fassnoten. Im Hintergrund Gewürze.
Fasstyp: Amerikanische Eichenfässer
 
Enso ist ein Pure Pot Still Blend aus einer Destillerie deren genauer Aufenthaltsort ein gut behütetes Geheimnis ist. Man weiß nur, dass der Whisky nach seiner Reifung in amerikanischen Eichenfässern in Kiyokawa geblendet wird. Kiyokawa (z.Dt. reiner Fluss) liegt zwischen Tokio im Osten und dem Tanzawa Bergland im Westen.
Geschenkpackung mit zwei Enso Gläsern und Glashalmen.
 
Eigenschaften Glashalm:
Spülmaschinenfest
Länge: 150 mm
0,7 Liter 40 % vol
32,90 EUR
geringer Vorrat
inkl. 16% MwSt. exkl. Versandkosten
47,00 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Sierra Madre Trend Food GmbH Rohrstr. 15 58093 Hagen/DE
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Japan
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Timorous Beastie 4,5 Liter Timorous Beastie 4,5 Liter
(20)
4,5 Liter 46,8 % vol
248,00 EUR
Mehr Informationen
55,11 EUR/l
Timorous Beastie Timorous Beastie
(20)
0,7 Liter 46,8 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
52,71 EUR/l
Chivas Regal 12 Jahre Chivas Regal
(19)
0,7 Liter 40 % vol
24,90 EUR
Mehr Informationen
35,57 EUR/l
Black Velvet Black Velvet
(17)
1 Liter 40 % vol
14,90 EUR
Mehr Informationen
14,90 EUR/l
Tullamore D.E.W. Keramikkrug Tullamore D.E.W. Keramikkrug
(17)
0,7 Liter 40 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
52,71 EUR/l
Proper No. Twelve - Conor McGregor Proper No. Twelve - Conor McGregor
(11)
0,7 Liter 40 % vol
29,90 EUR
Mehr Informationen
42,71 EUR/l
J.P. Wiser's 18 Jahre J.P. Wiser's
(8)
0,7 Liter 40 % vol
54,90 EUR
Mehr Informationen
78,43 EUR/l
Seagrams VO Seagrams VO
(7)
1 Liter 40 % vol
19,90 EUR
Mehr Informationen
19,90 EUR/l
Suntory Hibiki 21 Jahre Suntory Hibiki
(6)
0,7 Liter 43 % vol
678,00 EUR
Mehr Informationen
968,57 EUR/l
Nevis Dew Keramikkrug Nevis Dew Keramikkrug
(6)
0,7 Liter 40 % vol
37,90 EUR
Mehr Informationen
54,14 EUR/l
Crown Royal Black Crown Royal Black
(5)
1 Liter 45 % vol
49,90 EUR
Mehr Informationen
49,90 EUR/l
Chivas Regal Mizunara Chivas Regal Mizunara
(5)
0,7 Liter 40 % vol
58,90 EUR
Mehr Informationen
84,14 EUR/l
Akashi Meisei Akashi Meisei
(3)
0,5 Liter 40 % vol
29,90 EUR
Mehr Informationen
59,80 EUR/l
Chivas Royal Salute 25 Jahre Chivas Royal Salute
0,7 Liter 40 % vol
198,00 EUR
Mehr Informationen
282,86 EUR/l
Yamazakura 963 8 Jahre Yamazakura 963
0,7 Liter 59 % vol
89,90 EUR
Mehr Informationen
128,43 EUR/l
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 15
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Vanille:
Karamell:
Eiche:
Kirsche:
Pflaume:
Nüsse:
Malz:
Rauch:
Floral:
Öl:
Birne:
Alkohol:
Tropische Früchte:
Kräuter:
Geschmack
Gewürze:
Früchte:
Süße:
Eiche:
Rauch:
Alkohol:
Kräuter:
Vanille:
Nüsse:
Malz:
Pflaume:
Heide:
Pfeffer:
Floral:
Karamell:
Öl:
Birne:
Kirsche:
Honig:
Kuchen:
Abgang
Früchte:
Gewürze:
Pflaume:
Süße:
Nüsse:
Eiche:
Rauch:
Karamell:
Öl:
Birne:
Kirsche:
Alkohol:
Geschmacksbewertung - Enso mit 2 Gläsern und Glashalmen
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
29.06.2020
MattGreene
Ich bin ziemlich festgelegt auf japanische Whiskeys, daher kenne ich natürlich die großen Marken und experimentiere auch immer gern mit unbekannten Kleinmarken.
Der Enso war auch so ein Versuch. Leider war der erste Schluck enttäuschend und er hat mir vor allem aufgrund des billigen Geschmacks missfallen. Ich meine selbst billige Tropfen wie The Nikka oder Kaku haben eine bessere Qualität.
Der Alkohol wirkt billig, jung, unreif, der Geschmack ist Welten entfernt von "rund" wie der Name vermuten ließe. Mein erster Gedanke: Fake.

Nach etwas Recherche liegt für mich der Verdacht sehr nahe, dass es sich um einen umgelabelten "Kensei" handelt, der wie auch Enso nicht in Japan vertrieben wird und vor allem den russischen Markt bereichert. Der Kensei ist erwiesenermaßen ein Fake.
Da ich lange in Japan gelebt habe, dachte ich mir irgendwie "das machen keine Japaner"...jedenfalls nicht so billig. ;) Auch die Webseite ist nicht japanisch, ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll...japanische Webseiten haben etwas ungelenkes an sich, was diese nicht hat. Auch würde bei einer kleine Destillerie in Japan immer eine persönliche Komponente mitschwingen... wer ist der Blending-Meister, wie ist die Geschichte usw.
(Nebenbei, das brennende Fass aus dem Image-Video ist von einer komplett unbeteiligten Firma.)

Also weiter recherchiert: es gibt keine Kiyokawa Destillerie in Japan, es gibt nicht einmal eine Firmenadresse von Kiyokawa. Steuerlich ist die Firma in Iiyama, Nagano registriert. Die Brennlizenz haben sie 2019 erhalten, allerdings fing der Vertrieb von "japanischem Whisky" in Russland schon 2018 an.
Die angegebene Adresse auf der Webseite gehört zu einem heruntergekommenen Apartment in der Vorstadt Tokios. (Vermutlich ein japanischer Strohmann, der für offizielle Vorgänge seinen Namen leiht, aber das ist reine Spekulation.) Eine Whois-Abfrage bei jpnic bringt einen indonesischen Namen "Lusy Kurniawan" zu Tage, der zu einer Firma "MostoAsia" gehört, die auch andere Getränke vertreibt. Die dazugehörige Seite ist zurzeit offline.

Es versuchen leider zu viele Leute ein Stück vom Kuchen des japanischen Whisky-Booms abzubekommen.
Man kann nur versuchen, diese Firmen durch Missachtung zu strafen.
05.06.2020
Ralf84
Aroma: Sehr, sehr süßlicher Früchtegeruch.Früchte

Geschmack: auch sehr fruchtig. Quasi keine AlkoholnoteFrüchte

Abgang: wiederum sehr fruchtigFrüchte . Gewürze kommen durch.Gewürze Insgesamt leicht wässrig.

Kommentar:
Kann die schlechten Bewertungen nicht ganz verstehen. Ob der whisky jetzt aus Japan kommt sei mal dahingestellt. Schlecht schmecken tut dieser nicht. Is natürlich nich der Hit, aber nach meiner Ansicht besser wie Glenfiddich12. Und für 40€ schon in Ordnung. Außerdem genau das richtige zwischen meinen Favorisierten Rauchigen.
25.12.2019
Marc
Kommentar: Sorry, aber keine Lust mehr irgendwas zum Aroma, Geschmack, oder Abgang zu schreiben.... das ist ja gerade mal Supermarkt Niveau. Hab das Gefühl, mit JapWhisky wird man langsam nur noch veräppelt. Preis-/Leistung eine Katastrophe. Meine Deutlichkeit tut mir Leid , aber dann schüttet lieber nen Red Label in die Cola. Den bekommt ihr für 10 €. Ähnliches Niveau . Nur das Vorglühen ist deutlich günstiger. Hat nix mit Genuss zu tun.
09.12.2019
Joachim
Aroma: Birne Eiche Malz Karamell Vanille

Geschmack: Pfeffer Malz Süße Karamell Vanille Eiche

Abgang: Sehr lang

Kommentar: Einfacher, aber sehr kräftiger und ausgewogener Geschmack. Hat mir sehr gut gefallen.
22.07.2019
Thomas
Aroma: mild-fruchtig, Alkohol etwas Eiche / Rauch

Geschmack: fruchtig-würzig, prickelnd, wenig Eiche

Abgang: wärmend, mittellang, schwach bitter

Kommentar: nett, kann man trinken
26.06.2019
Tauchhainer
Aroma:
Süß Fruchtig
Geschmack:
Süße Kräuter, Shampoo
Abgang:
Kurzer Abgang mit ein paar Kräutern
Kommentar:
Ein Leichter Whisky für Cocktails geeignet
  1. 1
  2. 2
  3. 3