Hatozaki Japanese Blended Whisky

Hatozaki Japanese Blended Whisky
Hatozaki Japanese Blended Whisky
  • Sorte: Blended Whisky
Aroma: Floral mit Getreidenoten.
Geschmack: Leicht, malzig und süß.
Abgang: Mittellang.
Der Hatozaki Japanese Blended Whisky ist ein Blend aus Whiskys, die bis zu 12 Jahre im Fass gelagert wurden. Der Malt Whisky Anteil beträgt mindestens 40%. Der Hatozaki Leuchtturm ist der älteste steinerne Leuchtturm Japans und hilft seit 1620 den Schifffahrenden an der Küste entlang zu navigieren. Die Kaikyo Destillerie steht ganz in der Nähe dieses Leuchtturms, der Verlässlichkeit und Weltoffenheit symbolisiert.
0,7 Liter 40 % vol
25,90 EUR
sofort lieferbar
inkl. 16% MwSt. exkl. Versandkosten
37,00 EUR/l
Schlumberger GmbH & Co.KG Buschstraße 20 53340 Meckenheim/DE
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Japan
Geschmacksbewertung - Hatozaki Japanese Blended Whisky
Kunden-Bewertungen:
24.06.2020
jingoman
Aroma: sehr süßlich, fast so wie zuckerwatte mit einem kräftigen schuss alkohol. im hintergrund ist noch etwas würziges, vielleicht ingwer.

Geschmack: zuerst süß, dann zunehmend würzig und alkoholisch. der grain ist da, aber doch gut versteckt.

Abgang: eher kurz und trocken, dann auch scharf- würzig und auch grainig.

Kommentar: ein typischer blended whisky, der aber trotzdem interessant ist. optisch so der typ moscato- grappa, kann er bei der nase auf jeden fall punkten. beim geschmack treten die ersten schwächen auf, die von einem flachen abgang gegipfelt werden. der whisky läßt sich trotzdem gut trinken und der preis geht auch noch in ordnung für einen japaner. gerade noch 3 sternchen.
12.03.2020
M und G
Aroma: Früchte Eiche Malz

Geschmack: Süße Vanille Früchte

Abgang: Früchte Getrocknete Früchte

Herstellerinformationen zu diesem Blend sind kaum zu finden. Eine Website, die nie in Betrieb genommen wurden und schwammige Aussagen, dass es sich hier nicht einmal um ein japanisches Produkt handelt. Was gut möglich ist, da die japanischen Reserven aufgebraucht sind und man seine Ware wohl von anderen ausländischen Brennereien beschaffen muss. Farblich erinnert der Hatozaki an einen Weißwein. Man darf davon ausgehen, dass er ungefärbt ist. Geschmacklich relativ jung aber keine Enttäuschung wie der Kasei der Brennerei Mars. Süß, fruchtig, taugt pur und auf Eis (das Eis macht ihn sogar noch etwas besser) und mit eindeutigem Brennereicharakter. Vermute auch hier eine Reifung zwischen 2-3 Jahre. Aber hier sehe ich in einigen Jahren durchaus Potential. Für den Preis zwischen 20-25 Euro vertretbar, würde ihn aber kein zweites mal kaufen.
25.07.2019
Herstellerbeschreibung
Aroma: Floral mit Getreidenoten.

Geschmack: Leicht, malzig und süß.

Abgang: Mittellang.

Kommentar: