Nikka 12 Jahre

Nikka
Nikka
  • Sorte: Blended Whisky
Aroma: Raffiniert, voll und ausbalanciert mit Früchten, gemälzter Gerste, Gewürzen und Bienenwachs. Zum Ende hin weicher mit Zitrus und Kräutern.
Geschmack: Schmackhaft mit dunkler Schokolade, Malz und erdigen Aromen. Süße, fruchtige und florale Akzente.
Abgang: Lang mit Beeren und Kokosnuss.
Der 12-jährige Nikka ist der Prestige-Blend der japanischen Marke. Der 12-jährige Blend wurde aus 70% Malt und 30% Grain kreiert.
0,7 Liter 43 % vol
99,90 EUR
sofort lieferbar, wird vom Markt genommen
inkl. 16% MwSt. exkl. Versandkosten
142,71 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
La Maison du Whisky 8-10 Rue Gustave Eiffel 92110 Clichy/FR
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Japan
Brennerei-Video
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Nikka
Die Whiskydestillerie Miyagikyo ist neben Yoichi die zweite Brennerei, auf die Masataka Taketsuru den Erfolg seines japanischen Unternehmens Nikka gründete. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Japan
Gründungsjahr:
1969
Geschmacksbewertung - Nikka 12 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
23.05.2020
Berthold
Aroma: Malz, ausbalanciert, Floral und etwas Honig

Geschmack: Schokolade, Malz,Pfeffer und etwas Medizinischer Rauch in Hintergrund

Abgang: lang (ge-)würze

Kommentar: Der Whisky ist ziemlich teuer, aber abgesehen vom Preis fand ich ihn ziemlich gut. Ihm fehlt es nicht an Qualität, sondern an Charakter, die Scottish Singel Malts haben, aber dieser Whisky macht einen ziemlich guten Job für einen Japaner.
19.12.2019
Tauchhainer
Aroma:
Alkohol, etwas Malz, etwas Gerste, leicht Blumig
Geschmack:
Zuerst Alkohol? hat doch nur 43 %?, Etwas Malz, etwas Florales
Abgang:
Alkohol, langer Pfeffer, Eiche
Kommentar:
Ja es ist ein Blend aber für 12 Jahre, na ja!
22.11.2019
Benjamin
Aroma: Toller Blend! Sehr geschmeidig!
Jeden Cent wert. Schade, dass der vom Markt genommen wird.
Geschmack:

Abgang:

Kommentar:
26.10.2017
Ule
Aroma: sehr soft, wenig Alkohol, leicht floral

Geschmack: Dunkle Schoko, minimalster Rauch m.E. , etwas Leder, Tanin, wenig floral , ziemlich schwerer Alkohol, leicht bissig

Abgang: streng, lang mit viel Alkohol, für mich etwas streng ( ok, ich trinke hpts Hibiki und Yamazaki, bin wenig flexibel)

Kommentar: Der Blend ist ok, aber zu stark auf masssentauglich getrimmt, keine eigen Note, daher vernachlässigbar/ austauschbar. Gute Qualität , ohne Alleinstellungsmerkmal.
29.01.2017
Sven
Aroma: Erste Nase Lösungsmittel und Marshmallow, dann über Bienenwachs und Malz zu Moos, später Zitrusfrüchte

Geschmack: Marshmallow, erdige Schokolade, dann Muskat, gefolgt von Birne, Mirabellen und Flieder, zwischendurch Honig. Der Alkohol ist traumhaft eingebunden, daher ist dieser Whisky sehr sanft und auch für Anfänger geeignet

Abgang: Lang, eher Floral, ein Hauch Kokosnuß, Rote Beeren finde ich nicht

Kommentar: Herrlicher, ausgewogener, geschmeidiger, gefälliger Blend, für den ich so manchen Single Malt stehen lassen würde. Ich habe durch Zufall mehrere Nikka's bekommen und bin eigentlich von jedem begeistert, da sie durch die Bank einen sehr eigenen und charaktervollen Geschmack haben. Unter anderen Vorraussetzungen hätte mich wahrscheinlich das PLV abgeschreckt, da die Nikka's alle etwas teurer sind. Im Vergleich lohnt sich das aber und dieser Blend gehört mit zu meinen Lieblingen unter den nichtrauchigen.
29.01.2017
Sven
Aroma: Erste Nase Lösungsmittel und Marshmallow, dann über Bienenwachs und Malz zu Moos, später Zitrusfrüchte

Geschmack: Marshmallow, erdige Schokolade, dann Muskat, gefolgt von Birne, Mirabellen und Flieder, zwischendurch Honig. Der Alkohol ist traumhaft eigebunden, daher ist dieser Whisky sehr sanft und auch für Anfänger geeignet

Abgang: Lang, eher Floral, ein Hauch Kokosnuß, Rote Beeren finde ich nicht

Kommentar: Herrlicher, ausgewogener, geschmeidiger, gefälliger Blend, für den ich so manchen Single Malt stehen lassen würde. Ich habe durch Zufall mehrere Nikka's bekommen und bin eigentlich von jedem begeistert, da sie durch die Bank einen sehr eigenen und charaktervollen Geschmack haben. Unter anderen Vorraussetzungen hätte mich wahrscheinlich das PLV abgeschreckt, da die Nikka's alle etwas teurer sind. Im Vergleich lohnt sich das aber und dieser Blend gehört mit zu meinen Lieblingen unter den nichtrauchigen.
  1. 1
  2. 2