Pike Creek (Kanada) 10 Jahre

Pike Creek (Kanada)
Pike Creek (Kanada)
  • Sorte: Whisky
Aroma: Komplex und würzig mit Trockenfrüchten, Pfeffer und etwas Toffee.
Geschmack: Ausbalanciert und süß mit Vanille und Früchten.
Abgang: Wärmend und weich.
Fasstyp: Weißeiche und Finish in Rumfässern
Der Pike Creek reifte zehn kalte Winter lang, bevor er sein volles Aroma entfaltete. Unklimatisierte Lagerhäuser und ein extrem schwankendes Klima lassen die Fässer besonders stark atmen. Um seinen Charakter noch zu intensivieren, wurde der Whisky in Rumfässern nachgereift.
0,7 Liter 42 % vol
29,90 EUR
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
sofort lieferbar
42,71 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Borco-Marken-Import GmbH & Co. KG Winsbergring 12-22 22525 Hamburg/DE
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Kanada
Verkostungs-Video
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 13 Geschmacksbewertungen
i
Aroma
Gewürze:
Süße:
Karamell:
Pfeffer:
Eiche:
Rauch:
Zimt:
Alkohol:
Sherry:
Getrocknete Früchte:
Kuchen:
Geschmack
Süße:
Vanille:
Gewürze:
Pfeffer:
Nüsse:
Öl:
Chili:
Eiche:
Karamell:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Herb:
Abgang
Nüsse:
Öl:
Gewürze:
Süße:
Malz:
Gerste:
Weizen:
Pfeffer:
Chili:
Geschmacksbewertung - Pike Creek (Kanada) 10 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
26.08.2018
Max P.
Aroma: leicht süß, wenig pfeffrig, viel Rum

Geschmack: schmeckt wie ein Rum der nicht so süß ist. Kategorie Don Papa.... aber mit weniger Süße, weniger Vanille und etwas Pfeffer. Mais ist kaum zu spüren.

Abgang: Würze ist da. Mittellang.

Kommentar: Schmeckt wie ein guter, nicht so süßer Rum. Man hätte dem Whisky etwas mehr Raum geben können. PLV stimmt. Interessant und gut gemacht, wird aber kein Dauer-Gast in meiner Bar. Bevorzuge dann den echten Rum.
19.08.2018
Dirk
Aroma: Rum

Geschmack: Rum, Pfeffer (Chili Catch)

Abgang:

Kommentar: Riecht nach Rum und schmeckt nach Rum. Er ist aber auch ein »Rum«, den man pur genießen kann. Whisky schmecke ich hingegen nicht heraus. Ich finde ihn nicht mild, sondern eher scharf; in Nase und Mund. Als Abwechslung mal was anderes.
05.04.2018
Maltman
Aroma: Tolles Aroma,nach Rum ,mild mit schönenr süße.

Geschmack: Weich, süß,sehr angenehm.

Abgang: Da brennt nichts,der Abgang ist mittellang.

Kommentar: Sehr zu empfehlen,super Rum finish.
08.03.2018
Marko_I
Aroma: zuerst 'ne schöne Weinbrandnote, dann wird der Rum recht deutlich, Mischung aus Rum Bourbon, süß und würzig, Schokoladenlebkuchen, oder eher Russisch Brot als Lebkuchen, Melasse, brauner Zucker

Geschmack: der erste Tropfen erinnert wieder an Weinbrand, dann Rum, würzig, dunkle Schokolade, Pfeffer, nicht ganz so süß/fett/vollmundig, wie die Nase erwarten lässt, aber auch nicht dünn, passt für 42%

Abgang: mittellang, warm, Bitterschokolade, Kamillan, schwarzer Pfeffer, Kardamom

Kommentar: Ich bin bisher kein Fan von Rum-Finishes, bei Scotch geht das meist gründlich schief, aber hier passt es richtig gut, süffig, ausreichend Biss und Kante, Süße & Würze, 10 Jahre für <30€ mit Finish, der lohnt sich, wenn einem Bourbon & Rum gefällt.
11.12.2017
Marcus
Aroma: viel Rum

Geschmack: Rum

Abgang: egal, denn so sollte kein Whisky schmecken (ich mag Bourbon sehr gerne, aber dies ... neee)

Kommentar: vielleicht für Rumliebhaber?
09.10.2017
Mokka
Ergänzung 10/17:

Wolfgang, danke Dir für den Hinweis - interessant.

Neue Erfahrung:
Lässt man den eine Stunde offen stehen, ist der Rumeinfluss kaum noch spürbar und man hat einen butterweichen "Bourbon" in der Nase und auf der Zunge. Das gefällt! Jetzt kann man auch die reine Maisgrundlage - wie von Wolfgang erwähnt - nachvollziehen. Echt netter, interessanter Whisky. Ich muss den nicht nochmal haben, aber mit diesem extravaganten Whisky wird man sicherlich den einen oder anderen bei einem Tasting überraschen können. Der Preis ist OK.
  1. 1
  2. 2
  3. 3