Miniatursortiment Glenallachie

Miniatursortiment Glenallachie
Miniatursortiment Glenallachie
Kundenbewertung
3.6 (55)
Geschmacksprofil
Früchte Früchte Süße Süße Sherry Sherry Rauch Rauch
  • nicht kühlgefiltert
  • Rauchig
  • Glenallachie 12 Jahre
    Aroma: Im Vordergrund Butterscotch und Honig, dazu Rosinen und Mokka.  
    Geschmack: Süß nach Honig, Marzipan und Bananen. Gefolgt von Butterscotch und Rosinen mit einer leichten Note von Mokka.  
    Abgang: Mittellang.
    Fasstyp: PX Sherry Fässer, Oloroso Sherry Fässer und Virgin Oak
  • Glenallachie 15 Jahre
    Aroma: Intensiv mit Rosinen, Karamellbonbons und süßen Gewürzen.
    Geschmack: Erneut süße Gewürze, Rosinen und Karamell. Es folgen Banane, Orangenschale und dunkle Schokolade.
    Abgang: Mittellang.  
    Fasstyp: Pedro Ximénez und Oloroso Sherry Puncheons
  • MacNair's Lum Reek 12 Jahre
    Aroma: Süßer Torfrauch mit Butterscotch und Mokka.  
    Geschmack: Torfrauch mit reifen Heidekrautnoten, Butterscotch, Toffee und süßen Gewürzen.  
    Fasstyp: First Fill Bourbonfässer, PX Sherry- und Rotweinfässer
Miniatursortiment Glenallachie
Kaufen Sie binnen 10 Std. 53 Min. und wir versenden morgen.
0,15 l · 46 % vol
19,90 €
132,67 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand

Produktbeschreibung

Produktbeschreibung
Dieses Sortiment eignet sich hervorragend, um die verschiedenen Geschmacksnuancen der drei Klassiker von Glenallachie kennenzulernen. Master Distiller Billy Walker erschafft nicht nur die Single Malts von GlenAllachie, sondern auch den Blended Malt MacNair's Lum Reek, der neben Glenallachie Malts auch weitere Speyside Malts und rauchige Islay Malts enthält.
 
Sortiment mit je 1 Flasche a 0,05 Liter:
Glenallachie 12 Jahre 46% vol
Glenallachie 15 Jahre 46% vol
MacNair's Lum Reek 12 Jahre 46% vol
Hersteller
The Glenallachie Distillery Glenallachie Aberlour Banffshire AB38 9 LR/GB
Bezeichnung
Whisky
Herkunftsland
Schottland
Brennerei-Video
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Die Brennerei: Glenallachie

GlenAllachie ist eine vergleichsweise noch relativ junge Brennerei in der schottischen Speyside, die 2017 von einem Team rund um Billy Walker übernommen wurde. Der Name kommt aus dem Gälischen und bedeutet 'Tal der Steine'. weiterlesen
Status
Geöffnet
Land, Region
Schottland, Speyside
Gründungsjahr
1967
Miniatur GlenAllachie 12 Jahre Miniatur GlenAllachie
158,00 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Glenallachie 12 Jahre Glenallachie
57,00 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Glenallachie 15 Jahre Glenallachie
88,43 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Miniatur GlenAllachie 15 Jahre Miniatur GlenAllachie
178,00 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
MacNair's Lum Reek 12 Jahre MacNair's Lum Reek
67,00 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Glenallachie Madeira Wood Finish 12 Jahre Glenallachie Madeira Wood Finish
88,43 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Miniatur Glenallachie Madeira Wood Finish 12 Jahre Miniatur Glenallachie Madeira Wood Finish
222,50 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Glenallachie Sherry & Rioja Cuvée Finish 2009/2021 Glenallachie Sherry & Rioja Cuvée Finish
99,86 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Glenallachie Spanish Virgin Oak 12 Jahre Glenallachie Spanish Virgin Oak
85,57 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Miniatur GlenAllachie Cask Strength 10 Jahre Miniatur GlenAllachie Cask Strength
158,00 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand

Kundenbewertungen

Durchschnitt aus 55 Bewertungen
3,6 Sterne
5 Sterne
7
4 Sterne
24
3 Sterne
18
2 Sterne
6
1 Stern
0

Geschmacksbewertungen

Aroma
Süße Süße
100% (24)
Sherry Sherry
100% (22)
Früchte Früch.
90% (21)
Vanille Vanil.
60% (12)
Karamell Karam.
50% (11)
Eiche Eiche
40% (9)
Honig Honig
40% (9)
Getrocknete Früchte Getro.
40% (8)
Rosine Rosine
30% (7)
Beeren Beeren
30% (5)
Banane Banane
30% (5)
Gewürze Gewür.
20% (4)
Trauben Traub.
20% (3)
Pflaume Pflau.
20% (3)
Birne Birne
20% (3)
Kirsche Kirsc.
20% (3)
Kräuter Kräut.
20% (3)
Zitrus Zitrus
20% (3)
Malz Malz
10% (2)
Apfel Apfel
10% (2)
Heide Heide
10% (2)
Pfirsich Pfirs.
10% (2)
Kuchen Kuchen
10% (2)
Ananas Ananas
10% (1)
Zitrone Zitro.
10% (1)
Nüsse Nüsse
10% (1)
Rauch Rauch
10% (1)
Orange Orange
10% (1)
Dunkle Schokolade Dunkl.
10% (1)
Floral Floral
10% (1)
Öl Öl
10% (1)
Mandeln Mande.
10% (1)
Zimt Zimt
10% (1)
Alkohol Alkoh.
10% (1)
Minze Minze
10% (1)
Herb Herb
10% (1)
Rote Johannisbeere Rote.
10% (1)
Geschmack
Süße Süße
100% (25)
Früchte Früch.
90% (22)
Sherry Sherry
90% (21)
Gewürze Gewür.
70% (15)
Eiche Eiche
50% (10)
Banane Banane
40% (9)
Karamell Karam.
40% (9)
Honig Honig
40% (9)
Malz Malz
30% (7)
Rosine Rosine
30% (6)
Kräuter Kräut.
30% (6)
Zitrus Zitrus
30% (6)
Getrocknete Früchte Getro.
20% (5)
Nüsse Nüsse
20% (5)
Rauch Rauch
20% (4)
Alkohol Alkoh.
20% (4)
Minze Minze
20% (4)
Vanille Vanil.
20% (3)
Orange Orange
20% (3)
Pfeffer Pfeff.
20% (3)
Öl Öl
20% (3)
Zimt Zimt
20% (3)
Herb Herb
20% (3)
Kaffee Kaffee
10% (2)
Gerste Gerste
10% (2)
Pfirsich Pfirs.
10% (2)
Chili Chili
10% (2)
Kuchen Kuchen
10% (2)
Zitrone Zitro.
10% (1)
Trauben Traub.
10% (1)
Pflaume Pflau.
10% (1)
Heide Heide
10% (1)
Leder Leder
10% (1)
Grüner Apfel Grüne.
10% (1)
Brombeere Bromb.
10% (1)
Floral Floral
10% (1)
Weizen Weizen
10% (1)
Ingwer Ingwer
10% (1)
Kiwi Kiwi
10% (1)
Zitronenschale Zitro.
10% (1)
Rote Johannisbeere Rote.
10% (1)
Abgang
Gewürze Gewür.
100% (16)
Eiche Eiche
100% (15)
Früchte Früch.
90% (14)
Süße Süße
90% (13)
Sherry Sherry
80% (12)
Malz Malz
50% (7)
Herb Herb
50% (7)
Nüsse Nüsse
40% (6)
Karamell Karam.
30% (4)
Honig Honig
30% (4)
Getrocknete Früchte Getro.
20% (3)
Vanille Vanil.
20% (3)
Rosine Rosine
20% (3)
Kräuter Kräut.
20% (3)
Zitrus Zitrus
20% (3)
Beeren Beeren
20% (2)
Rauch Rauch
20% (2)
Apfel Apfel
20% (2)
Banane Banane
20% (2)
Heide Heide
20% (2)
Dunkle Schokolade Dunkl.
20% (2)
Pfeffer Pfeff.
20% (2)
Alkohol Alkoh.
20% (2)
Chili Chili
20% (2)
Schokolade Schok.
10% (1)
Kaffee Kaffee
10% (1)
Trauben Traub.
10% (1)
Orange Orange
10% (1)
Gerste Gerste
10% (1)
Leder Leder
10% (1)
Tabak Tabak
10% (1)
Haselnüsse Hasel.
10% (1)
Weizen Weizen
10% (1)
Ingwer Ingwer
10% (1)
Seetang Seeta.
10% (1)
Feige Feige
10% (1)
Maritime Noten Marit.
10% (1)

Bewertungen

Andreas
am 08.08.2021
Aroma: Karamell und Vanille mit Sherry und Zitrusfrüchten, Rosinen, Bananen, Backgewürzen, Honig, Röstaromen und Eichennoten.

Geschmack: Sherry und Zitrusfrüchte mit Getreide, Rosinen, Backgewürzen, Honig, Bananen, Rostaromen und Eichennoten.

Abgang: Mittellang mit Röstaromen, Getreide, Sherry und Zitrusfrüchten, Bananen, Gewürzen, Honig und Eichennoten.

Symbolen: Karamell Vanille Sherry Zitrus Rosine Banane Gewürze Honig Tabak Eiche Malz

Kommentar: Das ist mal wirklich ein Hammer-Guter 12 jähriger zu einem angemessenem Preis.
Gerrit
am 04.07.2021
Irgendwie eine Mischung aus allem, was ich schonmal im Glas hatte. Der Geruch in der frisch entkorkten Flasche erinnerte mich irgendwie an Glenfiddich 12.

Im Glas eine dann eine Kräuternote, Sherry und Eichenwürze. Erinnert sehr an Kilkerran, Glendronach 12, Clynelish 14.

Das Ganze setzt sich im Geschmack fort. Erst süß und dann peitscht eine intensive Eichenwürze auf die Zunge.

Der Abgang könnte länger sein. Ich finde er ist recht schnell weg. Solide 3 Sterne.
Christian
am 29.05.2021
Aroma: Deutliche fruchtige Sherrynote. Keine Muffigkeit. Vanille deutlich, dazu rote Früchte (Kirsche, Trauben, Erdbeere). Sehr angenehm.

Geschmack: Süßer Antritt, dann trockener werdend. Würziger als vom Aroma her erwartet. Im Vergleich zur Nase trockener und eindimensionaler, trotzdem angenehm. Die 46% machen ihn wuchtiger als Kollegen mit 43%. Trotzdem fällt er im Vergleich zum Benriach Sherry oder Glendronach etwas ab.

Abgang: Lang und trocken

Kommentar: Ein schöner Einstieg in die Range und einbeeindruckend dunkler Sherrywhisky. Tolle Nase, hier mindestens 4 Punkte, der Geschmack allerdings ist mir etwas zu simpel. Den PX Einfluß merkt man leider kaum. Es dominiert das Holz. Dennoch ein gut ausbalancierter und mächtiger Dram und kein wässriger Möchtegernwhisky. Zu ca. 35 Euro finde ich das PLV ok und ist dann 4 Punkte wert. Für die UVP von ca. 40 Euro gibts 3,5 Punkte.
Roger
am 24.02.2021
Kann hier nichts besonders entdecken. Wird nach einem Dram schon langweilig. Mehr als 40 Euro ist er wirklich nicht wert. Verglichen mit diesem, müsste der Edradour Caledonia mindestens 100 Euro kosten.
Eigerle
am 01.02.2021
Aroma: Die Nase ist angenehm fruchtig. Pfirsich, reifer Apfel und auch Vanille. Eine malzige Gerstennote und Butterkekse. Keines der verwendeten Fässer scheint in eine dominante Rolle wachsen zu wollen. Sehr ausgeglichen und harmonisch. (21)
Geschmack: Anfangs cremig, dann immer malziger und mehr Würzigkeit. Eine Brise Zimt und schwach ausgeprägter weißer Pfeffer. Dann habe ich so eine Verknüpfung zu dezentem Mandellikör. Butterscotch und sogar noch etwas Minze vielleicht. Alle Geschmacknuancen sind gut integriert. (20)
Abgang: Wird immer trockener bei mittellangem Ausklang. Holzige Würze und Haselnuss machen sich breit. Erstaunlich bei einem 12-Jährigen. Wer auf einen süßen Abgesang hofft, wird hier enttäuscht werden. Finde ihn aber nicht unangenehm. (21)
Kommentar: Well done – kann nichts Schlechtes entdecken, habe aber auch nicht direkt gesucht, sondern einfach den Moment genossen. Ein guter Einstieg ins „Tal der Felsen“. Bin sehr gespannt auf die folgenden Drams von dort. (21)
(83/100)
W.Spindler
am 28.12.2020
Sillage: keine.

Nase: zuerst Zigarettenasche (huch?), dann aber Holz und noch mehr Holz, etwas Vanille dazu, dann merkt man den Alk.

Gaumen: Weich. Eiche, etwas Vanille, keine Süße, keine Frucht, etwas Orange. Alk gut eingebunden, keine Sprittigkeit.

Abgang: Holz tritt zurück, leicht cremige Noten kommen auf bis zum Abklingen.

Kommentar: Solider Drink, holzig, herb. Die 46% merkt man nicht. Ist OK so.

Hat auch etwas Aroma, ist aber kein Vergleich zu einem guten Rum wie dem "Plantation Barbados XO" oder "Ron Centenario 20", bei denen man die Sillage schon beim Schwenken des Korkens in der Luft riecht.

Auch hier ist die Herstellerbeschreibung deutlich übertrieben: Butterscotch+Honig+Marzipan? Ach nein. Aroma soll da sein - und nicht hineininterpretiert werden müssen.

Man teste mal einen der obigen Rums dagegen, das sollte etwas mehr Bescheidenheit beim Whisky nahelegen. Für Rum werden wohl deutlich bessere Fässer benutzt, die noch mehr und vielfältigere Holzaromen haben.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 10