Collectivum XXVIII

Collectivum XXVIII
Collectivum XXVIII
  • Sorte: Blended Malt Whisky
Aroma: Würzig, süß und fruchtig mit pflanzlichen Aromen, Toffee und Vanillesauce. Leicht säuerlich mit brauner Butter und kandierten Früchten.
Geschmack: Ausbalanciert, nussig und würzig. Dazu süße Noten von Bonbons, Gerstenzucker und zuckrigen Zitrusfrüchten.
Abgang: Wärmende Gewürze, Buttergebäck und pikante Früchte.
Collectivum XXVIII ist ein Blended Malt aus allen aktiven Single Malt Brennereien von Diageo. Unter anderem wurden die Whiskys von weltweit bekannten Brennereien wie Caol Ila, Lagavulin, Talisker und Dalwhinnie verwendet. In Fassstärke!

Whisky.de Award 2017

3.8 (6)
0,7 Liter 57,3 % vol
128,50 EUR
sofort lieferbar
inkl. 16% MwSt. exkl. Versandkosten
183,57 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Diageo 5 Lochside Way Edinburgh EH12 9DT/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Geschmacksbewertung - Collectivum XXVIII
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
29.06.2019
Sledgehammer
Kommentar: Lecker, buttrig (hab ich hier zum ersten mal ganz deutlich wargenommen) und komplex, was kein Wuder ist, da es sich um einen Blendet Malt handelt, der soviel verschieden Whiskys aus 28 Brennereien beinhaltet! Für mich ist das schon ein Spitzenklasse Whisky!
20.06.2018
Werner
Aroma: Vielschichtig.Würze,Süße,

Geschmack:
Nussig,Würzig
Abgang: Lang,Wärmend

Kommentar: Ein Malt dem man sich langsam nähern muss.Dann entfaltet er sich langsam
14.10.2017
Herstellerbeschreibung
Aroma: Würzig, süß und fruchtig mit pflanzlichen Aromen, Toffee und Vanillesauce. Leicht säuerlich mit brauner Butter und kandierten Früchten

Geschmack: Ausbalanciert, nussig und würzig. Dazu süße Noten von Bonbons, Gerstenzucker und zuckrigen Zitrusfrüchten

Abgang: Wärmende Gewürze, Buttergebäck und pikante Früchte
08.03.2019
Philipp
22.01.2018
MIKETHENIKE
20.01.2018
MIKETHENIKE
  1. 1
  2. 2