Aberlour Non Chill-Filtered 12 Jahre

Aberlour Non Chill-Filtered
Aberlour Non Chill-Filtered Aberlour Non Chill-Filtered
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Voll und fruchtig, erinnert entfernt an Erdbeermarmelade.
Geschmack: Kräftige Sherrynoten und reife Früchte gefolgt von Schokolade, Karamell und Zimt.
Abgang: Lang, süß und würzig.
Der Aberlour Non Chill-Filtered unterscheidet sich von den anderen Abfüllungen aus der Aberlour Brennerei, wie der Name verrät, durch die fehlende Kühlfilterung. Er wird mit einem höheren Alkoholgehalt als die gleichaltrige Variante abgefüllt und reifte in Sherry- und Bourbonfässern.
0,7 Liter 48 % vol
39,90 EUR
geringer Vorrat, Nachfolger da
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
57,00 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Aberlour Distillery Co. Ltd. Aberlour Banffshire AB 38 9PJ/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Glenfarclas 12 Jahre Glenfarclas
(258)
1 Liter 43 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
36,90 EUR/l
Dalmore King Alexander III Dalmore King Alexander III
(177)
0,7 Liter 40 % vol
178,00 EUR
Mehr Informationen
254,29 EUR/l
Edradour Caledonia 12 Jahre 2019 Edradour Caledonia
(143)
0,7 Liter 46 % vol
54,90 EUR
Mehr Informationen
78,43 EUR/l
Tomatin Port Wood Finish 14 Jahre Tomatin Port Wood Finish
(70)
0,7 Liter 46 % vol
45,90 EUR
Mehr Informationen
65,57 EUR/l
Lowlands Live Event Set, groß Lowlands Live Event Set, groß
(61)
1,9 Liter 45,2 % vol
138,50 EUR
Mehr Informationen
72,89 EUR/l
Auchentoshan Three Wood Auchentoshan Three Wood
(61)
0,7 Liter 43 % vol
41,90 EUR
Mehr Informationen
59,86 EUR/l
Arran Port Cask Finish - neues Design Arran Port Cask Finish - neues Design
(51)
0,7 Liter 50 % vol
41,90 EUR
Mehr Informationen
59,86 EUR/l
Glenallachie Marsala Finish Whisky.de exklusiv 10 Jahre Glenallachie Marsala Finish Whisky.de exklusiv
(48)
0,7 Liter 48 % vol
61,90 EUR
Mehr Informationen
88,43 EUR/l
Arran 18 Jahre Arran
(46)
0,7 Liter 46 % vol
89,90 EUR
Mehr Informationen
128,43 EUR/l
Dalmore Valour Dalmore Valour
(35)
1 Liter 40 % vol
57,90 EUR
Mehr Informationen
57,90 EUR/l
Glenallachie 15 Jahre Glenallachie
(31)
0,7 Liter 46 % vol
59,90 EUR
Mehr Informationen
85,57 EUR/l
Knockando Richly Matured 15 Jahre 2004/ Knockando Richly Matured
(25)
0,7 Liter 43 % vol
34,99 EUR
Mehr Informationen
49,99 EUR/l
Mortlach The Wee Witchie 12 Jahre Mortlach The Wee Witchie
(14)
0,7 Liter 43,4 % vol
49,90 EUR
Mehr Informationen
71,29 EUR/l
Teeling Brabazon Bottling No. 1 2018 Teeling Brabazon Bottling No. 1
(14)
0,7 Liter 49,5 % vol
58,90 EUR
Mehr Informationen
84,14 EUR/l
Tullamore D.E.W. 14 Jahre Tullamore D.E.W.
(13)
0,7 Liter 41,3 % vol
39,90 EUR
Mehr Informationen
57,00 EUR/l
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Aberlour
Im Herzen der Speyside liegt die schottische Malt Whisky-Brennerei Aberlour. Sie wurde 1826 durch James Gorden und Peter Weir gegründet. 1879 brannte die Brennerei ab, wurde aber durch James Flemming wieder aufgebaut. Heute gehört sie zum Pernod Ricard Konzern. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Speyside
Gründungsjahr:
1826
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 97
i
Aroma
Früchte:
Sherry:
Süße:
Vanille:
Gewürze:
Pflaume:
Orange:
Zitrus:
Kirsche:
Rosine:
Eiche:
Zimt:
Schokolade:
Rauch:
Alkohol:
Apfel:
Pfirsich:
Honig:
Beeren:
Nüsse:
Karamell:
Mandeln:
Malz:
Banane:
Heide:
Dunkle Schokolade:
Ingwer:
Kräuter:
Herb:
Erdbeere:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Sherry:
Schokolade:
Nüsse:
Eiche:
Karamell:
Zimt:
Dunkle Schokolade:
Herb:
Öl:
Rosine:
Vanille:
Malz:
Rauch:
Pflaume:
Kirsche:
Alkohol:
Zitrus:
Beeren:
Orange:
Mandeln:
Honig:
Chili:
Zitrone:
Pfeffer:
Kokosnuss:
Ingwer:
Nelke:
Kräuter:
Minze:
Zitronenschale:
Abgang
Gewürze:
Süße:
Früchte:
Sherry:
Eiche:
Schokolade:
Malz:
Pfeffer:
Nüsse:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Chili:
Kräuter:
Heide:
Karamell:
Mandeln:
Minze:
Zitrus:
Vanille:
Kaffee:
Rauch:
Apfel:
Pflaume:
Orange:
Walnuss:
Heu:
Medizinischer Rauch:
Ingwer:
Kirsche:
Grapefruit:
Honig:
Geschmacksbewertung - Aberlour Non Chill-Filtered 12 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 42
07.01.2021
Oliver
Aroma: Früchte Sherry Süße
Sehr starkes Aroma durch die 48%, man muss sich Zeit nehmen um am Alkohol vorbei zu kommen und die Aromen von starkem Sherryfass und der fruchtigen Süße zu finden, relativ komplex.

Geschmack: Gewürze Sherry Dunkle Schokolade Süße
Antritt weich, dann kommen die 48% und machen sich im Gaumen breit, Noten gepaart von Sherry und dunkler Schockolade, dazu Süße und kräftige Gewürze. Schön ausgewogen ist Er.

Abgang: Eiche Sherry Gewürze
Langer Abgang mit einem Anklang von Eiche und wieder viel Sherry und Würze, er bleibt sehr lang im Mund.

Kommentar:
Mit den 48% ein kräftiger Aberlour, überwiegend Sherry und Gewürznoten. Schön ausgewogen aber nicht undbedingt für Einsteiger geeignet, da die 48% schon ganz schön drücken und man die Aromen Anfangs nur schwer erkennen kann.
04.01.2021
Clemens_Fellwock
Für mich war das der erste Whisky den ich mir zugelegt habe.
Verkostet habe ich hin und wieder mal ein paar Schluck am Abend.
Da sich Nase, Mund und Gehirn erst an den Whisky gewöhnen müssen,
habe ich am Anfang nicht wirklich geschmeckt um was es sich denn jetzt handelt.
Anfangs wenn man ihn riecht oder im Mund hat,
trampeln einem als Anfänger die 48% ganz schön entgegen.
An denen tat ich mich auch schwer vorbeizukommen.
(Desinfektionsmittel in der Nase und brennen im Mund je länger ich ihn dort hatte)
Beim Nosing gelang es mir dann nach einigem probieren (hälfte der Flasche) am Alkohol
vorbeizukommen um Zartbitterschokolade und Karamell wahrzunehmen,
welche ich auch im Abgang vernahm.
Zum ende der Flasche hin (letztes viertel) kamen dann auch getrocknete Rosinen und Pflaumen hinzu.
Das Brennen wurde von mal zu mal besser und hat mir nicht mehr die Augen nass gemacht,
wodurch sich auch der Geschmack gebessert hat.

Ich habe auf jeden Fall lust auf mehr bekommen und bin gespannt welche geschmacklichen Konstellationen noch auf mich warten.
Fasziniert hat mich auch wie ich mich mehr und mehr daran gewöhnt habe.

Ich hoffe das kann ich so stehen lassen ohne die Profis hier zu verärgern. :D
26.07.2020
holger.glaess
Kommentar:
Einer meiner liebsten
10.05.2020
Corv
Aroma: Früchte SüßeOrange Sherry :Gewürze

Geschmack: Süße Gewürze

Abgang: Gewürze Pfeffer

Kommentar:
09.05.2020
Tobias
Aroma: Pflaume Sherry Gewürze

Geschmack: Pflaume Früchte Mandeln Gewürze Sherry

Abgang: Eiche Gewürze Mandeln Sherry Pfeffer Dunkle Schokolade

Kommentar: Toller Whisky mit Wahnsinns-PLV
Im Aroma deutliche Pflaumen und leichte Gewürze. Dazu riecht man die 48%. Im Geschmack zunächt weich mit Fruchtigkeit und Mandeln, dann intensiver werdend mit deutlich Sherry und Gewürzen. Im Abgang zunächst wieder Sherry, Gewürze und Mandeln, schnell angelöst von Eiche und dunkler Schokolade. Eine leichte Pfefferschärfe dazu.
Kommt auch die "Gerne wieder"-Liste!
09.05.2020
igel1711
Aroma: Sherry Eiche Erdbeere Pfirsich Orange Vanille

Geschmack: Süße Vanille Früchte Nüsse Gewürze

Abgang: Kirsche Vanille Sherry Eiche Nüsse Pfeffer Orange

Kommentar: Volles Aroma mit viel Sherry und Früchten. Leichte Eichenoten mit etwas Vanille. Süßer und mittel-kräftiger Geschmack mit Früchten, Nüssen, Würzen und Vanille. Langer und angenehmer Abgang mit Kirchen und Orange, Vanille, Sherry und Mandeln. Leichte Eiche- und Pfeffernoten kann man auch spüren.

Fazit: Toller und fruchtiger 12-jähriger mit ordentlichen Sherrynoten!
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 42