Balvenie Double Wood 17 Jahre

Balvenie Double Wood
Balvenie Double Wood Balvenie Double Wood Balvenie Double Wood
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Elegant mit komplexen Eichennoten, Vanille, Honigsüße, Orangen und einem Hauch grüner Äpfel.
Geschmack: Süß mit getrockneten Früchten, gebrannten Mandeln und Zimt. Cremiges Toffee und Spuren von Eiche und Vanille.
Abgang: Würzig süß mit Vanille, Eichennoten und Honig.
Der 17-jährige Balvenie Doube Wood wurde wie sein jüngerer Bruder in zwei verschiedenen Fässern gereift. Die erste Reifung erfolgte in amerikanischen Eichenfässern, die zweite in europäischen Ex-Sherry-Fässern. David Stewart kreierte damit einen komplexen und sehr aromatischen Whisky.
0,7 Liter 43 % vol
128,50 €
vergriffen, bald wieder da
Erinnerung
183,57 €/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
The Balvenie Distillery Co. Balvenie Maltings Dufftown Banffshire AB55 4BB/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Balvenie Caribbean Cask
(178)
0,7 Liter 43 % vol
59,90 €
Mehr Informationen
85,57 €/l
Balvenie Triple Cask 16 Jahre Balvenie Triple Cask
(98)
0,7 Liter 40 % vol
108,50 €
Mehr Informationen
155,00 €/l
Balvenie Triple Cask 12 Jahre Balvenie Triple Cask
(74)
1 Liter 40 % vol
79,90 €
Mehr Informationen
79,90 €/l
Aberfeldy - neues Design 21 Jahre Aberfeldy  - neues Design
(64)
0,7 Liter 40 % vol
142,50 €
Mehr Informationen
203,57 €/l
Glen Moray 15 Jahre Glen Moray
(45)
0,7 Liter 40 % vol
36,90 €
Mehr Informationen
52,71 €/l
Macallan Double Cask 12 Jahre Macallan Double Cask
(38)
0,7 Liter 40 % vol
62,90 €
Mehr Informationen
89,86 €/l
Yellow Spot 12 Jahre Yellow Spot
(25)
0,7 Liter 46 % vol
56,90 €
Mehr Informationen
81,29 €/l
Sexton Sexton
(18)
0,7 Liter 40 % vol
29,90 €
Mehr Informationen
42,71 €/l
Macallan Triple Cask 12 Jahre Macallan Triple Cask
(18)
0,7 Liter 40 % vol
59,90 €
Mehr Informationen
85,57 €/l
Knockando Slow Matured 18 Jahre 2001/ Knockando Slow Matured
(9)
0,7 Liter 43 % vol
49,90 €
Mehr Informationen
71,29 €/l
Glenrothes Maker's Cut Glenrothes Maker's Cut
(7)
0,7 Liter 48,8 % vol
61,90 €
Mehr Informationen
88,43 €/l
Glenfiddich Grand Cru 43% 23 Jahre Glenfiddich Grand Cru 43%
(1)
0,7 Liter 43 % vol
248,00 €
Mehr Informationen
354,29 €/l
Redbreast 21 Jahre Redbreast
(1)
0,7 Liter 46 % vol
149,50 €
Mehr Informationen
213,57 €/l
Tomintoul Single Cask Sherry 13 Jahre 2004/2018 Tomintoul Single Cask Sherry
0,7 Liter 59,2 % vol
108,50 €
Mehr Informationen
155,00 €/l
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Balvenie
An den Hängen der Convals, unterhalb der Destillerie Glenfiddich befindet sich die schottische Malt-Whisky-Brennerei Balvenie. Die Destillerie wurde 1892 von William J. Grant gebaut. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Speyside
Gründungsjahr:
1892
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 41
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Honig:
Früchte:
Eiche:
Sherry:
Nüsse:
Grüner Apfel:
Rauch:
Apfel:
Pflaume:
Orange:
Rosine:
Karamell:
Kirsche:
Mandeln:
Alkohol:
Zitrus:
Beeren:
Schokolade:
Malz:
Gewürze:
Trauben:
Banane:
Leder:
Floral:
Zimt:
Kräuter:
Herb:
Rote Johannisbeere:
Erdbeere:
Geschmack
Süße:
Vanille:
Eiche:
Nüsse:
Gewürze:
Honig:
Sherry:
Früchte:
Mandeln:
Karamell:
Zimt:
Malz:
Rauch:
Getrocknete Früchte:
Beeren:
Schokolade:
Grüner Apfel:
Öl:
Nelke:
Alkohol:
Zitrus:
Gras:
Apfel:
Trauben:
Pflaume:
Orange:
Rosine:
Kirsche:
Chili:
Kuchen:
Kräuter:
Abgang
Gewürze:
Eiche:
Süße:
Vanille:
Honig:
Malz:
Sherry:
Herb:
Nüsse:
Rosine:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Chili:
Früchte:
Schokolade:
Rauch:
Leder:
Nelke:
Zimt:
Alkohol:
Geschmacksbewertung - Balvenie Double Wood 17 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 16
28.01.2021
Andrew
Balvenie war mein erster Malt vor fast 30 Jahren, seitdem nur gelegentlich außer Haus. Den 17jährigen habe ich mir im Shop gegönnt, als er noch bei 100 Euro lag. Leider eine Enttäuschung. In der Nase unklar, Eiche, etwas Sherry (nicht viel). Im Geschmack anfänglich fast schon aggressiv (was nicht an den akzeptablen 43% liegt), weniger weich als man von Balvenie erwartet, ungelenk eingebundene Eiche, Röstaromen, wenig Sherry. Er wird mit der Zeit besser und braucht offensichtlich Zeit im Glas, trotzdem stimmt etwas nicht und er ist zu holprig.

Fazit: eher enttäuschend. Die 17 Jahre merkt man ihm im Vergleich mit jüngeren Balvenies nicht unbedingt an, mit älteren Vertretern anderer Destillerien schon gar nicht. Kein typischer Balvenie-Vertreter, leider auch noch mit Farbstoff und kühlfiltriert. Diesmal kann ich das inoffizielle Prädikat "Spitzenwhisky" nicht nachvollziehen. Definitiv kein Nachbestellkandidat. Für diesen Preis bekommt man von anderen Destillerien mehr.
11.11.2020
hampiy
Kommentar: Obwohl sehr komplexer, ausgereifter Whisky, immer noch äusserst sanft; dunkle Früchte, Honig, eine absolute Wucht!
05.10.2020
Tim
Ich bin leider ganz schlecht darin, geschmackliche Nuancen zu benennen. Fakt ist, ich habe in der Filterliste hier im Shop sämtliche Geschmacksnuancen mit Whiskys abgeglichen, die ich sehr gerne trinke (Balvenie Double Wood 12, Benriach 12, Glenmorangie Lasanta, etc.). Viele der genannten Whiskys hatten alle eins gemeinsam...sie hatten viel Süße, viel Vanille & Honig, viel Eiche und kaum bis gar kein Sherry, Torf oder Rauch im Geschmack. Ich hatte mal nen Test gemacht und mir ein Sherry-lastiges Whisky Sample bestellt. Mochte ich überhaupt nicht. Also musste mein nächster Whisky diese Kriterien erfüllen. Des Weiteren hatte ich bisher immer nur Whiskys zwischen 40 und 70€ und wollte gerne mal etwas über 100€ testen. Also bin ich letztlich hier beim Double Wood 17 gelandet und hab ihn mir einfach mal bestellt. Da die Flasche nun schon fast leer ist, möchte ich gerne ein Resümee abgeben und sagen, dass dies der leckerste Whisky ist, den ich je getrunken oder besessen habe! :)
24.09.2020
Symphysodon
Aroma: Süße Honig Floral Banane Erdbeere Grüner Apfel Pflaume Rote Johannisbeere

Geschmack: Sherry Getrocknete Früchte Zitrus Honig Vanille Schokolade Nüsse Zimt Nelke Eiche

Abgang: Gewürze Eiche Dunkle Schokolade Honig Vanille

Kommentar: Er umschmeichelt die Nase mit wunderbar komplexen, süßen Fuchtnoten. Im Mund wunderbar ausbalanciert und ebenfalls sehr komplex. Nichts stört oder ist zu dominant. Einzig der Abgang könnte vielleicht etwas intensiver und länger sein. Dennoch bin ich begeistert von diesem Malt. Und geb ihm 5*
03.05.2020
ggdresden
Last DRAM Flasche geöffnet: 12.01.2015 Alkohol gemessen: 43%
Aroma: schönes Malz und Trauben, fruchtig und ölig, wenig Nuss, leichte Orange,
Geschmack: leicht scharf, süßlich, ölig,
Abgang: mittlerer bis sachter Antritt, mit Honigsüße, wärmend, angenehm,
Kommentar: Eine sehr schöne Komposition, sehr ausgewogen, komplex und angenehm in jeder Phase. Hat die Qualität locker über die Jahre gehalten. Vielleicht nicht mehr so heftig in der Aromen-Intensität aber trotzdem ein Spitzenprodukt. Ein typischer Speyside.
28.03.2020
Rene
Kommentar:
Vanille, Eiche, Honig und Früchte in der Nase und am Gaumen. Allerdings kein dominanter Sherry Einfluss. Die 17 Jahre merkt man ihm an, schön komplex. Letztlich würden ihm aber 46-48% besser stehen als die 43%
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 16