Glendronach Parliament 21 Jahre

Glendronach Parliament
Glendronach Parliament
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Feine Mischung aus reifen Früchten und süßem Sherry. Gewürze und Gebäcknoten runden das Gesamtbild ab.
Geschmack: Oloroso Sherry und Bitterschokolade gefolgt von Pflaumenmus, Zimt und Nüssen.
Abgang: Lang anhaltend, würzig.
Fasstyp: Oloroso und Pedro Ximenez Sherryfässer
Der 21-jährige Glendronach ist das Flagschiff der Brennerei. Die starke Nachfrage hat zu einer Verknappung geführt. Den Namenszusatz Parliament trägt der Single Malt nach einer Ansammlung (engl. parliament) von Krähen, die seit 200 Jahren in den Bäumen der Brennerei nisten. Dieser intensiv aromatische Single Malt Whisky reifte in ausgewählten Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässern, die ihm Frucht und Süße verleihen.

Whisky.de Award 2018

Sherry Früchte Süße Gewürze Eiche
4.7 (322)
0,7 Liter 48 % vol
118,50 EUR
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
sofort lieferbar
169,29 EUR/l
Glendronach Distillery Co. Ltd. Forgue Huntly Aberdeenshire AB54 6DB/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Auchentoshan Three Wood Auchentoshan Three Wood
(381)
0,7 Liter 43 % vol
41,90 EUR
Mehr Informationen
59,86 EUR/l
Glendronach 12 Jahre Glendronach
(321)
0,7 Liter 43 % vol
39,90 EUR
Mehr Informationen
57,00 EUR/l
Glenfarclas 15 Jahre Glenfarclas
(291)
0,7 Liter 46 % vol
47,90 EUR
Mehr Informationen
68,43 EUR/l
Glendronach Allardice 18 Jahre Glendronach Allardice
(248)
0,7 Liter 46 % vol
93,90 EUR
Mehr Informationen
134,14 EUR/l
Glenfarclas 25 Jahre Glenfarclas
(241)
0,7 Liter 43 % vol
108,50 EUR
Mehr Informationen
155,00 EUR/l
Glenfarclas 12 Jahre Glenfarclas
(219)
1 Liter 43 % vol
32,90 EUR
Mehr Informationen
32,90 EUR/l
Aberlour Non Chill-Filtered mit 2 Gläsern 12 Jahre Aberlour Non Chill-Filtered mit 2 Gläsern
(217)
0,7 Liter 48 % vol
44,90 EUR
Mehr Informationen
64,14 EUR/l
Aberlour Non Chill-Filtered 12 Jahre Aberlour Non Chill-Filtered
(217)
0,7 Liter 48 % vol
39,90 EUR
Mehr Informationen
57,00 EUR/l
Glenfarclas 10 Jahre Glenfarclas
(159)
0,7 Liter 40 % vol
25,99 EUR
Mehr Informationen
37,13 EUR/l
Edradour Caledonia 12 Jahre Edradour Caledonia
(131)
0,7 Liter 46 % vol
89,90 EUR
Mehr Informationen
128,43 EUR/l
Aberlour Double Cask 12 Jahre Aberlour Double Cask
(118)
0,7 Liter 40 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
52,71 EUR/l
Dalmore The Twelve 12 Jahre Dalmore The Twelve
(75)
0,7 Liter 40 % vol
42,90 EUR
Mehr Informationen
61,29 EUR/l
Tomatin Port Wood Finish 14 Jahre Tomatin Port Wood Finish
(60)
0,7 Liter 46 % vol
43,90 EUR
Mehr Informationen
62,71 EUR/l
Arran Amarone Cask Finish Arran Amarone Cask Finish
(50)
0,7 Liter 50 % vol
39,90 EUR
Mehr Informationen
57,00 EUR/l
Highland Park Fire 15 Jahre Highland Park Fire
(3)
0,7 Liter 45,2 % vol
248,00 EUR
Mehr Informationen
354,29 EUR/l
Verkostungs-Video
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Glendronach
Die Glendronach Destillerie wurde im Jahr 1826 durch James Allardice gegründet. Sie liegt in der schottischen Speyside, nahe der Stadt Huntly. weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Highlands
Gründungsjahr:
1826
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 125 Geschmacksbewertungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Herb:
Rosine:
Pflaume:
Vanille:
Schokolade:
Karamell:
Leder:
Brombeere:
Orange:
Zimt:
Zitrus:
Getrocknete Früchte:
Nüsse:
Kaffee:
Dunkle Schokolade:
Beeren:
Honig:
Trauben:
Tabak:
Kirsche:
Rauch:
Dattel:
Mandeln:
Pfeffer:
Muskat:
Nelke:
Alkohol:
Kuchen:
Zitrone:
Salz:
Heide:
Öl:
Lagerfeuer:
Pfirsich:
Feige:
Anis:
Kräuter:
Maritime Noten:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Schokolade:
Eiche:
Pflaume:
Herb:
Zimt:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Vanille:
Rauch:
Chili:
Malz:
Getrocknete Früchte:
Kaffee:
Tabak:
Muskat:
Alkohol:
Pfeffer:
Rosine:
Dattel:
Öl:
Beeren:
Apfel:
Trauben:
Brombeere:
Karamell:
Haselnüsse:
Ingwer:
Nelke:
Kuchen:
Ananas:
Zitrone:
Salz:
Heide:
Schinken:
Kirsche:
Feige:
Mandeln:
Anis:
Kräuter:
Maritime Noten:
Zitrus:
Abgang
Gewürze:
Sherry:
Eiche:
Süße:
Herb:
Früchte:
Dunkle Schokolade:
Malz:
Schokolade:
Nüsse:
Rauch:
Kaffee:
Zimt:
Chili:
Rosine:
Karamell:
Pfeffer:
Alkohol:
Zitrus:
Getrocknete Früchte:
Vanille:
Orange:
Dattel:
Öl:
Kirsche:
Mandeln:
Nelke:
Beeren:
Zitrone:
Apfel:
Pflaume:
Heide:
Tabak:
Haselnüsse:
Muskat:
Honig:
Anis:
Kräuter:
Geschmacksbewertung - Glendronach Parliament 21 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 55
07.08.2019
Dirk
Kommentar: Wir waren vor ein paar Tagen in Schottland und waren auch bei Glendronach. Bei der Verkostung habe ich mal nachgefragt, wie sie denn an 21 Jahre alten SingleMalt kommen können, da sie ja in den entsprechenden Jahren geschlossen hatten (wir haben 2019, wir reden also über das Jahr 1998). Mir wurde dann verraten, dass der Parliament momentan mit 26 jähigem produziert wird!! Also sind die Flaschen momentan noch mal ein extra Schnäppchen!
25.07.2019
Enrico_R
Aroma: wie von den anderne schon beschrieben

Geschmack:

Abgang:

Kommentar: toller Geschmack und immer wieder empfehlenswert.
27.06.2019
marmeladow
Frisch entkort wurde LK11814 - bottled 2017/01/19
Mit viel Zeit zum Atmen und 10 gtt Wasser auf einen Dram von 25 ml erneut und unverändert der volle Genuss - wie bereits andernorts von vielen anderen, zuletzt auch treffend von Natalie, sowie von mir beschrieben. Also zumindest für die bottling-years 2017/2018= distilling years vor 1996 kein Unterschied.
Um nicht erneut ausschweifend zu werden, auch wenn dieser W. hierzu genug Anlass böte, jetzt keine weiteren gustatorischpoetischen Ergüsse.
Lediglich eine poetische, modifizierende Anleihe bei Shakespeare (Der Sturm, 4. Akt, 1. Szene / Prospero) sei gestattet:
This is such stuff as dreams are made on, and our little life is rounded with a Glendronach 21yo Parliament.
18.06.2019
Natalie
Aroma: Süße Sherry Früchte Gewürze Eiche Herb Schokolade Vanille

Geschmack: Süße Schokolade Sherry Gewürze Herb Dunkle Schokolade Eiche Früchte

Abgang: Süße Früchte Gewürze Eiche Herb Dunkle Schokolade Nüsse

Kommentar: Also wer wirklich verstehen will wieso man Whisky machen, als Kunst bezeichnen kann der sollte sich einen Glendronach 21 kaufen. Absolut komplexer Spitzen Whisky der für den Whisky Kenner eine wahre reise durch die Aromen verspricht. Von mir für diesen Whisky 7/5 Sterne. Er ist in meinen Augen einer der besten existierenden Sherry Whisky.
Dazu möchte ich noch auf die hin und wieder erscheinenden Abfüllungen mit 25 Jahren hinweisen. Wer wirklich in den Whisky Olymp aufsteigen will, sollte sich einmal eine solche Flasche gönnen. Ich konnte eine von 1992 ergattern als sie hier kurz verkauft wurde aber schon nach kurzer zeit ausverkauft war. Ich kann behaupten ich habe in meinem leben noch nie einen besseren getrunken. 8
16.06.2019
marmeladow
Kommentar:
2018/01/29 - LM1031
Hat bis zum heutigen Schluss in jeder Hinsicht seine Qualität gehalten. Vom ersten bis zum latzten Tropfen ein großartiger Genuss
22.05.2019
marmeladow


2018/01/29 - LM1031
3. Runde nach 4 Wochen - Flasche mittlerweile 2/3 geleert- keine Einbusse.
Verkostung mit 20 gtt Wasser auf 50 ml = gut 46% (für mich die beste Version zur Öffnung dieses TOP-Produktes einer TOP-Brennerei).
Standzeit im Lüning-Glas 25 Minuten bis zum Sammeln der ersten vertieften Eindrücke, der braucht einfach diese Zeit zur perfekten Öffnung. Dauer der Gesamtverkostung incl der Sammlung von Eindrücken aus den diversen Viedo-Verkostungen: 90 Minuten.

Farbe: sattes altes Bernstein mit Kirschholztönen, wirkt auf mich wie ein vormals verkosteter und extrem gut gereifter Amontillado
Legs: Ausgesprochen kräftig - Kirchenfenster aus der Romanik

Aroma: Beeren Trauben Brombeere Pflaume Pflaume Zimt Muskat Sherry Sherry Getrocknete Früchte Rosine Feige Süße Süße Karamell Orange
Hier ist alles drin, das Nosing bleibt über die gut 30 Minuten zu jedem Zeitpunkt ein komplexer, "irrer" Genuss. Ein wahres Aromenmonster. Es kommt auch viel von einem sehr guten PX (wer den nicht kennt sollte einmal diesen Sherry von einer guten Bodega verkosten, nicht einen für kleines Geld, aber extrem lecker, wenn auch sehr süss) in die Nase. Gerade das Pflaumenmus, die Brombeernoten und das würzige Xmas-Gebäck kommen u.a. aus dem PX-Cask! Dazu rote Trauben. Ich würde gerne nie aufhören, den zu verriechen. 24,5 Punkte (steigerung eigentlich kaum denkbar)

Geschmack: Eiche Gewürze Pfeffer Muskat Zimt Malz Sherry Sherry Getrocknete Früchte Trauben Brombeere Süße Kuchen Dunkle Schokolade Tabak
Mundgefühl: voll-samtig-süffig, wärmend, schwer und komplex. Kein Hauch von Bitterkeit, superb ist die Ausgewogenheit von Alter, Fasstönen und den Sherry-Noten. Kommt wie ein extrem guter Amontuillado, nur mit mehr Kraft und mehr Aromenvielfalt/Komplexität herüber. Das ist eben der himmelweite Unterschied zwischen einem sehr guten Sherry und einem ebenso guten Whisky - letzterer kann einfach mehr bieten!!
Erinnert mich (Pfeifenraucher) auch an einen süffigen (auch Tabak wird quasi getrunken!) gut und vielfältig aromatisierten Tabak. 24,5 Punkte

Abgang: Eiche Gewürze Malz Sherry Süße Dunkle Schokolade
lang anhaltend, auch sehr komplex, wärmend ohne jede Bitterkeit und Spritigkeit (siehe Hinweis auf Wasserzugabe) 23 Punkte

Kommentar: Diese Abfüllung von 2018 ist perfekt gereift, zumal angesichts des mothballings 1996 im Januar 2018 wohl auch etwas ältere, 2017 noch nicht abgefüllte Fässer mitgenommen sein dürften. Grandios, wuchtig und hochkomplex.
Viel Zeit lassen für das Atmen und Genuss, dann TOP!.
Auch wenn ich noch ein ziemlicher Neuling und auch mehr ein Peat-Head bin, ist dieser W. nach ca. 70 Verkostungen von Single Malts doch eindeutig der Beste (unter den nicht torfigen) bislang, wenn auch der mit dem höchsten Preis. Hält - mutatis mutandis - sehr gut mit dem ca. 10€ preiswerteren Glenfarclas 25yo mit, wobei der Mehrpreis für mich durch den noch größeren Genuss (aus Erinnerung) gerechtfertigt ist.

97 Murray-Punkte, volle 5 Sterne.

Ich bin gespannt auf die nächste Flasche, die 01/2017 gebottled wurde.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 55