Glenfiddich Age of Discovery Madeira 19 Jahre

Glenfiddich Age of Discovery Madeira
Glenfiddich Age of Discovery Madeira
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Frisch mit reifen Früchten, süßer Vanille und Heidehonig.
Geschmack: Weich und süß mit Karamell, Malz und Früchten.
Abgang: Mittellang und süß.
Fasstyp: Finish in Madeira-Fässern
Dieser Glenfiddich gehört zur neuen Serie Age of Discovery. Diese ehrt die portugiesischen Forscher aus dem 15. Jahrhundert. Das ist die erste Abfüllung dieser Serie, der Single Malt erhielt sein Finish in feinen Madeirafässern des bekannten Madeira-Herstellers Henriques & Henriques.
Halterung Flaschenhals (innen) häufig defekt!
0,7 Liter 40 % vol
99,90 EUR
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
sofort lieferbar
142,71 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Glenfiddich Distillery Dufftown BanffshireAB55 4DH/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Verkostungs-Video
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Glenfiddich
Glenfiddich ist die bekannteste und erfolgreichste Brennerei Schottlands. Sie liegt im Herzen der Speyside, genauer gesagt in Dufftown. Auch "The Giant" genannt, hat sie eine eindrucksvolle Produktionskapazität von jährlich 10 Millionen Litern. Kein anderer Single Malt ist weltweit so beliebt. Meist reifen die Whiskys von Glenfiddich in kleinen Ex-Bourbonfässern aus milder amerikanischer Weißeiche. Das feine, fruchtige Aroma des Malt Whiskys kommt so besonders gut zum Tragen. weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Speyside
Gründungsjahr:
1886
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 14 Geschmacksbewertungen
i
Aroma
Sherry:
Süße:
Feige:
Zitrus:
Früchte:
Vanille:
Orange:
Honig:
Gewürze:
Birne:
Getrocknete Früchte:
Schokolade:
Eiche:
Apfel:
Trauben:
Pflaume:
Rosine:
Heide:
Grüner Apfel:
Dattel:
Grapefruit:
Chili:
Kräuter:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Früchte:
Sherry:
Zimt:
Nüsse:
Rosine:
Öl:
Ingwer:
Malz:
Karamell:
Orange:
Pfeffer:
Zitrus:
Getrocknete Früchte:
Schokolade:
Heide:
Dunkle Schokolade:
Kräuter:
Herb:
Abgang
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Schokolade:
Früchte:
Nüsse:
Heide:
Dunkle Schokolade:
Brombeere:
Karamell:
Öl:
Kräuter:
Herb:
Geschmacksbewertung - Glenfiddich Age of Discovery Madeira 19 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 9
02.07.2019
Jonas
Aroma:
Sehr fruchtig, eine süße Orangennote sticht hervor, Anklänge von Honig, Feigen, reifen Trauben, ein Hauch Vanille
Geschmack:
Zunächst fruchtig und süß, öffnet dann aber seinen würzigen Geschmack nach süßem Ingwer (erinnert mich an Ginger Ale), und Zimt, entwickelt eine leichte Pfefferschärfe, die in einer schönen Eichennote mündet.
Abgang:
Warm und lang, Würzig-Süß, leichte Eichennote, abklingend in eine Note von Milchschokolade
Kommentar:
Überragend, genau meine Welt.
18.11.2018
Stefan_Kernen
Aroma
Getrocknete Früchte, Heidekraut, Gewürze.

Geschmack
Ölig, zurückhaltend, würzig, mit Eiche, Dörrfrüchten und dunkler Schokolade.

Abgang
Lang und warm, würzig, etwas europäische Eiche und dunkle Schokolade.

Kommentar
Wunderbar weich und geschmeidig, schön abgerundet und doch komplex.
02.09.2018
Alexander
Aroma:
Rosinen, Trockenfrüchte, Honig, sirupartig-süßlich, ein Hauch Vanille, etwas Holz, mild und angenehm

Geschmack:
fruchtig-süßlich, leichte Würze

Abgang:
süßlich-herb mit Eiche, Spur bitter aber nicht störend, mittellang, weich.
16.05.2017
El_Bastardo
Aroma: Viele zuckersüße und schwere dunkle Früchte. Feigen, Datteln und getrocknete Pflaumen trifft es ganz gut. Die Schwere und Fülle des Aromas erinnern an die Sherry-Richtung, aber der eigentliche Geruch geht in eine andere Richtung. Da ich gerade einen (sehr süßen) Madeirawein probiert habe, kann ich die Assoziation locker schlagen. Mit viel Mühe könnte ich mir auch etwas Orangenmarmelade vorstellen, aber eher weit hergeholt. Dafür am Ende etwas dezente Würze.

Geschmack: In den ersten Sekunden verspürt man eine leichte Würze, die in den nächsten Sekunden aber sogleich weicht und einem butterweichen Fruchtbrei Platz macht. Dieser breitet sich langsam in alle Richtungen aus, bis man nach so 15 Sekunden einen Fruchtsirup im ganzen Mundraum hat, den man gar nicht mehr gehen lassen möchte.

Abgang: Langsamer Übergang zu einem leichten bitteren prickeln auf der Zungenspitze, aber im Hals bleibt der Fruchtbrei und selbst lange nachdem der Geschmack eigentlich weg sein sollte, poppen noch überraschend neue Früchte hoch, die vorher gar nicht da waren.... ist das Brombeere?

Kommentar: Whow! Nach einigen Jahren "08/15" und "Otto Normal-Whiskeys" kann ich diese Fassexperimente so langsam verstehen. Hier geht es weder um besser, noch um schlechter, sondern um "andere Eindrücke. Und speziell hier um exquisit geile Eindrücke! Obwohl ich das sonst nie sagen würde, ehrlich gesagt sind die 40% genau richtig.
09.06.2016
Tomm
Aroma: Fruchtig; Orange, Feige & Heidekraut ...
Geschmack: dunkel Fruchtig, etwas trockene Eiche
Abgang: anhaltend würzig, etwas dunkle Schokolade, am Ende leicht trocken/bitter
Kommentar:
Aus der Serie mit Sicherheit der Beste; am Ende siegt aber immer noch die leicht trocken/bittere Eiche.
31.05.2016
GerhardPohl
Aroma: Fruchtig mit intensiven Noten von Madeira

Geschmack: Sehr dicht und komplex, dabei mild und fruchtig

Abgang:

Kommentar: Ein Whisky zum genießen für besondere Momente
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 9