Glenlivet Archive 21 Jahre

Glenlivet Archive
Glenlivet Archive
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Sherry verbindet sich mit Holz- und Fruchtnoten.
Geschmack: Eiche mit einer trockenen Würze. Zimt, Nüsse und dunkle Schokolade.
Abgang: Warm und nachhaltig. Eine Spur von Nüssen.
Der Glenlivet Archive stammt aus besonderen, ausgewählten Fässern. Glenlivet ist eine der bekanntesten Brennereien in Schottland. Nachdem einige Brennereien ihren Namen kopierten, um an den Erfolg teilzuhaben, erweiterte die Brennerei ihren Namen zu 'The Glenlivet'.

Whisky.de Award 2019

Eiche Süße Schokolade Dunkle Schokolade Herb Sherry
4.7 (61)
0,7 Liter 43 % vol
198,00 EUR
vergriffen, unsicherer Nachschub
Erinnerung
282,86 EUR/l
Glenlivet Distillery Ballindalloch Banffshire AB37 9DB/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Glenlivet
Glenlivet gehört zu den bekanntesten Brennereien in Schottland. Übersetzt aus dem Gälischen bedeutet Glenlivet soviel wie 'Tal des Livet'. Wie der Name sagt, liegt sie am Fluss Livet in der Speyside. weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Speyside
Gründungsjahr:
1824
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 20
i
Aroma
Sherry:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Vanille:
Malz:
Gewürze:
Karamell:
Zimt:
Beeren:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Apfel:
Pflaume:
Birne:
Kirsche:
Kräuter:
Geschmack
Süße:
Eiche:
Schokolade:
Gewürze:
Nüsse:
Dunkle Schokolade:
Herb:
Früchte:
Zimt:
Sherry:
Malz:
Karamell:
Mandeln:
Zitrus:
Ananas:
Zitrone:
Vanille:
Gras:
Rauch:
Gerste:
Pfeffer:
Weizen:
Öl:
Grapefruit:
Alkohol:
Kuchen:
Kräuter:
Abgang
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Malz:
Früchte:
Sherry:
Nüsse:
Karamell:
Schokolade:
Rauch:
Haselnüsse:
Alkohol:
Geschmacksbewertung - Glenlivet Archive 21 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 10
30.11.2018
maciron
Aroma: Eiche, Sherry

Geschmack: sehr trocken , Eiche, Bitterschokolade

Abgang: langer Abgang

Kommentar:
07.11.2018
Stefan_Kernen
Aroma
Blumig, Eiche (Sherry) und dunkle Früchte. Nach einiger Zeit zusätzlicher Entfaltung sind da auch Schokolade, Karamell, Gewürze, Lebkuchen

Geschmack
Sanft und ölig, zuerst nimmt man fast nicht wahr, dass etwas auf der Zunge ist, doch dann wird es süss, fruchtig und schokoladig mit einer zarten Bitterkeit, unterstützt von den deutlichen Eichenaromen.

Abgang
Sehr lang. Zuerst süss und schokoladig. Die Schokolade wird leicht bitter und hält sich mit dem Sherryfass einige Zeit im Mund, bis sie dann wieder süss wird. Diese Süsse hält sich lange im Mund.

Kommentar
Wie die meisten älteren Single Malts braucht auch der seine Zeit, um sich zu entfalten. Diese Zeit muss man ihm unbedingt lassen, dann erhält man einen herrlich weichen, abgerundeten und vielschichtigen Whisky für besondere Tage.
26.04.2018
Detlef
Kommentar: Ich hatte das Glück, diesen 21er Glenlivet 2010 in Groningen verkosten zu dürfen. Ein Gedicht.....insbesondere begleitet von dunkler Schokolade.......Seitdem habe ich ihn in meinem Bestand. Sehr zu empfehlen
27.02.2018
WhiskyNarr
Aroma:
Gleichermaßen fruchtig und süß mit schöner Eichennote. Leicht Feinty und Malzig.
Insgesamt erinnert er mich an Bratapfel mit Zimt und Marzipan.

Geschmack:
Sehr reif, ausgewogen und mild. Die Sherry und Bourbon Cask Aromen sind stark verflochten und binden den Alkohol harmonisch ein.

Abgang:
Die 21 Jahre Eichenfass sind zartbitter spürbar.

Kommentar:
In einem Wort: Außergewöhnlich Gut !
89/100 möglichen Punkten
15.10.2017
Markus
Kommentar: Den Bewertungen von Aroma,Geschmack und Abgang ist eigentlich nicht's mehr hinzufügen. Trotzdem finde ich den 18jährigen schon alleine wegen des PL Verhältnisses besser! Und mal ganz ehrlich, warum 158€ für einen 21jährigen zahlen, wenn man einen 25jährigen Glenfarclas für 50€ weniger bekommt?!
29.06.2017
Mokka
Aroma: Mild. dezente Sherry und leichte Fruchtigkeit, eine ganz feine Note Toffee, Eichenholztöne

Geschmack: mild-würzig, leicht süß-fruchtig, cremig mit dezent herben Eichenholznoten, sehr feine Haselnuß

Abgang: mittellang, mild, harmonisch, feine Eichenholzaromen

Kommentar: insgesamt ein sehr harmonischer Whisky, der durch seine Milde und die Feinheit seiner Geschmacksnoten besticht - vorwiegend eine gewisse Sherry-Fruchtigkeit, fein-herbe Eichenholznoten und etwas Toffee. Auch die Würze ist sehr fein und mild.
In seiner Feinheit schon etwas besonderes, jedoch nicht besonders vielschichtig, dafür aber hochpreisig. Teure Aufmachung in einem massiven Eichenholzrahmen (Ich persönlich finde das unnötig). Für seine differenzierte Feinheit 5 Sterne, insgesamt mit einem suboptimalen PLV jedoch eher 4 Sterne.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 10