Inchmoan 12 Jahre

Inchmoan
Inchmoan
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Trocken und rauchig mit süßer Vanille und einer Prise Pfeffer.
Geschmack: Süß mit geräuchtertem Schinken, Kaffeebohnen, Apfel und Birne. Wärmend und würzig mit Anis und Nelken.
Abgang: Lang und rauchig mit Zitrus und Stachelbeere.
Fasstyp: Amerikanische Eichen- und Bourbonfässer
Für Inchmoan wurden verschiedene rauchige Loch Lomond Whiskys miteinander verheiratet. Die Malts wurden in Pot Stills mit Schwanenhals und Geradhals gebrannt. Loch Lomond ist eine der wenigen Malt Whiskybrennereien, die eine Auswahl verschiedener Brennblasen aufweisen.
Bester Whisky des Monats Dezember 2017 bei Whisky.de
0,7 Liter 46 % vol
Sonderangebot bis 30.11.2018
39,90 EUR
36,90 EUR
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
sofort lieferbar
52,71 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Loch Lomond Distillery Co. Ltd. Lomond Estate Alexandria G83 0TL/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Verkostungs-Video
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Loch Lomond
Loch Lomond liegt in der schottischen Stadt Alexandria, direkt am gleichnamigen See. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Highlands
Gründungsjahr:
1964
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 4 Geschmacksbewertungen
i
Aroma
Vanille:
Gewürze:
Rauch:
Pfeffer:
Süße:
Heide:
Schinken:
Lagerfeuer:
Kräuter:
Geschmack
Früchte:
Gewürze:
Rauch:
Apfel:
Schinken:
Birne:
Nelke:
Anis:
Eiche:
Pfeffer:
Chili:
Süße:
Abgang
Rauch:
Früchte:
Sherry:
Floral:
Kräuter:
Geschmacksbewertung - Inchmoan 12 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
13.09.2018
Andreas
Aroma: Angenehmer Rauch, ein bisschen Vanille, Wald und Holz

Geschmack: Dank der 46% schön intensiv, Räucherschinken, minimale Schärfe, Ex-Bourbon Note aber auch ein wenig frisches Holz, ein Hauch Birne

Abgang: Lang mit Rauch, Früchten und einer Holznote

Kommentar: Sehr interessanter Whisky, die 46% sind perfekt, ebenso die Rauchigkeit und die Mischung aus floral/fruchtig mit Ex-Bourbon und frischem Holz.
Für den moderaten Preis absolute Kaufempfehlung!
13.07.2018
Benjamin
Kommentar:
Ich habe den Inchoman 12 neulich Blind gegen viele Hochkaräter wie einen Bowmore 15 gegenverkostet und Ihn
als den Geschmacksintensivsten empfunden. Er hat eine sehr intensive Kreuter/Gewürznote und dieses tolle, etwas aschige Raucharoma.
Eine ziemlich perfekte Abfüllung mit einem sehr ansprechenden Preis. Eine wirkliche Entdeckung.

Kaufempfehlung!
29.12.2017
Frank
Aroma: Trockener Lagerfeuerrauch, Räucherspeck, Vanille, Würze (kein Pfeffer) und Kräuter(Heidekraut?). Sehr schöne Nase. Alles sehr schön ausgewogen.

Geschmack: Süß mit Räucherspeck, die Kräuternote ist auch da, Frucht finde ich nicht.Anis kommt später (eher Süßholz). Im Mund sehr angenehm, prickelt etwas. Dabei handelt es sich aber um die Würze/Pfeffer. Kein alkoholisches Brennen. Verdünnen mit Wasser hilft nicht, die 46% sind perfekt.

Abgang: Recht lang, kräuterig und rauchig.

Kommentar:
Erinnert mich ein wenig an Bowmore mit wenig Sherry. Ich war eher skeptisch, da ich nicht unbedingt ein Freund rauchiger Whiskies bin, aber das hier ist ein richtig guter, nicht (zu) komplexer Whisky.
13.11.2017
Herstellerbeschreibung
Aroma: Trocken und rauchig mit süßer Vanille und einer Prise Pfeffer.

Geschmack: Süß mit geräuchtertem Schinken, Kaffeebohnen, Apfel und Birne. Wärmend und würzig mit Anis und Nelken.

Abgang: Lang und rauchig mit Zitrus und Stachelbeere.

10.06.2018
Busche54
18.05.2018
Harald
  1. 1
  2. 2