Tullibardine The Murray Rotwein 'Whisky.de exklusiv' 2005/2018

Tullibardine The Murray Rotwein 'Whisky.de exklusiv'
Tullibardine The Murray Rotwein 'Whisky.de exklusiv'
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Saftig mit roten Früchten. Ein Hauch würze.
Geschmack: Süß und frisch mit Kirsche und Minzschokolade.
Abgang: Lang und süß.
Fasstyp: First Fill Bourbonfässer und Finish in Châteauneuf-du-Pape Fässern
In der Marquees Edition werden berühmte historische Persönlichkeiten geehrt, die den Titel Marquees of Tullibardine trugen. Die ersten Abfüllungen sind Sir William Murray (1705-1793) gewidmet und wurde gänzlich in Bourbonfässern gereift. Der 12-jährige Single Malt des Jahrgangs 2004 reifte zunächst in frischen Ex-Bourbon-Fässern. Seine Komplexität erhielt er über eine fast zweijährige Nachreifung in Rotweinfässern aus der Region Châteauneuf-du-Pape an der südlichen Rhône.
Dieser Whisky wurde exklusiv für Whisky.de abgefüllt.
Batch 2!
0,7 Liter 46 % vol
54,90 EUR
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
sofort lieferbar
78,43 EUR/l
Tullibardine Ltd. Stirling Street Blackford Perthshire PH4 1QG/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Bushmills Three Woods 16 Jahre Bushmills Three Woods
(116)
0,7 Liter 40 % vol
98,90 EUR
Mehr Informationen
141,29 EUR/l
Tomatin Port Wood Finish 14 Jahre Tomatin Port Wood Finish
(59)
0,7 Liter 46 % vol
43,90 EUR
Mehr Informationen
62,71 EUR/l
Suntory Yamazaki 18 Jahre Suntory Yamazaki
(58)
0,7 Liter 43 % vol
598,00 EUR
Mehr Informationen
854,29 EUR/l
Auchentoshan Heartwood Auchentoshan Heartwood
(48)
1 Liter 43 % vol
34,90 EUR
Mehr Informationen
34,90 EUR/l
Penderyn Madeira Finish Penderyn Madeira Finish
(36)
0,7 Liter 46 % vol
42,90 EUR
Mehr Informationen
61,29 EUR/l
Aureum 5 Jahre Aureum
(19)
0,7 Liter 43 % vol
49,90 EUR
Mehr Informationen
71,29 EUR/l
Jura 21 Jahre Jura
(19)
0,7 Liter 44 % vol
109,50 EUR
Mehr Informationen
156,43 EUR/l
Spey Tenné Spey Tenné
(9)
0,7 Liter 46 % vol
35,90 EUR
Mehr Informationen
51,29 EUR/l
Dalmore Port Wood Reserve Dalmore Port Wood Reserve
(7)
0,7 Liter 46,5 % vol
67,90 EUR
Mehr Informationen
97,00 EUR/l
Macallan Double Cask Gold Macallan Double Cask Gold
(3)
0,7 Liter 40 % vol
54,90 EUR
Mehr Informationen
78,43 EUR/l
Knockando Slow Matured 18J-1998 Knockando Slow Matured
(2)
0,7 Liter 43 % vol
51,90 EUR
Mehr Informationen
74,14 EUR/l
Deanston 12J-2006/2019 Deanston
(1)
0,7 Liter 46 % vol
59,90 EUR
Mehr Informationen
85,57 EUR/l
Balvenie 40 Jahre Balvenie
(1)
0,7 Liter 48,5 % vol
3.998,00 EUR
Mehr Informationen
5.711,43 EUR/l
Edradour Decanter Sherryfass 13J-2005/2019 Edradour Decanter Sherryfass
 
0,7 Liter 50,4 % vol
96,90 EUR
Mehr Informationen
138,43 EUR/l
Langatun Quinta do Zambujeiro 2011/2017 Langatun Quinta do Zambujeiro
 
0,5 Liter 49,1 % vol
62,90 EUR
Mehr Informationen
125,80 EUR/l
Verkostungs-Video
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Tullibardine
Tullibardine ist zwar eigentlich nicht die älteste schottische Brennerei, in Bezug auf den ersten Schritt der Whisky-Produktion ist sie jedoch der Methusalem der Branche: Der Besuch von König James IV von Schottland in der hier vorgestellten Brauerei ist bekannt als der erste aufgezeichnete Kauf von Bier. Dies war bereits im Jahr 1488, lange bevor der erste Rohbrand 1949 in der Brennerei Tullibardine destilliert wurde. weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Highlands
Gründungsjahr:
1949
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 8 Geschmacksbewertungen
i
Aroma
Früchte:
Sherry:
Rauch:
Pflaume:
Alkohol:
Beeren:
Vanille:
Gewürze:
Apfel:
Melone:
Zimt:
Süße:
Geschmack
Früchte:
Eiche:
Süße:
Schokolade:
Beeren:
Malz:
Gewürze:
Abgang
Früchte:
Süße:
Eiche:
Schokolade:
Sherry:
Karamell:
Geschmacksbewertung - Tullibardine The Murray Rotwein 'Whisky.de exklusiv' 2005/2018
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
13.01.2019
davorel
Aroma: Auffallend fruchtig. Sherry, Honigmelone, Himbeere. Dazu Vanille.

Geschmack: Fruchtig. Süße, die frisch wirkt. Die Tannine aus dem Weinfass verstärken die Bitterkeit - Eiche ist spürbar.

Abgang: Lang. Fruchtig und süß, der Speichelfluss wird angeregt. Es bleibt ein Eindruck von Rotwein.

Kommentar:
15.12.2018
Sebastian
Aroma: Dunkle Beeren oder Sauerkirschen.

Geschmack: Sehr komplex und vielseitig, hebt sich von der klassischen Sherrybomdbe ab. Süße von dunklen Beeren, Würze (könnte ein Anflug von Kräuetrtee sein), etwas Schokolade am Ende.

Abgang: Mittelgang, warm, sehr angenehm. Geschmack der dunklen Schokolade, Toffee.

Kommentar: Toller Whisky, hebt sich Dank des seltenen Wine-finishs deutlich von der Masse ab! gutes PLV! Es fehlt nicht viel zum 5. Stern...
28.10.2018
Guido
Kommentar:
Lecker und süffig
03.09.2018
Tobias
Aroma:
Sherry Dunkle Früchte und eine schwache, aber erkennbare Alkoholische Note.
Geschmack:
Früchte Trockene Rote & Dunkle Früchte, leicht süß
Abgang:
lang, bitter
Kommentar:
Die Flasche gab es zum Erwerb des Clubs dazu, die Flasche jedoch hat mich überhaupt nicht angesprochen.
Der Geschmack war insgesamt so bitter für mich und konnte die Minzschokolade wie beschrieben auch nicht schmecken.
Es ist mit Sicherheit eine Super Flasche, aber würde sie nicht für Leute Empfehlen die lieber Süßen Whiskey bevorzugen.
29.08.2018
Peter
Aroma: Ein Hauch von Erdbeere, etwas Pflaume (Dörrflaume?), insgesamt fruchtig

Geschmack: Verschiedene dunkle Früchte, intensiv, undifferenziert, etwas Eiche

Abgang: am Anfang noch fruchtig, beim zweiten Schluck Eiche lastig aber immer noch fruchtig, und spätestens beim dritten Schluck fast nur noch Eichenfass, jedoch nicht zu aufdringlich und verbunden mit der Fruchtigkeit angenehm, jedenfalls auch sehr lange

Kommentar: vom Aroma und Geschmack her hat er mir zugesagt, zum Schluss bleibt im Mund und Rachen stark der Eindruck von einem alten ausgelaugten Eichenfass übrig, verbunden jedoch mit einer ganz leichten Süße. Nach einiger Zeit hat man trotzdem einen angenehmen Geschmack im Mund. Kann man durchaus zur Abwechslung probieren.
29.08.2018
Peter
Aroma: Ein Hauch von Erdbeere, etwas Pflaume (Dörrflaume?)

Geschmack: Verschiedene dunkle Früchte, undifferenziert, etwas Eiche

Abgang: am Anfang noch fruchtig, beim zweiten Schluck Eichel astig und spätestens beim dritten Schluck fast nur noch Eichenfass

Kommentar: vom Aroma und Geschmack her hat er mir zugesagt, leider bleibt zum Schluss im Mund und Rachen nur noch der Eindruck von einem alten ausgelaugten Eichenfass übrig, verbunden jedoch mit einer ganz leichten Süße. Kann man schonmal zur Abwechslung probieren.
  1. 1
  2. 2