1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 10
22.08.2019
Offinho
Aroma: Rauch Gewürze Nüsse Sherry Eiche Früchte

Geschmack: Rauch Süße Gewürze Pfeffer Eiche

Abgang: Pfeffer Gewürze Rauch trocken Eiche leichte Bitterkeit

Kommentar: Solider Single Malt aus der Speyside
31.05.2019
Michael
Aroma: Ganz leichter Rauch, der schnell zurücktritt. Würzig. Sherrynote. Fruchtige Aprikose und Rosinen. Leichte Vanille und etwas Nußaromen. Ganz leichte Heidekraut. Zitrus- und Orange im Hintergrund. Rauch Gewürze Sherry Rosine Vanille Nüsse Heide Zitrone Orange

Geschmack: Leicht pfeffrig nach wenigen Sekunden, geht aber recht schnell weg. Wärmend im Rachen. Gewürze und Sherry dominieren. Eiche, die rüber zu Nüssen geht. Leicht cremig-ölig. Die Früchte aus dem Aroma treten im Geschmack in den Hintergrund. Etwas Malznote. Pfeffer Gewürze Sherry Eiche Nüsse Öl

Abgang: Würzig und Einfluss der Eiche sind lang dominant. Eine leicht malzige Note bleibt bestehen. Etwas Vanille und Nuß-Schokolade. (Sehr leichter) Rauch tritt sehr spät auf. Gewürze Eiche Malz Vanille Nüsse Schokolade Rauch

Kommentar: Wahnsinns Aromaprofil, dass im Geschmack würzig wird und bleibt. Interessanter Whisky, bei dem man immer wieder neue Aromen entdecken kann.
27.02.2019
Tobias
Kommentar: Der ist besonders. Der Rauch ist sehr schön eingebunden, nicht dominant, wie ein perfekter Sidekick, Seite an Seite mit dem dezenten Sherry. Macht Spaß, ist süffig und bezahlbar: was will man mehr?
02.12.2018
Bernd_Weng
Aroma: Rauch Gewürze Sherry

Geschmack: Rauch Gewürze Öl

Abgang: lang Rauch Gewürze

Kommentar: 77/100 genial ausbalanciert cherry Früchte und angenehmer Rauch
24.10.2018
Philip_Allendörfer
Aroma: Sherry Süße Schokolade Kuchen Nüsse Haselnüsse Rauch Zitrus Orange

Geschmack: Eiche Rauch Sherry Früchte Gewürze Pfeffer Malz Schokolade Dunkle Schokolade Kuchen

Abgang: Rauch Sherry Eiche

Kommentar:
im Geruch finde ich hier eine rauchige Schwarzwälder Kirschtorte. irgendwann is4 der rauch weg und man riecht eine nussschokolade. als wäre so ne Milka Packung leicht zu warm geworden, abgeschmolzen, man macht die Verpackung auf... das ist der Geruch. verschickt mit Früchten mal was helles wie Birne Apfel, mal was rotes wie Kirsche oder Beeren. leider ab und wann auch alkoholische Note.

Geschmack sehr wichtig. Gewürze nehmen von Schluck zu Schluck zu. leichter Sherry, etwas rauch, sehr gut eingebunden . erinnert manchmal an nen alten ledersessel in dem man sitzt , n stück 70% Schokolade ist und dabei ein uraltes buch von Oma aufschlägt.

Abgang ist recht trocken aber Früchte und wenig rauch bleiben zurück. habe ich gerade Minze auf der Zunge?

habe ihn im Angebot gekauft, für diesen Preis 4 Sterne. leicht, einfach süffig aber nicht langweilig. und mit rauch der mich an talisker (=nicht phenolisch) erinnert. sollte er jedoch jemals über 45 Euro steigen werde ich es mir 2x überlegen denn, mit Verlaub, ein Bowmore 12 finde ich dem Benromach10 doch seeehr ähnlich.
24.02.2018
Lochi84
Aroma: Zu Beginn helle Früchte (Apfel, Birne,) Zitrone?, dann leichter Rauch (angekohltes Holz), Honigsüße

Geschmack: Kräftig im Antritt, Prickeln auf der Zunge, hinten dann Wechsel zwischen Süße und Würze der Rauch liegt schön ausbalanciert darüber.

Abgang: Mittellang mit Rauch, Würze

Kommentar: Ein Schöner Malt, meiner Meinung nach gibt es in der Preisklasse, deutlich bessere Whiskys und bei den rauchigen bleibe ich wohl auf der Inselseite.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 10