1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 7
05.11.2018
Gerdi
Aroma: rote Beere, leichte Vanille

Geschmack: weich

Abgang: kurz

Kommentar: Verkostung Whisky Club "Traue keinen unter 20", entttäuschen für das Alter, kaum Aromen
27.10.2018
Gripf






Aroma: Honig Sherry Zitrus

Geschmack: Kirsche Trauben Süße Eiche

Abgang:Sherry Gewürze Chili Eiche
Kommentar:
28.08.2018
MelAllen
Kommentar: für sein Alter finde ich ihn zu mild und wenig komplex
20.03.2018
Vallado
Aroma: Vanille mit Malz-/Früchtebrot, sanfte, unaufdringliche „Sherrynoten“ wie rote Beeren, Marmelade und Rosinen. Süßlich, aber nicht übertrieben, trotz der 21 Jahre keine überlagernden Eichentöne, Holz ist harmonisch eingebunden. Insgesamt aber auch alles etwas „dünn“.

Geschmack: zunächst leichte Schärfe, anschließend kommt wieder das Früchtebrot hervor, dazu kandierte Früchte, Nüsse, Schokolade (?), Eiche, die Vanille rückt in den Hintergrund

Abgang: Kurzer bis Mittellanger Abgang mit eher dominanter Eichenwürze, die aber durch die nachhallende Süße abgefedert wird

Kommentar: Ein eher dezenter Vertreter seiner Altersklasse (19-22). Man bekommt hier für einen vergleichsweise schmalen Taler einen schönen Einblick, wo es bei 20+ Jahren hingehen kann. Aufgrund des guten PLV aufgerundete 4 Sterne
06.01.2018
TomKl
Kommentar: sehr schöner angenhmer Whisky
15.10.2017
maltaholic
Da dominiert zunächst das Holz, die Eiche. Alt genug ist er ja. Der wirkt fruchtig mit ganz leicht Vanille.

Im Geschmack eher würzig. Eine Ladung Wacholder, rote Beete, ganz leicht Sherry, cremig.

Das leere Glas riecht nach Eiche und Vanille - genau wie ich es mag.

Klasse!
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 7