1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 41
29.02.2020
Thomas
Aroma: Rauch Süße Sherry Früchte Seetang Maritime Noten Salz Zitrus Apfel Birne

Geschmack: Gewürze Rauch Früchte Dunkle Schokolade

Abgang: Gewürze Pfeffer Seetang Rauch

Kommentar: kräftiger Seetang-Rauch, ganz toll, ähnlich dem 10-jährigen.
26.02.2020
marmeladow
4. Runde (entkorkt vor 63 Tagen)
bottle L8101MB1 - 2103 - 14:03
Meine sechste Flasche und immer noch begeisternd wie beim ersten Dram - und das nicht nur aus Nostalgie.
Zu Details verweise ich auf die perfekte Notiz von Jan Anskeit vom 26.2.2020, der mich heute nach hartem Arbeitstag zu diesem Night-Dram inspiriert hat
26.02.2020
JanAnskeit
Aroma: Rauch Früchte Jod Getrocknete Früchte Tabak Schokolade Pfirsich
Starker, angenehmer Rauch. Eher trocken mit leichter Asche. Dahinter frisch und fruchtig. Dezente Note von Jod. Trockenfrüchte, leicht (angenehm) parfümiert. Tabak, Schokolade, Pfirsich.

Geschmack: Gewürze Rauch Alkohol Getrocknete Früchte Maritime Noten
Voll, intensiv, würzig, mundfüllend. Starker Rauch, Alkohol, Trockenfrüchte, maritime Noten.

Abgang: Getrocknete Früchte Rauch Eiche Walnuss Alkohol Pfeffer
dunkle Frucht/ Trockenfrüchte, immer noch starker Rauch, deutliche Eiche, leicht metallische Note, Walnuss, alkoholisches Kribbeln.

Kommentar: Schön kräftiger junger Laphroaig mit angenehmer Eichenfracht. Mittlerweile meine etwas kostengünstigere Alternative zu Lagavulin 16, auf wenn der Laphroaig nicht so reif ist und ihm einige Sherrynoten fehlen. Bewertung: 4,5/5
10.02.2020
Natalie
Aroma: Süße Rauch Gewürze Salz Maritime Noten Medizinischer Rauch Vanille

Geschmack: Rauch Süße Gewürze Eiche Vanille

Abgang: Rauch Süße Nüsse Gewürze Salz

Kommentar: Sehr guter rauchiger Whisky. Laphroiag weiß wie es geht. Sehr zu empfehlen für jeden der gut rauchige Whisky mag
21.01.2020
marmeladow
3. Runde (entkorkt vor 27 Tage) bottle L8101MB1 - 2103 - 14:03 (meine sechste Flasche). Noch runder geworden, die Standzeit in der Flasche tut ihm sehr gut. Voller Genuss ohne Wasser bei perfektem PLV, Zeit zum Atmen lassen (Glencairn-Glas)

Aroma: Medizinischer Rauch Medizinischer Rauch Maritime Noten Jod Seetang Süße Karamell Kokosnuss Banane Grüner Apfel Zitrus
Rauch nur anfangs sehr dominant, dann kommen aber viele weitere Aromen, wenn auch nur hintergründig

Geschmack: Rauch Medizinischer Rauch Rauch (Aschetöne) Süße Vanille Karamell Salz Maritime Noten Öl Eiche Eiche Gewürze Gewürze Pfeffer Zitrus Früchte
anfangs ölig-weich, dann aber sehr kraftvoll und rassig-jugendlich,

Abgang: Eiche Gewürze Pfeffer Pfeffer Malz Rauch Medizinischer Rauch Süße Süße Banane Maritime Noten Salz Eiche Eiche Pfeffer
lang, schmackhaft, cremig, alles drin, wird hintenheraus sehr würzig, aber angenehm und frisch, mit Lakritztönen und zum Schluss wieder viel amerikanische Eiche, sehr intensiv. Nichts für jemanden, der zu Sodbrennen neigt

Kommentar:
Für mich der Beste von allen rauchigen NAS, vor allem in dieser Preisklasse. Wunderbare Bourbonfass-Noten. Sehr kräftig - die beste Verdeutlichung von "you will love it or you will hate it. Je länger ich den verrieche und verschmecke, je lieber.
Murrays 96 Punkte und seine Beschreibung decken sich mit meinen wiederholten Eindrücken.
4,7 Sterne
11.01.2020
Christian
Arom: Medizinischer Rauch Süße dahinter Vanille Maritime Noten

Geschmack: Süße Rauch Alkohol Gewürze

Abgang: Süße und lang anhaltend Pfeffer Nelke Salz

Kommentar: Wunderbarer Rauch deswegen mag ich Laphroaig. Der Whisky dahinter ist totz seiner Jugend rund und ausgewogen.
Sehr gutes PLV.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 41