1. 1
  2. ...
  3. 3
  4. ...
  5. 150
26.03.2019
Johannes
Aroma: fruchtig

Geschmack: süßlich, rauchig, komplex

Abgang: lang, mild

Kommentar: leckerer Whisky. Komplexer Geschmack. Kann ich nur empfehlen.
21.03.2019
Leimbacher-Mario
Eine feste Säule

Was für ein ausgewogener, eleganter und tiefgründiger Whisky! Nicht umsonst kommt man mit ihm schnell in Kontakt, wenn man das Hobby beginnt. Die klare Wahl - und wenn man ihn reicht und schmeckt, weiß man auch sofort warum... Hammer!

"Lagavulin 16" ist rauchig, fast etwas wie Barbecue und abgehangenes Fleisch, doch er bietet noch viel mehr. Langeweile ist ein Fremdwort. Tief, reich, ein Meer voller Schönheit. Raue Natur, salziges Prickeln, algige Augenblicke. Leichte Süße, mittlere Schärfe. Ein Rauchschmeichler mit Charakter und blau-braunen Farben. Hier gibt's viel zu erforschen, er macht einfach Spaß. Erwachsen und süffig zugleich. Nicht zu streng, dennoch voller Eleganz und Stil. Ein Klassiker!

Fazit: "Lagavulin 16" gehört in jede Sammlung. Nahe an der Perfektion. Zumindest für einen Anfängergaumen, der etwas Rauch abkann. Punkt.
10.03.2019
marmeladow
Kommentar: ergänzend: Verkostet wurde Bottle L8284CM009. Außerdem sind bei Geschmack, Abgang und im leeren Glas noch die beeindruckenden Malz-Noten zu vermerken. Wie auch andere Verkoster schrieben: Dieser Lagavulin ist nicht umsonst einer der Führenden in den Sammlungen - gilt natürlich nur für Peat-Heads
10.03.2019
marmeladow
Aroma: Rauch Rauch Schinken LagerfeuerGetrocknete Früchte Rosine Jod Maritime Noten Braucht viel Zeit zur Öffnung, muss auch in der angebrochenen Flasche noch atmen, im seine ganze Komplexität zu entwickeln. Kräftiger phenolischer Rauch mit Jodtönen, aber kein reiner "Stinker". Sherry diskret im Hintergrund. Je länger man riecht, umso mehr ist zu finden. Sehr viele, nicht im Detail zu identifizierende Noten.

Geschmack: :Eiche Beeren Nüsse Rauch Schinken Schinken Sherry Kuchen Maritime Noten Dunkle Schokolade Tabak Kaffee Mundfüllend, ölig, kräftig, aromenreich mit viel Komplexität. Der Rauch und Schwarzwälder Schinken sind zwar stark, aber sehr gut eingebunden in eine nicht aufdringliche Süsse wie von Bitterschokolade.

Abgang: Eiche Gewürze Nüsse Rauch Schinken Sherry Herb Lang, komplex, sehr süffig

Kommentar: Knappe 5 Sterne. A very good stuff, auf meiner noch jungen Reise durch sie Welt der Single Malts einer der Besten. Sehr kräftig, lebhaft und komplex. Faszinierend ist das maritime Schinken-Räucheraroma, das selbst im leeren Glas lange verbleibt.
Großartiges PLV. Die 95 Punkte ("gives us all reason to live")und der Kommentar bei Murray wie auch die Anmerkungen der Lünings treffen es auf den Punkt. Verkostung bei halbleerer Flasche, die Drams wurden binnen 3 Tagen mit zunehmendem Flaschenkontakt zur Raumluft deutlich samtiger, süffiger und komplexer - am Anfang dominierten etwas einseitig Rauch und Schinken, wovon man sich aber nicht irritieren und zu einem vorschnellen Urteil verleiten lassen sollte.


08.03.2019
Thomas
Aroma: Rauch Lagerfeuer Leder Früchte Süße

Geschmack: Rauch Lagerfeuer Gewürze

Abgang: Rauch

Kommentar: Inklusive diesem Lagavulin 16 Jahre stehe ich nun bei 30 verkosteten Whiskys (überwiegend Proben/Miniaturen). Dies ist mein erster wirklich stark rauchiger Whisky. Ich wollte gleich einen von vielen Usern sehr gut bewerteten Whisky probieren. Nun weiß ich auf welcher Seite ich stehe, Torfrauch ist gar nicht meins. Habe versucht objektiv zu beurteilen/verkosten. Aber Sterne kann ich keine vergeben, wäre unfair den Rauch-Liebhabern gegenüber. Für mich persönlich eke..., ein No-Go-Whisky.
03.03.2019
blackrain
Aroma: Rauch Intensiver aber runder Raucharoma. Ich assoziiere auch Leder.

Geschmack: Rauch Schinken Rauchig mit maritimer Note

Abgang: Sehr lang anhaltend. Rauchig mit Salzgeschmack im Nachgang

Kommentar: Ein toller Whisky!
  1. 1
  2. ...
  3. 3
  4. ...
  5. 150