1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 15
21.11.2018
Sledgehammer
Kommentar: Ein feiner weicher rauchiger Whisky mit einem ordentlichen Alter, das ihn sehr elegant werden lässt!
09.11.2018
Dennis S.
Aroma: Angenehmer Torfrauch, jedoch weniger phenolisch/medizinisch eher in Richtung Lagerfeuer gehend. Dazu leichte Süße und salzige, maritime Aromen.

Geschmack: Kräftiger Antritt, Rauch steht angenehm im Vordergrund. Ölig, Würzig und Malzig mit Eichennoten und einem Hauch Frucht

Abgang: Lang und Würzig, jedoch zum Ende hin Süßer werdend

Kommentar: Unglaublich komplexer Malt, jedoch weitaus ausgewogener als der 10- und 15- Jährige. Vorallem der Rauch ist deutlich Aromatischer und weniger phenolisch. Dadurch treten ganz neue Aromen hervor, die bei den Jüngeren Exemplaren vom Rauch verdeckt werden. Habe diesen Single Malt vor 3 Jahren das erste mal probiert, seitdem gehört er durchgehend zu meinen Lieblingswhiskys und ich kann ihn absolut empfehlen, ist jedoch meiner Meinung nach eher was für Fortgeschrittene.
17.07.2018
Wh1sky
Kommentar: Ich bin nicht so der Fan von den Rauchigen aber der ist nicht übel,kann man gut trinken.
12.11.2016
hilmaster
Aroma: Rauch, dunkle Früchte, Sherry

Geschmack: Rauch, Gewürze, süß, Salz und weinig(vom Sherry)

Abgang: lang mit Süße und Gewürzen

Kommentar: Weit besser als Quarter Cask, 10- oder 15-jähriger!
28.10.2016
Whiskytester
Aroma: Rauch. Aber nicht so phenolisch wie bei den jüngeren. Wie glimmendes Holz. Dazu Gewürze und eine leichte süße Note.

Geschmack: Süßer, öliger Antritt. Dann direkt kräftiger Rauch und Eiche aber nicht scharf oder unangenehm.


Abgang: Mittellang bis lang und überraschend süßer werdend.
13.01.2016
MaltWitsch
Aroma: Angenehmer Torfrauch, Heide und Honig, Leder,
Eiche und Seeluft.

Geschmack: Süß und Würzig mit Honig, bunten Pfeffer, Holzkohle,
Karamell, Malz und maritimen Noten.

Abgang: Ewig und Würzig mit trockener Eiche.

Schwer zu beschreiben, wie komplex und tief dieser Malt ist.
Einfach nur Wahnsinn!
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 15