1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 16
24.11.2019
MacRunrig
Aroma: Zuerst eine frische Brise vom Meer, begleitet durch feinen, eleganten Rauch mit milden Gewürzen; Lebkuchen; getrocknete Aprikosen.

Geschmack: Kräftiger maritimer Rauch mit Anklängen an einen alten Arzneischrank; dazu eine herbe Süße; sehr schöne Eichentannine mit einer edlen Gewürzmischung,, Vanille, Lebkuchen und Sukade.

Abgang: Lang, sehr harmonisch, mit abklingender Würzigkeit und einer lange verweilenden feinen, milden Rauchnote.

Kommentar: Wie ein Strandspaziergang morgens in der Stille nach einem nächtlichen Sturm. Ein Laphi zum Träumen. Ich hatte vorher den 18er aus der grünen Dose, kann aber jetzt aus der Erinnerung keine Unterschiede benennen. Auf jeden Fall ist auch dieser hier ganz große Klasse. Fünf Sterne (von 5), aber ein 6.Stern wäre locker auch angemessen.
21.11.2018
Sledgehammer
Kommentar: Ein feiner weicher rauchiger Whisky mit einem ordentlichen Alter, das ihn sehr elegant werden lässt!
09.11.2018
Dennis S.
Aroma: Angenehmer Torfrauch, jedoch weniger phenolisch/medizinisch eher in Richtung Lagerfeuer gehend. Dazu leichte Süße und salzige, maritime Aromen.

Geschmack: Kräftiger Antritt, Rauch steht angenehm im Vordergrund. Ölig, Würzig und Malzig mit Eichennoten und einem Hauch Frucht

Abgang: Lang und Würzig, jedoch zum Ende hin Süßer werdend

Kommentar: Unglaublich komplexer Malt, jedoch weitaus ausgewogener als der 10- und 15- Jährige. Vorallem der Rauch ist deutlich Aromatischer und weniger phenolisch. Dadurch treten ganz neue Aromen hervor, die bei den Jüngeren Exemplaren vom Rauch verdeckt werden. Habe diesen Single Malt vor 3 Jahren das erste mal probiert, seitdem gehört er durchgehend zu meinen Lieblingswhiskys und ich kann ihn absolut empfehlen, ist jedoch meiner Meinung nach eher was für Fortgeschrittene.
17.07.2018
Wh1sky
Kommentar: Ich bin nicht so der Fan von den Rauchigen aber der ist nicht übel,kann man gut trinken.
12.11.2016
hilmaster
Aroma: Rauch, dunkle Früchte, Sherry

Geschmack: Rauch, Gewürze, süß, Salz und weinig(vom Sherry)

Abgang: lang mit Süße und Gewürzen

Kommentar: Weit besser als Quarter Cask, 10- oder 15-jähriger!
28.10.2016
Whiskytester
Aroma: Rauch. Aber nicht so phenolisch wie bei den jüngeren. Wie glimmendes Holz. Dazu Gewürze und eine leichte süße Note.

Geschmack: Süßer, öliger Antritt. Dann direkt kräftiger Rauch und Eiche aber nicht scharf oder unangenehm.


Abgang: Mittellang bis lang und überraschend süßer werdend.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 16