1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 28
08.01.2018
MacJack³
Kommentar: Typisch milder Ire, sehr gut geeignet für Irish Coffee
29.04.2017
Nightmarejumper
Tut mir leid, aber das geht gar nicht. Noch, steht die Flasche in der Sammlung. Ich bin stark am überlegen sie zu entsorgen. Wie so etwas der meistverkaufte und getrunkene Ire sein kann ist mir schleierhaft. Wenn man mit 0 Punkten bewerten könnte wäre das hier geschehen.
07.11.2016
Michael
Aroma: Frisch, sanft und weich.Vanille kommt zum Vorschein und auch die Kokosnuss.Allerdings ist das Kokosaroma nur sehr leicht.

Geschmack: Kräftig im Ansatz, dann leichter werdend.Zitrone kommt zum Vorschein und auch ein Hauch Eiche.
Wirkt im Ganzen irgendwie etwas unreif!

Abgang: Im Abgang trocken werdend,ziemlich kurz.

Kommentar: Kann man probieren, muss man aber nicht.Man merkt das der Whiskey nicht so alt sein kann.
Ich habe ihn aber dann zum mixen genommen und dafür war er bestens geeignet.Mit Zitronensaft und Ginger Ale.
30.10.2016
JL
Aroma: fruchtig und weich, blumig mit spuren von kokos und Vanille

Geschmack: kräftig mit trockenem Zitrusaroma

Abgang: kurz, trocken und schaft

Kommentar: nemme zum Mixen
22.06.2016
saubaer
Aroma: weich, leicht fruchtig

Geschmack: die "Jugend" lässt sich nicht verbergen. mild, etwas Eiche, etwas Zitrus

Abgang: kurz, etwas bitter (der Grainanteil lässt sich nicht verbergen)

Kommentar: Ich mag Jameson, allerdings eher die etwas hochwertigeren. Dieser ist Standard und das nicht abwertend gemeint. Er ist der richtige für einen geselligen Abend an dem es nicht um den großen Genuß geht.
Perfekt schmeckt er, und dies habe ich in Midleton in der Jameson Experience gelernt, mit Ginger Ale und Limette.
Fazit ein guter Standardwhiskey, der nicht weh tut, wenn man ihn auch mal zum Mixen nimmt.
13.02.2016
JohnnyDark

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 28