1. 1
  2. ...
  3. 3
  4. ...
  5. 47
02.12.2018
Carsten
Aroma:
Zunächst kommen eine ordentliche Schärfe und der Rauch. Dann steigt mir eine weinige Note in die Nase und der Talisker 10 erinnert mich daher sehr an den Port Charlotte 10 (2nd Edition).
Nach 10 min tritt die Schärfe deutlich zurück. Süße finde ich hier kaum, eigentlich nur das Bißchen aus den Weinnoten und vielleicht noch ein wenig Karamell. Dann ist es aber eher leicht angebranntes Karamell.

Geschmack:
Im allerersten Moment kommt wenig Geschmack auf die Zunge und der Whisky scheint leicht.
Nach 2 sek. scheint deutlich eine reife, gelbe Birne durch. Ganz kurz meldet sich der Alkohol, wird aber sofort milder. Den nachgesagten Chili-Catch finde ich beim Talisker 10 nicht.
Je länger er im Mund bleibt, desto mehr Birne zeigt sich und er wird süßer.

Abgang:
Die Birne hält sich im Mund neben dem leichten Rauch. Allerdings schlägt sie um in eine Birnenschale, da hier eine leichte Bitterkeit einsetzt. Der Abgang wirkt mild und ist mittellang, vielleicht etwas kürzer.
24.11.2018
Henning
Aroma: Rauch Maritime Noten Süße Vanille

Geschmack: Chili Gewürze Rauch Früchte Süße

Abgang: Rauch Gewürze Chili Nüsse

Kommentar:
20.11.2018
Stefan_Kernen
Aroma: Torf, leicht medizinischer Rauch.

Geschmack: Nach einiger Zeit im Mund explodiert eine Kombination von Malzsüsse, Raucharomen, Pfeffer und etwas Zitrusfrüchten.

Abgang: Zuerst pfeffrig-schar, dann warm und länger. Mit der Zeit wird er leicht fruchtig und süss, bis am Schluss noch der Rauch bleibt.

Kommentar: Ein Spitzen-Whisky.
15.10.2018
Benedict
Aroma:
Sehr rauchig und Maritim, Schärfe(Chilli),

Geschmack:
Stark, Rauchig, Scharf, weniger maritim, scharf süß

Abgang:
Sehr süß und etwas schärfe

Rauch Chili Maritime Noten Süße
09.10.2018
Stefan_Kernen
Aroma
Als erstes riecht man eine gewisse Rauchigkeit, dann Röstaromen wie von Kaffee, sowie dunkle Früchte und Gewürze. Auch eine maritime Note lässt sich feststellen.

Geschmack
Der Geschmack ist von Anfang an sehr komplex und braucht Zeit um sich zu entfalten. Neben dem doch relativ deutlichen Rauch fällt eine süss-scharfe Kombination auf: Starke Malznoten, Schokolade und Pfeffer. Aber auch die Dörrfrüchte und Gewürze bleiben erhalten.

Abgang
Lang. Nach einem kurzen Chili-Catch bleibt die Süsse auf der Zunge und der Speichelfluss setzt ein. Am längsten halten sich Rauch und etwas Eiche.

Kommentar
Immer wieder eine Wucht, gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingen. Als ich den das erste Mal probierte, wurde ich vom Whisky-Geniesser zum -Liebhaber.
Für mich einer der komplexesten Whiskies, der für Liebhaber nicht langweilig wird, aber auch für wenig erfahrene Geniesser etwas zu bieten hat.
27.09.2018
matthis
Aroma:
Rauch Maritime Noten
Geschmack:
Malz Rauch Chili
Abgang:
Chili Gewürze
Kommentar:
  1. 1
  2. ...
  3. 3
  4. ...
  5. 47