Single Farm Origin: Mehr als authentischer Irish Whisky

Geführt von Whisky-Koryphäe Mark Reynier, inspiriert von der Methodik führender Winzer: Die irische Waterford Distillery setzt die Philosophie des Terroir radikal um. Im sonnigen Süden der grünen Insel entstehen aus 100 Prozent irischer Gerste konsequent natürliche Single Malts. Farm für Farm, Ernte für Ernte bilden die einzigartigen Whiskys das Geschmacksprofil ihrer Herkunft ab. In limitierter Auflage entfalten die ersten beiden Abfüllungen der Waterford-Reihe „Single Farm Origin“ die Aromen ausgewählter Orte Irlands. Jetzt entdecken!

Waterford Ballykilcavan Edition 1.1 2016/2020
(1)
Früchte Banane
Waterford Ballykilcavan Edition 1.1 2016/2020
Waterford Bannow Island Edition 1.1 2016/2020
(1)
Nelke Pfeffer Sherry
Waterford Bannow Island Edition 1.1 2016/2020

TERROIR

2015 nahmen die Brennblasen in Irlands sonnigem Südosten den Betrieb auf. Das Zuhause der Waterford Distillery zählt weltweit zu den besten Anbaugebieten für Braugerste. Die WhiskyBrennerei ist eine Anlage auf dem neuesten Stand der Technik – dank Mark Reynier. Der berühmte Whisky-Entrepreneur blickt auf 40 Jahre in der Wein- und Whiskybranche zurück. Zuvor hatte er bereits Bruichladdich aus dem Dornröschenschlaf geweckt. 2014 erwarb er Waterford mit einer klaren Vision: Terroir-basierten Whisky destillieren. Bodenzusammensetzung, Sonneneinstrahlung, Lage – das Terroir birgt das Geheimnis einzigartig authentischer Irish Single Malts. Für sie schlägt das Herz von Waterford.

TRACKING

Ein breites Spektrum hochwertiger Eichenfässer, lange Fermentation, langsame Destillation in zwei hauseigenen Pot Stills – die Aromenreinheit von Waterford-Whisky hat viele Aspekte. Im Fokus der Destillerie steht jedoch das Korn. 100 Prozent irische Gerste, angepflanzt auf über 40 regionalen Farmen, ist das Fundament der Waterford Distillery. Für ihre individuellen „farm spirits“, die als Single Farm Origins oder künftig auch als Multi-Farm-Cuvées die Aromen verschiedener Terroirs abbilden, folgen Reynier und Co. einem strikten Prinzip aus der Winzerwelt: Die Gerste wird separat angebaut, gelagert, gemälzt und destilliert.

TRANSPARENZ

Tausende Datenpunkte aus dem digitalen Logistik-System der Brennerei fließen in einen Terroir-Code auf dem Etikett und machen jeden Whisky nachverfolgbar. Diese kompromisslose Transparenz ist der Garant für echt Terroir-getriebenen Irish Single Malt. Was Waterford noch von anderen Destillerien unterscheidet? Das tiefgründige Verständnis für Whisky und dessen Herkunft lässt an den Ufern des Flusses Suir nicht einfach nur guten, sondern Irish Whisky mit außergewöhnlicher geschmacklicher Tiefe entstehen. Sie sind die Quintessenz ihrer Anbaugebiete; sie setzen Standards für Qualität und Authentizität. Alle Editionen sind weder gefärbt, noch kühlfiltriert und werden mit mindestens 46% Vol. abgefüllt.

In die Welt von Waterford abtauchen

Wer den Terroir-Code auf die Webseite von Waterford oder künftig auch in eine eigens entwickelte App überträgt, erschließt sich eine umfangreiche Welt an Informationen rund um die eigene Flasche Waterford-Whisky. Lernen Sie hier bereits vorab mehr über die Herkunft der beiden ersten Abfüllungen der Reihe „Single Farm Origin“!

Der Mann hinter Ballycilcavan: David Walsh-Kemmis

Ed Harpur: Das Gesicht zu Bannow Island

Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.