The Whisky Blog

Tokaji Finish

Zum zweiten Mal habe ich jetzt vom Nachreifen in ungarischen Tokaji-Fässern gehört. Den Tokaji-Wein kenne ich noch von meinem Vater, der einen sehr süßen Geschmack liebte.

http://www.sunline-trading.de/wein_hu_tokaji.html

Ich selbst fand diese Weine immer abstoßend, da sie so anders als die bekannten Weine waren. Edelfäule und ungewöhnliche Böden führen zu unbekannten Geschmäckern. Jetzt ist bei Springbank ein Tokaji-Finish erschienen, der im Web in den ersten Bewertungen nicht so gut weg gekommen ist. Soll man so einen Malt seinen Kunden anbieten?

Whisky Kalender

Der kostenlose Whisky-Kalender läuft gut. An diesem Wochenende werden wir den 2.000 Kalender einem Kunden zur Bestellung beilegen. Oft sind wir gefragt worden, ob wir unsere Whisky-Bilder aus dem Internet als Großbilder oder Poster zum Kauf anbieten.

Das Problem ist der unterschiedliche Foto-Geschmack der Kunden. Wir hatten vor Jahren ein paar Dutzend 75x50cm Poster von einigen Bildern abziehen lassen. Die Nachfrage war völlig unplanbar. Die Großfotos hatten den Preis enorm in die Höhe getrieben, so dass die Nachfrage gering blieb. Poster zu drucken lohnt sich erst ab 1.000 Exemplaren. Kann man so viele Poster von einem Brennerei-Motiv verkaufen? Bis wir darüber Klarheit haben, füllt der Kalender sehr schön diese Lücke.

Whisky mit 43%

Mit dem Fall des Duty-free-Handels in Europa hat sich auch die Behandlung von 1 Literflaschen durch die Hersteller geändert. Laphroaig und Highland Park füllen seit Neuestem ihren 10 und 12 Jahre alten Malt in der 1 Liter Flasche nur noch mit 40% ab.

Wir und Sie als unsere Kunden haben Glück gehabt. Unsere letzten Paletten-Lieferungen hatten allesamt noch 43%. Bis Weihnachten werden wir aller Voraussicht nach noch die 43% Flaschen liefern können.

Keine Whisky-Lieferung mehr ins Ausland?

Letztlich hat sich meine Frau mit einem Insider aus der Whisky-Szene unterhalten. Er fragte sie, was wir denn für Probleme mit dem Ausland hätten, da wir nicht mehr dorthin lieferten. Die Konkurrenz spekulierte auf ein Zollvergehen meiner Frau.

Der Zoll war erst wieder im vergangenen Monat da. Eine Routineprüfung - wir kennen das schon lange. Das Problem mit dem Ausland ist anderer Natur und liegt an der Deutschen Post bzw. DHL, wie sie sich neuerdings nennen. In den vergangenen Jahren übergab die deutsche Post alle Pakete an die jeweilige Post der Nachbarländer. Die deutschen Post LKWs waren genauso voll, wie die Auslieferungs-LKWs der ausländischen Post. Man arbeitete mit guten Auslastungen.

Mit


[mehr]

Zuckersteuer

Wer hat das gewusst? Wir hatten nicht nur eine Leuchtmittelsteuer, sondern es gibt immer noch eine Zuckersteuer! Naja – nicht so direkt, aber sie ist indirekt noch vorhanden. Leuchtmittel- und Zuckersteuer selbst wurden 1993 abgeschafft.

http://www.lexexakt.de/glossar/zuckersteuer.php?ln=en

http://www.steuerartenueberblick.de/leuchtmittelsteuer.htm

Im The Whisky Store wird während der Arbeit viel Kaffee getrunken. Wir haben eine italienische Saeco-Maschine, die jedes Jahr nach 5.000 bis 7.500 Tassen eine Generalüberholung braucht. Doch das sind nicht die einzigen Kosten, die anfallen. Italien ist nicht weit und so bringen die Mitarbeiter aus ihren Urlauben immer günstigen und guten Kaffee direkt aus dem Urlaubsland mit.

Was hat das mit der Zuckersteuer zu tun?

Letztlich überraschte man mich mit einem 10kg Paket Zucker. Der Zucker kostete deutlich weniger als bei uns. Ein Mitarbeiter hatte ihn aus ein


[mehr]