The Whisky Blog

Suchergebnis für zellulose
Zurücksetzen
Bestimmung
Kommt drauf an, was man aus dem Whisky in dem Fass machen will.
Wenn man einer Charge jungen, intensiven Malt für einen Kick zusetzen will (z.B. Uigeadail), dann kann ein Fass ok sein, dass den Whisky nur subtraktiv gereift hat. D.h. ihm die metallische Jugend genommen hat. Hier steht es nochmal im Detail:
http://www.whisky.de/whisky/wissen/herstellung00/die-fassreifung-von-whisky.html
Kommt auf das Holz an
Wenn das Fass aus europäischer Eiche ist, dann will ich nicht wirklich probieren. Dann gilt das mit der Bitterkeit. Die Amerikanische Weißeiche ist dagegen deutlich milder. Das könnte ok gehen.

Ich bin für ausgewogene Whiskys. Und genausowenig wie ich zu schwach gereifte Malt mag, mag ich auch nicht überlagerte Malts.
Weitere Kommentare laden

Zurück