Aberlour 18 Jahre zukünftig nur noch in 0,5 Liter Flaschen

Eine Umstellung im Sortiment, die wohl nicht nur auf Begeisterung stoßen dürfte

Viele Neuerscheinungen und Umstellungen im Repertoire von Whiskybrennereien und Abfüllern erfolgen werbewirksam mit viel Tamtam. Manche hingegen werden nicht groß angekündigt, sondern fallen erst auf, wenn sie erfolgt sind. Ähnlich leise wie der Start des Aberlour Casg Annamh ohne Altersangabe erfolgte, hat Chivas eine überarbeitete Abfüllung auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich aber nicht um einen neuen Single Malt, sondern schlicht um ein bereits bekanntes Produkt in einer neuen Flaschengröße: Wer sich künftig auf die Suche nach einem Aberlour 18 Jahre macht, wird auf die Angabe 0,5 Liter stoßen.

In den meisten Shops ist der Aberlour 18 Jahre in der vertrauten 0,7 Liter Flasche bereits vergriffen und auch im Whisky.de Shop ist es sicher nur eine Frage der Zeit bis der Link zum Produkt ins Leere läuft. Der Nachfolger in der 0,5 Liter Flasche steht aber auch bereits parat. Ob es nur eine vorübergehende Umstellung wegen Verknappung der Bestände ist und wir in einigen Jahren wieder mit der vertrauten Gebindegröße rechnen dürfen, bleibt fraglich. Die mit der Umstellung auf die kleinere Flaschengröße "de facto - Preiserhöhung" wird vermutlich nicht reversibel sein….