Ardmore 30 Jahre ist erschienen - still und unbemerkt

Der leicht rauchige Highlander lagerte in re-fill und first-fill Ex-Bourbon Fässern

Wenn Single Malt Whiskys mit stolzem Alter auf den Markt kommen, dann wird meist kräftig die mediale Werbetrommel gerührt. Dass das nicht immer der Fall ist, beweist aktuell das Auftauchen des Ardmore 30 Jahre. Pressemitteilungen sind bisher nicht erschienen, aber er wurde auf der Interwhisky in Frankfurt ausgeschenkt und ist auch bereits hier bei whisky.de im Shop erhältlich.

Der Ardmore 30 Jahre ist eine Vintage 1987 Abfüllung und wurde mit 47,2 % vol abgefüllt, ungefärbt und ohne Kühlfilterung. Er lagerte in refill Ex-Bourbonfässern heran und wurde in first-fill Ex-Bourbonfässern nachgereift. Es handelt sich um eine limitierte Abfüllung.

Die Tastingnotes von Beam Suntory für den Ardmore 30 Years

Nase: Ein erster Ausbruch von Zimt gefolgt von einem Hauch Ananas und Pfirsich, mit einer weichen, cremigen Note am Ende

Geschmack: Wärme von Lakritz und Rosinen, gefolgt von einem Hauch von Minze. Bei der Zugabe von Wasser entwickelt sich cremiges Karamell und leichter Torfrauch mit Holzkohle.

Nachklang: langanhaltend, trocken-süßer Nachklang mit Holzwürze.

Es ist übrigens nicht die erste Abfüllung eines 30-Jährigen, die Ardmore präsentiert, 2008 ist bereits schon einmal ein so alter Whisky dieser Brennerei erschienen. Er wurde allerdings nur in den USA auf den Markt gebracht.