Ballechin 15 Jahre demnächst in Fassstärke in der Core Range

Der rauchige Highlander von Edradour kommt als erstes Batch exklusiv nach Deutschland

 

Der Ballechin Single Malt Whisky ist der rauchige Bruder des Edradours und hat sich seit seinem ersten Erschienen im Jahr 2003 eine breite Fangemeinde geschaffen. Jetzt kündigt der deutsche Importeur eine neue fassstarke 15-jährige Edition an, die in kleinen Batches hergestellt wird, das Ballechin Sortiment aber dauerhaft ergänzen soll. SBCS steht auf dem Label: Small Batch Cask Strength – so werden alle künftigen Batches dieses Ballechin 15 Jahre erscheinen.

Das erste Batch, das auf 3.126 Flaschen limitiert ist, wird exklusiv in Deutschland erscheinen. 59,4% vol hat der Whisky zu bieten, der nicht kühlgefiltert und in natürlicher Farbe abgefüllt wird. In ihm verbinde sich starker Torfrauch und lieblicher Sherry-Charakter: Mit mindestens 50 ppm gehört der Ballechin zur kräftig rauchigen Whiskyfraktion und dieser 15-Jährige wurde aus First Fill Bourbon Barrels und Second Fill Oloroso Sherry Butts gebatcht.

Wann genau der Ballechin 15 Jahre SBCS erhältlich sein wird, lässt sich noch nicht sagen, die Meldung kam als Preview vom Importeur.

Um der großen Nachfrage gerecht werden zu können, wurde vor drei Jahren auf dem Gelände der Edradour Brennerei eine zweite Brennerei errichtet. Dabei wurde die Produktionsanlage der alten Brennerei exakt kopiert, so dass die Produktion verdoppelt werden konnte und die nichtrauchigen Edradour Whisky und der rauchige Ballechin nun in getrennten Anlagen produziert werden.

Bild: Kirsch Import