Bladnoch ist zurück auf dem Markt

Ein 10-jähriger Single Malt ergänzt das bisherige Portfolio der Lowland Brennerei

Die Brennblasen der Bladnoch Brennerei hatten sechs Jahre lang still gestanden, als David Prior die Bladnoch Brennerei im Juli 2015 übernahm. Vor dem erneuten Produktionsstart 2017 investierte der australische Unternehmer rund 6.5 Millionen Euro in die Renovierung und Modernisierung der südlichsten Brennerei Schottlands. Auch wenn der seither erzeugte Alkohol noch einige Jahre reifen muss, so hat Prior bereits mehrere Abfüllungen auf den Markt gebracht: Zusammen mit der Brennerei hat er auch einen „Altbestand“ an Fässern aus der Produktionszeit der Vorbesitzer Raymond und Colin Armstrong übernommen und sogar ein paar aus den Jahren aus der Produktionsphase davor, also produziert vor 1993.

Samsara, Adela, Talia, Pure Scot in unserem Shop

Die drei Abfüllungen Samsara (8 Jahre gereift in Ex-Bourbon und kalifornischen Rotweinfässern), Adela (15 Jahre gereift in Ex-Oloroso Sherry Fässern) und Talia (je nach Batch 25 bis 27 Jahre alt, in drei unterschiedlichen Holzarten gereift und mit einem Finish versehen, das sich von Batch zu Batch ändert) führen wir bereits ebenso im Whisky.de Onlineshop wie den Premium Blend Bladnoch Pure Scot. Den zeichnet eine Reifezeit von 8 Jahren und ein hoher Anteil an Maltwhisky aus. Whiskys der Speyside, von den Highlands und von Islay sind darin verarbeitet – und natürlich auch Bladnoch Whisky.

Bladnoch 10 Jahre kommt

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der 1817 gegründeten Brennerei wurde im vergangenen Jahr ein 10-jähriger Bladnoch Single Malt Whisky eingeführt, den wir Ihnen in Kürze ebenfalls in unserem Shop präsentieren können. Vollständig in Ex-Bourbon-Fässern gereift und mit 46,7 % vol ohne Kühlfilterung abgefüllt, bietet er ein Zusammenspiel von süßen und würzigen Aromen.

Die Tastingnotes des Herstellers für den Bladnoch 10 Jahre

Farbe: Zitronengold

Nase: Süße grasige Noten mit zarten floralen Aromen. Würzige Eiche und Vanille mit Spuren von Zitrus und Orange

Geschmack: Würzige und süße Eiche mit Zitrusnoten und Spuren von Kokosnuss, Ingwer, Vanille und Stachelbeere

Finish: Sauber, süß, würziges Zitrusaroma. Frisch und belebend.

Bild: Bladnoch Distillery