Cotswolds Distillery hat neues Besucherzentrum eröffnet

Die junge englische Brennerei ist stark auf Expansionskurs

 

Im Herzen der englischen Region Cotswolds liegt in der Nähe von Shipston-on-Stour die Cotswolds Distillery. Gegründet im September 2014, wächst die Brennerei stetig, kann sich über zahlreiche internationale Auszeichnungen für ihren Gin und 2017 erschienenen Whisky freuen und ist mittlerweile auch zum beliebten Ziel für Besucher geworden.

Eine Bereicherung für die Region

Bei rund 30.000 Besuchern im Jahr wurde schnell klar, dass ein größeres Besucherzentrum nötig ist. Es ist ein sehr ländliches Gebiet her, und wer die Brennerei besucht, dem sollte man auch die Gelegenheit geben, bei einem Tee, Kaffee oder Snack etwas verweilen zu können, meinte das Team um CEO Daniel Szor. Per Crowdfunding kamen innerhalb kurzer Zeit die nötigen 2 Millionen Pfund zusammen – 10 Prozent der Kosten konnten über einen Zuschuss des European Agricultural Fund for Rural Development gedeckt werden. Mit Crowdfunding hat man bei der Cotswolds Distillery von Anfang an gearbeitet und so zuletzt auch eine eigene Abfüllanlage auf dem Brennereigelände finanziert. Nun also ein Besucherzentrum.

Ein großzügiges Besucherzentrum mit gemütlichem Ambiente

Errichtet wurde das Gebäude als verbindendes Element zwischen dem Produktionsgebäude und dem Gebäude, in dem sich die Verwaltung und Labore befinden und bisher auch Shop und ein kleines Besucherzentrum untergebracht waren. Im neuen, großzügigen Gebäudetrakt haben nun neben einem Shop, einem gemütlichen Café und einem Ausstellungsbereich auch Tastingräume Platz gefunden. Neben der klassischen Besuchertour, die an sieben Tagen der Woche dreimal am Tag stattfindet, werden nun auch Gin und Whisky Blending Master Classes angeboten. Nähere Infos finden Sie auf der Webseite der Brennerei.

Ein vielversprechender Start auf dem Whiskymarkt

Der Cotswolds Single Malt Whisky ist mittlerweile international auf dem Markt angekommen und die noch jungen Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Neben der Hauptabfüllung der Brennerei, dem Cotswolds Single Malt Whisky, der in kleinen Batches aus Ex-Bourbon und STR Rotweinfässern herausgegeben wird, ist in Deutschland auch der Cotswolds Founders Choice, ausschließlich aus Rotweinfässern gebatcht, erhältlich.

Bilder: Cotswolds Distillery