Diageo enthüllt erste Einzelheiten zu den Special Releases 2019

Acht Single Malts zwischen 12 und 30 Jahren wurden benannt

 

Die Infos zu den Special Release Abfüllungen kommen jedes Jahr in mehreren Schritten heraus. So wurde auch diesmal zunächst ein erster Ausblick auf die Special Releases 2019 veröffentlicht, die im Herbst zu erwarten sind. Benannt wurden acht Single Malts mit Altersangaben; Einzelheiten wie Alkoholstärke, Preis und das genaue Erscheinungsdatum wurden noch nicht veröffentlicht.

Whiskyfreunde dürfen dieses Jahr gespannt sein auf:

  • Cardhu 14 Jahre
  • Cragganmore 12 Jahre
  • Dalwhinnie 30 Jahre
  • Lagavulin 12 Jahre
  • Mortlach 26 Jahre
  • Pittyvaich 29 Jahre
  • Talisker 15 Jahre
  • The Singleton of Glen Ord 18 Jahre

Wer im vergangenen Jahr unter den Abfüllungen vergeblich nach einem Port Ellen oder Brora suchte und seine Hoffnungen auf die diesjährigen Special Releases setzte, wird also wohl wieder enttäuscht werden. Ebenso ergeht es den Freunden von Grain Whisky, denn eine Grain Whisky Abfüllung findet sich ebenso wenig auf der Liste wie ein Blended Malt. In den beiden vergangenen Jahren hatte Diageo so manchem erst mit dem Collectivum XXVIII und dann mit dem Cladach Lust auf Blended Malts gemacht. Aber vielleicht gibt es ja noch eine „Nachnominierung“ zur Serie der Special Releases 2019, die übrigens unter dem Namen „Rare by Nature“ beworben wird.

Wer sich unter noch verfügbaren Special Release Abfüllungen der vergangenen Jahre umschauen möchte, findet sie hier im Shop.

Bild: Diageo