Dingle präsentiert die erste dauerhafte Single Malt Whiskey Abfüllung

Der dreifach destillierte Whiskey ist komplett aus eigener Produktion

 

Die irische Dingle Distillery setzt mit dem Herausbringen ihres ersten Standard-Whiskeys einen Meilenstein: Der dreifach destillierte Single Malt Whiskey wird dauerhaft das Portfolio der Brennerei bereichern.

50.000 Flaschen des Dingle Single Malt Whiskeys kommen dieses Jahr auf den heimischen und internationalen Markt. Auch Deutschland gehört neben Großbritannien, Frankreich, China und die USA zu den Schlüsselmärkten von Dingle. Bis 2023 soll die jährliche Produktion des Dingle Single Malts auf 100.000 Flaschen angehoben werden; dazu kommen noch einmal eine halbe Million Flaschen des sonstigen Dingle Portfolios.

Der Dingle Single Malt Whiskey reifte zu 61% in PX Sherryfässern und zu 39% in erstbefüllten Ex-Bourbonfässern. Es handelt sich hauptsächlich aus sechs- und siebenjährigem Whiskey, der bei Dingle in Handarbeit entsteht. Die Brennerei verfügt über eine eigene Wasserquelle in 240 Metern Tiefe. Abgefüllt wurde er mit 46,3%vol. Die Brennerei verzichtet auf Kühlfiltration und füllt den Whiskey in natürlicher Farbe ab.

Zu 100% Dingle Whiskey

„Qualität stand bei Dingle Distillery schon immer im Mittelpunkt unserer DNA, und das bleibt auch mit der Einführung unseres Single Malts. Wir sind eine der wenigen Brennereien in Irland, die ausschließlich unseren eigenen Brand produzieren. Wir kaufen nicht bei anderen Brennereien und verkaufen ihn nicht an andere. Wenn ein Kunde bei Dingle einkauft, tut er dies mit der Gewissheit, dass der Brand zu 100% Dingle ist.

Diese neue Standardabfüllung bietet der Brennerei die Möglichkeit zu wachsen. Indem wir unser Geschäft erheblich erweitern, können wir neue Märkte erschließen und unsere Attraktivität erweitern, um einen neuen Kundentyp anzuziehen. Wir freuen uns sehr, unseren Dingle Single Malt auf dem Markt zu präsentieren und freuen uns auf die Reaktion von Dingle-Fans und neuen Kunden gleichermaßen,“ erklärt Elliot Hughes, Managing Director der Dingle Distillery.

Master Distiller Graham Coull ergänzt: „Die Fassqualität ist bei der Herstellung unseres Dingle Single Malts von enormer Bedeutung und ein wesentlicher Differenzierungspunkt. Wir verwenden nur Fässer mit Erstbefüllung, um ein reichhaltigeres Aroma zu erzielen, während die Sherryfässer mit ihrer Süße dazu beitragen, das Aroma schnell zu erhalten und der Flüssigkeit einen guten Körper zu verleihen. Dingle Single Malt kann pur, mit Eis oder als Mix-Spirit für High-End-Cocktails genossen werden. Wir hoffen, dass Whisky-Liebhaber unser neues Signature-Produkt gerne probieren.“

Die Tasting Notes für den Dingle Single Malt Whiskey

Nase: Limettenschale & gehackte Minze. Frische süße Birne.

Geschmack: Äpfel, Karamell, Rosinen, Vanille.

Finish: Honigsüße & gemischte Gewürze verweilen auf der Zunge.

Foto: Dingle Distillery